Cookie-Einstellungen
Fussball

Henry kritisiert Mesut Özils Leistungen

SID
Mesut Özil befindet sich aktuell nicht in Topform

Arsenal-Legende Thierry Henry hat im Anschluss an das Spiel zwischen den Londonern und Manchester City die Leistung von Mesut Özil kritisiert. Für ihn reicht es beim deutschen Nationalspieler teilweise nicht für die Ansprüche der Gunners.

"Jeder weiß, dass er gut spielen kann, und jeder hat ihn letzte Saison gelobt. Diese Saison hat er jedoch Probleme, weil er nicht genug für die Mannschaft arbeitet", meinte Henry zu Sky Sports. "Wenn er mit dem Arsenal-Trikot aufläuft, dann spielt er manchmal nicht auf dem gewohnten Arsenal-Standard."

Dabei gibt Henry zu, dass er stets ein Bewunderer des Spielmachers war: "Ich bin ein großer Verehrer von ihm und seiner Spielweise. Wenn er einen guten Tag hat, dann ist er nicht zu stoppen. Er ist Weltmeister, hat mit Real Madrid viel gewonnen und mit Arsenal auch zwei Titel geholt."

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In seiner alten Mannschaft hätte Özil vermutlich Probleme gehabt, wie Henry meinte: "In meinem alten Team wurde viel gesprochen. Wiltord, Edu und Kanu redeten viel. Jens Lehmann sprach die ganze Zeit mit den anderen. Vielleicht würde Özil sowas brauchen."

Özil absolvierte in dieser Saison 23 Pflichtspiele, in denen er fünf Tore und sechs Vorlagen beisteuerte.

Mesut Özil im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung