Fussball

Premier League: Was passiert mit der bevorstehenden Meisterschaft des FC Liverpool?

Von SPOX
Der FC Liverpool führt die Premier League mit 82 Punkten nach 29 Spieltagen an.

Der FC Liverpool steht mit 25 Punkten Vorsprung auf Manchester City an der Spitze der Premier-League-Tabelle. Nun wurde die Liga aufgrund des Coronavirus gestoppt. Hier erfahrt Ihr, was mit der bevorstehenden Meisterschaft des FC Liverpool geschieht.

FC Liverpool: Was passiert mit der Meisterschaft?

Auch die Premier League musste die Meisterschaft aufgrund von mehreren positiven Coronavirus-Fällen bis mindestens 3. April stoppen. Das entschied der englische Verband FA und die English Football League (EFL) nach einer Krisensitzung am vergangenen Freitag.

Dem FC Liverpool droht wegen der Corona-Krise im schlimmsten Fall eine Absage der Meisterschaft. Somit wäre man nach einer nahezu perfekten Performance in der Liga und nach 30 Jahren ohne Titel doch kein Meister.

"Ich habe wieder einige Fake News gesehen und gehört, dass die UEFA den Ligen raten wird, die Meisterschaft jetzt zu beenden und zu entscheiden, dass die Meister die sind, die jetzt die Nummer eins sind. Ich kann sagen, dass das nicht wahr ist", erklärte UEFA-Präsident Aleksander Ceferin und ergänzte: "Die Saison 2019/2020 muss mit den gleichen Regeln enden und darf nicht geändert werden, auch wenn die Situation außergewöhnlich ist."

Premier League: live im TV und Livestream

Die Übertragungsrechte für die Premier League besitzt der Pay-TV-Sender Sky. Wenn die Liga wieder startet, könnt Ihr mit die Spiele mit einem Abo auch im Livestream via Sky Go verfolgen. Fans der Premier- League-Mannschaften können via SkyTicket auch einen Tagespass erwerben und so mitfiebern.

Auf DAZN werden hingegen keine Spiele der Premier League gezeigt.

Premier League: im Liveticker

Alle Spiele der Premier League könnt Ihr zusätzlich bei SPOX im Liveticker verfolgen.

Hier geht es zur Tagesübersicht.

FC Liverpool: Sadio Mane spendet für Corona-Bekämpfung in Senegal

Der Stürmer des Champions-League-Siegers der vergangenen Saison spendet 45.000 Euro an die zuständige nationale Behörde in seinem Heimatland Senegal, um die Verbreitung des Coronavirus zu bekämpfen. In einem Video appellierte der 27-Jährige an seine Landsleute, das Virus "extrem ernst zu nehmen".

Premier League: Die Tabelle nach 29 Spieltagen

Der FC Liverpool führt die Premier-League-Tabelle mit einem Vorsprung von 25 Punkten auf den ersten Verfolger Manchester City an. Auf Platz drei der Tabelle ist der Sensations-Meister aus der Saison 2015/16 Leicester City positioniert.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.FC Liverpool2966:214582
2.Manchester City2868:313757
3.Leicester City2958:283053
4.FC Chelsea2951:391248
5.Manchester United2944:301445
6.Wolverhampton Wanderers2941:34743
7.Sheffield United2830:25543
8.Tottenham Hotspur2947:40741
9.FC Arsenal2840:36440
10.FC Burnley2934:40-639
11.Crystal Palace2926:32-639
12.FC Everton2937:46-937
13.Newcastle United2925:41-1635
14.FC Southampton2935:52-1734
15.Brighton & Hove Albion2932:40-829
16.West Ham United2935:50-1527
17.FC Watford2927:44-1727
18.AFC Bournemouth2929:47-1827
19.Aston Villa2834:56-2225
20.Norwich City2925:52-2721
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung