Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Barcelona wohl im Rennen um Antonio Rüdiger

Von Chris Lugert
Verteidiger Antonio Rüdiger vom FC Chelsea einen neuen Geschwindigkeitsrekord in der Premier League aufgestellt.

Der FC Barcelona ist offenbar in das Rennen um Antonio Rüdiger eingestiegen. Laut Berichten von Sky gab es in der katalanischen Metropole bereits Verhandlungen zwischen dem Klub und Rüdigers Berater. Für Barca sollen Sportdirektor Mateu Alemany und der Technische Direktor Jordi Cruyff vor Ort gewesen sein, das Treffen hat demnach drei Stunden gedauert.

Rüdiger ist im Sommer ablösefrei zu haben, sein Vertrag beim FC Chelsea läuft aus. Zwar versuchten die Blues alles, um Rüdiger von einem Verbleib zu überzeugen, die Gehaltsforderungen des 29-Jährigen waren jedoch zu hoch. Nach den gegen Klubeigner Roman Abramovich ausgesprochenen Sanktionen sind Chelsea zudem derzeit die Hände bei sämtlichen Personalentscheidungen gebunden, der Klub darf weder Transfers tätigen noch Verträge verlängern.

Kurios: Barca könnte sich gleich mehrere ablösefreie Chelsea-Verteidiger sichern. Nach Informationen SPOX von GOAL ist Barca optimistisch bezüglich eines Transfers von Andreas Christensen, auch Cesar Azpilicueta wurde mit einem Wechsel nach Katalonien in Verbindung gebracht. Barca setzt bei der Transferpolitik aufgrund der angespannten finanziellen Situation vornehmlich auf ablösefreie Spieler.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung