Fussball

Premier League: Manchester United, Chelsea und Leicester City im Dreikampf um die Champions League

Von Gianluca Fraccalvieri
Leicester City und Manchester United kämpfen im direkt Duell um einen Platz in der Champions League.

Am letzten Spieltag der Premier League geht es noch einmal heiß her. Manchester United, Leicester City und der FC Chelsea streiten sich um die zwei verbliebenen Plätze für die Champions League. Doch wie ist die Ausgangslage der drei Teams, wer hat die besten Chancen auf die Königsklasse und was passiert bei Punktgleichheit? Hier erfahrt Ihr es.

Premier League: Die Ausgangslangen der drei Teams vor dem letzten Spieltag

Die Situation vor dem letzten Spieltag sieht so aus: Manchester United liegt mit 63 Punkten auf dem dritten Rang, punktgleich mit dem FC Chelsea, jedoch mit einem deutlich besseren Torverhältnis (+28 zu +13). Auf Rang fünf folgt Leicester City. Die Foxes haben einen Punkt weniger als ihre beiden Konkurrenten auf dem Konto (62), allerdings ebenfalls ein deutlich besseres Torverhältnis als die Blues (+28).

Die Crux an der Sache: ManUnited trifft am letzten Spieltag im direkten Duell auf Leicester City im King Power Stadium (Sonntag 17 Uhr im LIVETICKER).

Für den FC Chelsea steht zudem eine anspruchsvolle Aufgabe auf dem Plan, das Team von Frank Lampard muss zu Hause gegen das Überraschungsteam Wolverhampton Wanderers ran (Sonntag 17 Uhr im LIVETICKER), das seinerseits einen Sieg braucht, um Platz sechs und die damit verbundene Qualifikation für die Europa League gegen die Tottenham Hotspur zu verteidigen.

Im Folgenden seht Ihr, welche Szenarien für die einzelnen Teams eintreten müssen, damit sie nächste Saison in der Champions League spielen.

Wichtig: Bei Punktgleichheit entscheidet zunächst die Tordifferenz, dann die Anzahl der erzielten Tore und schließlich der direkte Vergleich.

Manchester United ist sicher in der Champions League, ...

  • ... wenn der FC Chelsea gegen die Wolverhampton Wanderers verliert.
  • ... wenn die Red Devils gegen Leicester City nicht verlieren.

Manchester United spielt nur Europa League, ...

  • ... wenn man gegen Leicester City verliert UND Chelsea gegen die Wolverhampton Wanderers mindestens einen Punkt holt.

Chelsea ist sicher in der Champions League, ...

  • ... wenn Leicester City gegen Manchester United verliert.
  • ... wenn die Blues gegen die Wolverhampton Wanderers nicht verlieren.

Chelsea spielt nur Europa League, ...

  • ... wenn man gegen die Wolverhampton Wanderers verliert UND Leicester City mindestens einen Punkt gegen Manchester United holt.

Leicester City ist sicher in der Champions League, ...

  • ... wenn die Foxes gegen Manchester United gewinnen.
  • ... wenn man gegen Manchester United mindestens einen Punkt holt UND Chelsea gegen die Wolverhampton Wanderers verliert.

Leicester spielt nur Europa League, ...

  • ... wenn man gegen Manchester United verliert.
  • ... wenn man gegen Manchester United nicht gewinnt UND Chelsea gegen die Wolverhampton Wanderers mindestens einen Punkt holt.

Premier League: Die Ausgangslange vor dem letzten Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.FC Liverpool3782:325096
2.Manchester City3797:356278
3.Manchester United3764:362863
4.FC Chelsea3767:541363
5.Leicester City3767:392862
6.Wolverhampton Wanderers3751:381359
7.Tottenham Hotspur3760:461458

Leicester City gegen Manchester United: Favorit, Form, Player to Watch

Wirft man einen Blick auf die letzten Wochen seit dem Corona-Restart, müsste Manchester United der klare Favorit sein. Das Team von Ole Gunnar Solskjaer hatte eine Serie von 19 (!) ungeschlagenen Spielen in Folge hingelegt, ehe es die FA-Cup-Niederlage gegen den FC Chelsea vergangenen Sonntag setzte.

"Es war eine große Anstrengung für alle, das Selbstvertrauen ist hoch", sagte Solskjaer vor der entscheidenden Partie. Im Hinterkopf haben die Red Devils dabei natürlich auch den ersehnten Geldsegen, den die Qualifikation für die Königsklasse einbringt. Immerhin sollen im Sommer wohl Hochkaräter wie Jadon Sancho nach Manchester gelockt werden.

Bei United steht besonders Youngster Mason Greenwood im Fokus, der 18-Jährige ist seit der Corona-Pause blendend in Form und knipste in den vergangenen sechs Ligapartien fünfmal.

Entgegengesetzte Vorzeichen beim Team von Brendan Rodgers: Die Foxes sind einer der großen Verlierer seit dem Restart. Seit dem 9. Spieltag war Leicester City stets auf Tabellenplatz zwei oder drei unterwegs gewesen, dank mageren neun von möglichen 24 Zählern seit der Wiederaufnahme rutschte man am 34. Spieltag erstmalig auf Platz vier, um nach der Niederlage gegen Tottenham am vergangenen Spieltag schließlich sogar aus den CL-Plätzen zu fallen.

Das einzig Positive aus der Sicht des Meisters von 2016 ist, dass er im direkten Duell alles selbst in der Hand hat. Ein Sieg würde eine ohnehin schon starke Saison gebührend abrunden.

Leicester - ManUnited: Die Fakten zum Spiel

  • Leicester hat nur eines seiner 13 Premier-League-Heimspiele gegen Manchester United gewonnen (4 Remis, 8 Niederlagen) - im September 2014 mit 5:3.
  • Man Utd ist seit 10 Spielen in der Premier League gegen Leicester ungeschlagen (7 Siege, 3 Remis). Von den aktuellen Premier League-Teams ist United lediglich gegen Aston Villa (15) derzeit länger ungeschlagen.
  • Manchester United traf in jedem der letzten drei Premier League-Spiele gegen Leicester innerhalb der ersten 10 Minuten.
  • Leicester hat nur eines seiner vergangenen 12 Ligaspiele am letzten Spieltag der Saison verloren (7 Siege, 4 Remis, ohne Playoffs) - 2017/18 bei den Spurs mit 4:5.
  • Manchester United verlor sein letztes Ligaspiel 2018/19 zu Hause gegen Cardiff mit 0:2. Seit einer Dreierserie zwischen 1982/83 und 1984/85 hat United keine Spiele am letzten Spieltag hintereinander verloren.

FC Chelsea gegen Wolverhampton Wanderers: Favorit, Form, Player to Watch

Da ein Unentschieden den Blues zum Erreichen der Champions League auf jeden Fall reicht, befindet sich das Team von Frank Lampard in einer einigermaßen komfortablen Situation, ein Selbstläufer wird die Partie gegen die Wolves dennoch nicht. "Wir gehen ins Spiel, um zu gewinnen. Wir wollten von Anfang an unter die besten Vier", sagte Lampard vor dem letzten Spieltag.

Ein Blick auf die vergangenen Spiele seines Teams dürfte ihm dabei zu denken geben. Aus den letzten drei Ligaspielen gab es zwei Niederlagen und erschreckende acht Gegentore - die Schwachstelle der Blues bleibt eben die wackelige Defensive. Satte 54 Gegentreffer haben die Londoner in dieser Saison schon kassiert - nur zweimal in der Vereinsgeschichte gab's mehr Gegentore (jeweils 55).

Offensiv müssen deshalb die Tore her, weshalb mit Olivier Giroud ein alter Bekannter im Fokus steht. Der Franzose sieht derzeit viele Minuten und rechtfertigt diese auch mit Toren, in den vergangenen fünf Spielen knipste er viermal.

Die Wolves reisen ihrerseits mit einer breiten Brust nach London, seit dem Restart holte das Team von Nuno Santo in acht Spielen fünf Siege sowie ein Unentschieden. Gleichzeitig wird die Motivation groß sein, in der kommenden Saison Europa League zu spielen. Sollten die Wolves jedoch patzen, könnte Tottenham noch Platz sechs erobern.

Ausblenden sollte Wolverhampton das Hinspiel gegen die Blues, am 5. Spieltag gab es zu Hause eine böse 2:5-Klatsche - die höchste Niederlage der gesamten Saison.

Chelsea - Wolves: Die Fakten zum Spiel

  • Chelsea ist in allen fünf Heimspielen in der Premier League gegen die Wolves ungeschlagen (4 Siege, ein Remis). Zuletzt verlor Chelsea im März 1979 in der höchsten Spielklasse gegen die Wolves - 1:2 an der Stamford Bridge.
  • Seit ihrer Rückkehr in die Premier League im Jahr 2018 haben die Wolves in drei Spielen der Premier League gegen Chelsea fünf Tore erzielt - mehr als sie in den ersten acht Spielen gegen die Blues erzielt hatten (4).
  • Wenn Chelsea die Saison zu Hause beendet, haben die Blues ihr letztes Premier League-Spiel seit 2001/02 nicht mehr verloren (1:3 gegen Aston Villa), seitdem gab es sieben Siege und drei Unentschieden.
  • Die Wolves haben vier ihrer fünf Spiele am letzten Spieltag in der Premier League verloren, bei einem Sieg (2009/10 gegen Sunderland).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung