Cookie-Einstellungen
Fussball

Manchester United: Solskjaer-Entlassung kostete zwölf Millionen Euro

Von Charlotte Duncker
Ole Gunnar Solskajer musste bei United vorzeitig gehen. Eine kostspielige Angelegenheit für die Red Devils.

Ole Gunnar Solskajer musste bei United vorzeitig gehen. Eine kostspielige Angelegenheit für die Red Devils.

Die Trennung von Ex-Trainer Ole Gunnar Solskjaer war für Manchester United eine teure Angelegenheit. Wie der englische Rekordmeister im Rahmen seines Finanzberichts für das vergangene Quartal am Dienstag mitteilte, kostete der Abschied des Norwegers und dessen Stabs den Klub umgerechnet rund zwölf Millionen Euro.

Etwa 8,4 Millionen Euro davon soll Solksjaer als Abfindung kassiert haben, der Rest ging an seine Assistenten Michael Carrick, Kieran McKenna und Martyn Pert, die den Klub ebenfalls verließen.

Uniteds Verantwortliche hatten Solskjaer am 21. November nach einer 1:4-Auswärtsniederlage in Watford entlassen. Ralf Rangnick übernahm für den Norweger, der als Spieler große Erfolge mit den Red Devils gefeiert und sie unter anderem 1999 zum Titelgewinn in der Champions League geschossen hatte.

Solskjaer hatte ManUnited im Dezember 2018 als Nachfolger Jose Mourinhos übernommen war einige Monate später aufgrund guter Resultate vom Interims- zum Cheftrainer befördert worden. Dauerhaft zurück an die Spitze der Premier League führte er den Klub allerdings nicht.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung