Fussball

Mauricio Pochettino offenbar mit lukrativer Klausel in Vertrag bei Tottenham Hotspur

Von SPOX
Mauricio Pochettino soll eine lukrative Klausel in seinem Vertrag bei den Spurs haben.

Der bei Tottenham Hotspur kürzlich entlassene Mauricio Pochettino gilt als möglicher Trainerkandidat beim FC Bayern München. Doch der ehemalige Spurs-Coach scheint ein Detail in seinem Vertrag mit den Londonern zu besitzen, das einen frühzeitigen Wechsel erschweren könnte.

Wie Sky Sports News berichtet, soll Pochettino eine Klausel in seinem Arbeitsvertrag bei den Spurs haben, die ihm nach der Entlassung bis zu 14,5 Millionen Euro bringen könne.

Dieser Betrag werde in Raten fällig, so der Bericht. Das Problem für Pochettino: Sollte der Argentinier innerhalb einer Periode von drei bis sechs Monaten zu einem neuen Klub gehen, würden die restlichen Zahlungen verfallen.

Ob dies allerdings gegen ein vorzeitiges Engagement möglicherweise noch in der laufenden Saison spricht, steht in den Sternen. Pochettino soll beim FC Bayern ein möglicher Kandidat für die Nachfolge von Hansi Flick sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung