Cookie-Einstellungen
Fussball

Podolski bringt Arsenal auf CL-Kurs

Von Ruben Zimmermann
© getty

Lukas Podolski erzielte beim 4:1 (1:1) der Gunners gegen Wigan Athletic zwei Tore. Durch den Sieg zieht Arsenal wieder vorbei an Tottenham und hat vor dem letzten Spieltag der Premier League den Champions-League-Quali-Platz inne. Dagegen steht der Abstieg für FA-Cup-Sieger Wigan fest. Manchester City gewann Spiel 1 nach Mancini bei Reading mit 2:0 (1:0).

FC Arsenal - Wigan Athletic 4:1 (1:1)

Tore: 1:0 Podolski (11.), 1:1 Maloney (45.), 2:1 Walcott (63.), 3:1 Podolski (68.), 4:1 Ramsey (71.)

Arsenal begann furios und ging nach einigen guten Chancen schließlich durch Lukas Podolski (11. Minute) in Führung. Nach einem Eckball stimmte die Zuordnung in der Hintermannschaft der Gäste nicht, weshalb der deutsche Nationalspieler den Ball völlig unbedrängt ins Tor köpfen konnte.

Im Laufe des ersten Durchgangs ließ die anfängliche Dominanz der Gastgeber aber mehr und mehr nach. Sekunden vor der Halbzeitpause kam Wigan dann tatsächlich zum Ausgleich.

Shaun Maloney (45.) verwandelte einen Freistoß aus 18 Metern direkt und gab den Gästen so neue Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt.

Nach dem Seitenwechsel hätte Wigan die Partie sogar komplett drehen können. Callum McManaman passte den Ball zu Arouna Kone (48.), der völlig frei vor Torwart Wojciech Szczesny stand. Allerdings konnte der Ivorer den Schlussmann der Gunners nicht überwinden.

Zwei Minuten später machte es sein Teamkollege James McCarthy aus kurzer Distanz zwar besser, sein Treffer fand wegen einer Abseitsstellung aber zu Recht keine Anerkennung.

Stattdessen ging Arsenal durch Theo Walcott (63.) wieder in Führung. Nach einer flachen Hereingabe von Santi Cazorla erreichte der Engländer den Ball Sekundenbruchteile vor Torwart Joel Robles und beförderte ihn im Fallen über die Linie.

Lukas Podolski (68.) sorgte fünf Minuten später mit einem schönen Heber über Robles ebenfalls nach Vorlag von Cazorla für das 3:1. Die Gäste brachen nun völlig auseinander und kassierten durch Aaron Ramsey (71.) sogar noch das 1:4.

Wigan hat damit einen Spieltag vor Saisonende vier Punkte Rückstand auf den rettenden 17. Platz und ist damit bereits sicher abgestiegen.

Der FC Arsenal dagegen liegt einen Punkt vor Tottenham auf dem Champions-League-Qualifikationsplatz. Am letzten Spieltag muss Arsenal bei Newcastle United antreten, die Spurs empfangen den AFC Sunderland.

FC Reading - Manchester City 0:2 (0:1)

Tor: 0:1 Agüero (40.), 0:2 Dzeko (88.)

Manchester war von Beginn an die aktivere Mannschaft, konnte seine Chancen allerdings nicht nutzen. Erst kurz vor der Halbzeitpause brachte Sergio Agüero (40.) das Team von Interimstrainer Brian Kidd in Führung.

Nach einem Doppelpass mit David Silva bediente James Milner den Argentinier, der den Ball aus zentraler Position schließlich im Tor unterbrachte.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit blieben die Citizens das dominante Team, erst gegen Mitte des zweiten Durchgangs wurde Reading etwas mutiger. Großchancen konnte sich der Absteiger allerdings zunächst nicht erspielen. Die beste Gelegenheit war ein Kopfball von Adrian Mariappa (70.) genau in die Arme von Torwart Joe Hart.

In der Schlussphase wurden die Gastgeber dann torgefährlicher: Unter anderem wurde ein Kopfball von Jem Karacan (78.) von der Linie gekratzt, kurze Zeit später scheiterte Karacan (83.) dann mit einem Distanzschuss an Citizens-Keeper Joe Hart.

Ein Tor gelang Reading aber nicht mehr, stattdessen besorgte der eingewechselte Edin Dzeko (88.) auf der anderen Seite nach schöner Vorarbeit von David Silva den 2:0-Endstand.

Manchester City hat damit einen Spieltag vor Schluss sechs Punkte Vorsprung auf den FC Chelsea und wird die Saison auf Tabellenplatz zwei beenden. Reading stand bereits vor der Partie als Absteiger fest, mit nur 28 Punkten liegt das Team auf dem vorletzten Rang.

Die Tabelle der Premier League

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung