Fussball

FC Liverpool verpflichtet RB Salzburgs Takumi Minamino

Von SPOX
Wechselt Anfang Januar von RB Salzburg zum FC Liverpool: Takumi Minamino.

Der FC Liverpool hat die Verpflichtung von Takumi Minamino von RB Salzburg offiziell bekanntgegeben. Der Japaner wechselt Anfang Januar zu den Reds, die für den 24-jährigen Rechtsaußen angeblich nur die fixe Ablösesumme in Höhe von rund acht Millionen Euro zahlen.

Medienberichten aus England zufolge hat Minamino einen Fünfjahresvertrag in Liverpool unterschrieben und trägt dort die Rückennummer 18.

"Es war mein Traum, ein Liverpool-Spieler zu werden", sagte der Japaner auf der Liverpool-Webseite. "Ich bin so froh, dass er nun wahr geworden ist", ergänzte er. Mit Salzburg duellierte er sich in der diesjährigen Gruppenphase der Champions League mit der Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp.

"In diesen Spielen habe ich gesehen, dass diese Mannschaft ganz weit vorne ist, was Technik und Intensität angeht", sagte er mit Blick auf seinen neuen Arbeitgeber.

"Das sind fabelhafte Neuigkeiten", erklärte Klopp angesichts der Verpflichtung. Der deutsche Coach ist mit seinem Team derzeit bei der Klub-WM in Katar. "Ein wunderbarer Transfer. Wir sind sehr, sehr glücklich darüber", teilte Klopp mit.

"Takumi ist ein sehr schneller, sehr cleverer Spieler. Er findet zwischen den Linien immer wieder Lücken", beschrieb Klopp seinen Neuzugang, der in seinen fünf Jahren in Salzburg 199 Pflichtspiele für den Klub absolvierte und dabei 64 Tore erzielte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung