-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

Premier League, 1. Spieltag: Liverpool schlägt Aufsteiger Leeds - auch Arsenal erfolgreich

Von SPOX
Mohamed Salah (r.) erzielte gegen Leeds United gleich drei Treffer.

Dank eines Dreierpacks von Superstar Mohamed Salah ist der englische Fußballmeister FC Liverpool siegreich in die neue Premier-League-Saison gestartet. Auch der FC Arsenal konnte sein Auftaktspiel gewinnen. Tottenham Hotspur unterlag Everton.

Gegen Aufsteiger Leeds United setzte sich die Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp in einem verrückten Spiel an der Anfield Road knapp mit 4:3 (3:2) durch. "Was für ein Spiel, was für ein Gegner, was für eine Leistung von beiden Mannschaften. Ein richtiges Spektakel, das hat mir sehr gefallen", sagte Klopp nach Abpfiff gegenüber Sky Sports.

Schon in der vierten Minute verwandelte Salah einen von Nationalspieler Robin Koch verursachten Handelfmeter, kurz vor der Pause traf der Ägypter ein zweites Mal (33.). Auch beim Treffer von Liverpools Abwehrmann Virgil van Dijk verlor Koch, der im Sommer vom SC Freiburg nach Leeds gekommen war, das entscheidende Kopfballduell (20.).

Doch die Gäste um Trainer Marcelo Bielsa ließen sich nicht entmutigen und glichen gleich dreimal aus (12./30./66.). In der 87. Minute entschied FIFA-Schiedsrichter Michael Oliver nach einem Foul des eingewechselten Rodrigo an Fabinho allerdings erneut auf Strafstoß. Wieder blieb Salah cool und schob zum 4:3 ein. Seine Tore feierte der Ägypter mit einem ganz besonderen Jubel.

"Es ist nicht wie Fahrradfahren, man kann in der Vorbereitung etwas verlieren und es braucht Zeit, bis alle wieder zusammenkommen. Ich stehe diesem Spiel wirklich positiv gegenüber", erklärte Klopp abschließend.

Tottenham-Pleite gegen Everton - Vardy-Doppelpack lässt Leicester jubeln

Am Sonntag verlor Tottenham Hotspur knapp mit 0:1 (0:0) gegen den FC Everton. Beim Debüt von Neuzugang James Rodriguez bescherte Dominic Calvert-Lewin den Toffees mit seinem Treffer (55.) den Sieg. Spurs-Trainer Jose Mourinho konnte auf Leistungsträger zurückgreifen, auch der ehemalige FCB-Profi Pierre Emil Hojbjerg spielte von Beginn an.

Im zweiten Spiel des Tages fuhr Leicester City einen ungefährdeten 3:0-Sieg bei West Bromwich Albion ein. Timothy Castagne hatte die Foxes nach 56 Minuten in Führung gebracht, ehe Jamie Vardy (74., 84.) mit zwei Treffern vom Elfmeterpunkt für den Entscheidung sorgte.

Premier League: Arsenal schlägt Aufsteiger Fulham

Im Eröffnungsspiel hatte der FC Arsenal derweil keine Probleme beim Aufsteiger FC Fulham. Die Tore beim 3:0 (1:0)-Auswärtserfolg erzielten Alexandre Lacazette (8.), Gabriel (49.) und der Ex-Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang (57.).

Angesprochen auf die angebliche Vertragsverlängerung des Gabuners bei den Gunners erklärte Teammanager Mikel Arteta gegenüber BT Sports, dass er mit einer baldigen Verkündung rechne. "Ich bin wirklich sicher, dass wir es schaffen werden. Hoffentlich können Sie in den nächsten Tagen einige Neuigkeiten erfahren", erklärte der Spanier.

Nationaltorhüter Bernd Leno stand bei Arsenal nach überstandener Verletzung zwischen den Pfosten und hatte über die 90 Minuten wenig zu tun. Rio-Weltmeister Mesut Özil war wie zum Ende der Vorsaison nicht im Kader, außerdem fehlte Shkodran Mustafi aufgrund von muskulären Problemen.

Auch der frühere Nationalspieler Max Meyer blieb beim 1:0-Erfolg von Crystal Palace gegen den FC Southampton ohne Einsatzminute. Der 24-Jährige sah von der Bank aus den Siegtreffer seines Teamkollegen Wilfried Zaha (13.).

FC Liverpool - Leeds United 4:3 (3:2)

Tore: 1:0 Salah (4./HE), 1:1 Harrison (12.), 2:1 van Dijk (20.), 2:2 Bamford (30.), 3:2 Salah (33.), 3:3 Klich (66.), 4:3 Salah (88./FE)

FC Fulham - FC Arsenal 0:3 (0:1)

Tore: 0:1 Lacazette (8.), 0:2 Gabriel (49.), 0:3 Aubameyang (57.)

Crystal Palace - FC Southampton 1:0 (1:0)

Tor: 1:0 Zaha (13.)

West Ham United - Newcastle United 0:2 (0:0)

Tore: 0:1 Wilson (56.), 0:2 Hendrick (87.)

West Bromwich Albion - Leicester City 0:3 (0:0)

  • Tore: 0:1 Castagne (56.), 0:2 Vardy (74., Foulelfmeter), 0:3 Vardy (84., Foulelfmeter)

Tottenham Hotspur - FC Everton 0:1 (0:0)

  • Tor: 0:1 Calvert-Lewin (55.)

Die Tabelle der Premier League

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.FC Arsenal13:033
1.Leicester City13:033
3.Newcastle United12:023
4.FC Liverpool14:313
5.FC Everton11:013
5.Crystal Palace11:013
7.FC Chelsea00:000
7.Manchester United00:000
7.Aston Villa00:000
7.Manchester City00:000
7.Wolverhampton Wanderers00:000
7.Sheffield United00:000
7.FC Burnley00:000
7.Brighton & Hove Albion00:000
15.Leeds United13:4-10
16.FC Southampton10:1-10
16.Tottenham Hotspur10:1-10
18.West Ham United10:2-20
19.FC Fulham10:3-30
19.West Bromwich Albion10:3-30
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung