Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Liverpool: Jürgen Klopp kritisiert Englands Nationaltrainer Gareth Southgate

Von Felix Götz
Jürgen Klopp hat Gareth Southgate kritisiert.

Liverpool-Coach Jürgen Klopp hat Englands Nationaltrainer Gareth Southgate und den englischen Verband scharf kritisiert. Hintergrund ist die jüngste Nicht-Nominierung von Reds-Verteidiger Joe Gomez.

"Gomez ist in Top-Form und wurde trotzdem nicht nominiert. John Stones schon. Offensichtlich gibt es eine Extrabehandlung für Mr. Stones", schimpfte Klopp bei der Pressekonferenz vor dem Spiel der Reds beim FC Watford (13.30 Uhr im LIVETICKER) in Richtung Southgate.

Englands Nationaltrainer hatte bei den zurückliegenden WM-Quali-Spielen gegen Ungarn (1:1) und in Andorra (5:0) auf Gomez verzichtet, dafür aber Innenverteidiger John Stones von Manchester City in den Kader berufen.

Dabei spielte Stones in dieser Saison bislang noch gar nicht für die Mannschaft von Pep Guardiola, während Gomez immer besser in Form kommt. Der 24-Jährige bestritt bereits fünf Pflichtspiele für Liverpool.

Außerdem echauffierte sich Klopp, weil sein Mittelfeldspieler Curtis Jones verletzt von der U21-Nationalmannschaft zurück an die Anfield Road kam. Der Liverpool-Trainer warf dem englischen Verband eine schlechte Kommunikation vor.

"Curtis Jones kommt verletzt zurück, super. Aber es ist schwer mit dem Verband zu reden, am Ende machen sie sowieso, was sie wollen", so Klopp.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung