Fussball

Premier League: Aymeric Laporte fehlt Manchester City bis zu einen Monat lang

Von SPOX
Innenverteidiger Aymeric Laporte wird Manchester City bis zu einen Monat lang fehlen.

Innenverteidiger Aymeric Laporte wird Manchester City bis zu einen Monat lang fehlen. Der 25-Jährige hatte sich im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals bei Real Madrid (2:1) am Mittwoch verletzt und musste nach einer guten halben Stunde ausgewechselt werden.

"Es ist eine Oberschenkelverletzung. Normalerweise dauert das etwa drei Wochen oder einen Monat. Wir versuchen, so etwas zu vermeiden, aber manchmal passiert es eben", bestätigte Trainer Pep Guardiola am Freitag auf der Pressekonferenz.

Laporte wird damit unter anderem das Ligapokalfinale gegen Aston Villa am Sonntag und das Stadtderby in der Premier League bei Manchester United (8. März) verpassen. Auch im Rückspiel gegen Real am 17. März wird er den Cityzens wohl fehlen.

Laporte war schon von Mitte September bis Mitte Januar wegen einer Knieverletzung ausgefallen. Insgesamt hat er in dieser Saison erst acht Pflichtspiele für das Team von Guardiola absolvieren können.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung