Cookie-Einstellungen
Fussball

Premier League: Eddie Howe ist neuer Teammanager bei Newcastle United

SID
Der englische Erstligist Newcastle United hat Eddie Howe (43) als neuen Teammanager verpflichtet.

Der englische Erstligist Newcastle United hat Eddie Howe (43) als neuen Teammanager verpflichtet. Wie der Tabellenvorletzte der Premier League am Montag mitteilte, unterschrieb Howe einen Vertrag bis 2024.

Damit treiben die Magpies den personellen Umbau nach der umstrittenen Übernahme durch ein Konsortium aus Saudi-Arabien weiter voran.

Howe war bis zum Sommer noch Coach beim Zweitligisten AFC Bournemouth, bei dem er auch den Großteil seiner aktiven Karriere verbracht hatte. "Es ist eine große Ehre, Cheftrainer eines Vereins mit dieser Größe und Geschichte zu werden. Es ist ein stolzer Tag für mich und meine Familie", sagte Howe. Howe folgt bei den ambitionierten Magpies auf Steve Bruce, der seine Position am 20. Oktober in "gegenseitigen Einvernehmen" aufgegeben hatte.

Ein Konsortium, das maßgeblich vom saudi-arabischen Staatsfonds unter Kontrolle des höchst umstrittenen Kronprinzen Mohammed bin Salman beeinflusst wird, hatte Newcastle vor rund einem Monat für umgerechnet rund 350 Millionen Euro übernommen. Die Premier League winkte den Deal trotz vehementer Kritik von Menschenrechtsorganisationen durch.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung