Fussball

Rashford "ist schwierig zu nominieren"

Von SPOX
Marcus Rashford könnte von Sam Allardyce nicht berücksichtigt werden

Nach seinem Traumstart in der englischen Nationalmannschaft, könnten die Einsätze für Marcus Rashford im Team der Three Lions vorerst ausbleiben. Sam Allardyce fordert zunächst Einsätze bei Manchester United, ehe er den Shootingstar der vergangenen Saison erneut für ein Länderspiel nominieren kann.

Rashford, der im Mai nach drei Minuten im ersten Länderspiel sein erstes Tor erzielte, blieb bisher ohne Saisoneinsatz unter Jose Mourinho. "Es ist schwierig für mich, ihn zu nominieren, obwohl er letztes Jahr so aufregend den Durchbruch schaffte", erklärte Allardyce, der nach der EM von Roy Hodgson übernommen hatte.

Der 18-Jährige soll womöglich erst in Englands Nachwuchsmannschaft Erfahrungen sammeln. "In so einem jungen Alter, sage ich da: 'Spiel für die U21? Gewöhn dich dort an den internationalen Fußball und spiele regelmäßig. Vielleicht hilft es dir bei Manchester United den Sprung zu schaffen und danach bei der A-Nationalmannschaft.' Diese Szenarien muss man abwägen", so Big Sam.

Marcus Rashford im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung