Cookie-Einstellungen
Fussball

PSG: Geht Mbappe, kommen Messi und Sergio Ramos? Das sagt Pochettino

Von SPOX
Wechselt Kylian Mbappe (l.) oder bleibt er bei Paris Saint-Germain?

Geht Kylian Mbappe (22), kommen Lionel Messi (33) und Sergio Ramos (34)? Paris Saint-Germains Trainer Mauricio Pochettino (48) hat im Gespräch mit den spanischen Sportzeitungen Marca und AS Stellung zu den aktuellen Transferspekulationen rund um den französischen Serienmeister bezogen.

"Es gibt viele Gerüchte um seine Zukunft, aber ich sehe Kylian viele Jahre bei PSG", sagte Pochettino zur Zukunft des von Real Madrid umworbenen Stürmers.

Zuletzt hatte sich Mbappe zurückhaltend zu seiner Zukunft geäußert. Das Problem für die Pariser: Der Vertrag des Weltmeisters läuft nur noch bis zum 30. Juni 2022. Sollte er nicht verlängern, müsste ihn PSG in der kommenden Sommer-Transferperiode abgeben, um noch eine Ablösesumme zu erhalten. "Er muss diesbezüglich eine Entscheidung treffen", meinte Pochettino.

Allerdings sei der 2017 vom Ligakonkurrenten AS Monaco in die französische Hauptstadt gekommene Mbappe "konzentriert" und "voll in unser Projekt eingebunden".

Messi und Ramos zu PSG? Pochettino hält sich bedeckt

Gehören diesem Projekt auch bald Barcelonas Messi und Reals Ramos an? Die beiden Topspieler könnten Stand jetzt ablösefrei zur neuen Saison verpflichtet werden, da ihre Verträge auslaufen. "Welcher Trainer der Welt will nicht einen Spieler wie Messi in seinen Reihen haben? Ich verstehe, dass ich nach ihm und Ramos gefragt werde, aber solche Fragen sind gefährlich", sagte Pochettino.

"Wenn ich mich richtig dazu äußere, heißt es sicher: Der Pochettino hat keinen Respekt, der Pochettino erzählt dies und jenes. Das möchte ich nicht", stellte der Argentinier klar. "Ich habe Respekt vor anderen Vereinen. Wir werden sehen, was passiert."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung