-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Liverpool: Mohamed Salah mit besonderem Jubel für schwer erkrankten Moamen Zakaria

SID
Salah hat eine Solidaritätsbekundung an seinen schwer erkrankten Nationalmannschaftskameraden Moamen Zakaria geschickt.

Mohamed Salah vom FC Liverpool hat während des 4:3-Erfolgs beim Liga-Auftakt der Reds gegen Leeds United mit einem besonderen Torjubel eine Solidaritätsbekundung an seinen schwer erkrankten Nationalmannschaftskameraden Moamen Zakaria geschickt.

Beim Aufeinandertreffen mit dem Team von Marcelo Bielsa schnürte Salah einen Dreierpack und widmete nach seinem Elfmetertor zum 4:3-Endstand Zakaria seinen Torjubel. So formte Salah mit seinen Fingern eine "8" - Zakarias Rückennummer -, hielt sich anschließend seine Ohren zu und streckte die Zunge heraus.

Salah imitiere damit exakt die Jubelpose, mit der Linksaußen Zakaria für gewöhnlich seine Treffer feierte. Beim Mittelfeldspieler von Al Ahly Kairo war im vergangenen Monat die Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) diagnostiziert worden.

Die Krankheit ist unheilbar und bedeutet für Zakaria unter anderem, dass seine Laufbahn als Fußballer vorüber ist. Zakaria absolvierte bislang zwölf Länderspiele für Ägypten, das letzte davon im März 2018.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung