Fussball

Leicester-City-Fan wettet auf 9:0 der Foxes gegen den FC Southampton

Von SPOX
Ein Endergebnis von historischem Ausmaß: Leicester City schlug am vergangenen Freitag den FC Southampton mit 9:0.

Ein Anhänger von Leicester City hat mit einer unglaublichen Wette eine vierstellige Summe gewonnen. Der Fan der Foxes wettete auf einen 9:0-Sieg seines Klubs am vergangenen Freitag beim FC Southampton. Es war offenbar nicht der erste Glücksfall am Wettschalter für den Briten.

Der 41 Jahre alte Paul Adlam aus Bournemouth setzte nach Angaben des Mirror beim Stand von 3:0 für Leicester und einem Platzverweis gegen die Saints 10 Pfund auf das historische Endergebnis und gewann am Ende 1500 Pfund.

Zuletzt hatte Manchester United im Jahr 1995 in der Premier League gegen Ipswich Town mit 9:0 gewonnen. Nach der derben Pleite gegen Leicester spendeten die Southampton-Spieler um Trainer Ralph Hasenhüttl anteilig ihr Gehalt für den Spieltag an die klubeigene Saints Foundation gespendet.

Ein Sprecher des Wettanbieters Betfred, bei dem Adlam die kuriose Wette abgegeben hatte, sagte gegenüber dem Leicester Mercury, dass dies nicht der erste Glückstreffer von Adlam in Sachen Sportwetten gewesen sei.

"Er mag diese verrückten Wetten. Bei der Weltmeisterschaft 2018 hat er auf einen Sieg Frankreichs gegen Argentinien gesetzt und damit 1600 Pfund gewonnen", erklärte der Sprecher.

Seit der sensationellen Meisterschaft der Foxes 2016 sei Leicester ein Team, auf das viele wettbegeisterte Sportfans setzten, führte der Sprecher weiter aus. Als Leicester vor drei Jahren den Premier-League-Titel gewann, mussten Wettanbieter insgesamt vier Millionen Euro an Fans auszahlen, die vor Saisonbeginn auf die Meisterschaft der Foxes gesetzt hatten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung