Cookie-Einstellungen
Fussball

Nach van Gaals Krebserkrankung: So reagiert die Fußballwelt - FC Bayern wünscht viel Kraft

Von Justin Kraft
Louis van Gaal erhält aus der Fußballwelt viele Solidaritätsbekundungen.

Louis van Gaal ist an Prostatakrebs erkrankt. Das gab der 70-Jährige in einer niederländischen Fernsehsendung bekannt. Seitdem erreichen ihn Genesungswünsche aus der gesamten Fußballwelt - unter anderem von diversen Klubs, für die der aktuelle Bondscoach gearbeitet hat.

Der FC Bayern reagierte am Montagmorgen via Twitter auf die schwere Erkrankung von van Gaal.

Die Münchner wünschen ihrem ehemaligen Coach "viel Kraft im Kampf gegen den Krebs. Er ist eine starke Persönlichkeit. Alles Gute und eine schnelle Genesung!"

Von 2009 bis 2011 hatte er den FC Bayern betreut. 2010 holte er das Double aus DFB-Pokalsieg und Meisterschaft, unvergessen sind seine Auftritte als "Feierbiest" auf dem Marienplatz.

Am vergangenen Dienstag hatte van Gaal im Länderspiel der Elftal gegen Deutschland in Amsterdam (1:1) trotz einer Corona-Infektion an der Seitenlinie gestanden.

FC Barcelona reagiert auf van Gaals Krebserkrankung

Eine der ersten Reaktionen auf van Gaals Krebserkrankung kam zuvor vom FC Barcelona. Auf Twitter schrieben die Katalanen noch in der Nacht: "Unsere Gedanken und Gebete gehen raus an den ehemaligen Barca-Trainer Louis van Gaal, der die Diagnose Prostatakrebs erhalten hat. Bleib stark, Louis und werde bald wieder gesund."

Der 70-Jährige arbeitete zweimal als Trainer für die Blaugrana und holte neben zwei Meisterschaften (1998, 1999) und der Copa del Rey (1998) auch den UEFA Super Cup (1997).

Auch für die Niederlande arbeitete van Gaal mehrmals. Als Trainer zwischen 2000 und 2002, 2012 und 2014 sowie aktuell seit vergangenem Jahr. Zwischendurch war er immer wieder beratend tätig.

In den sozialen Netzwerken äußerte sich der Verband ganz simpel, aber ausdrucksstark mit einem orangenen Herz. Der offizielle Account der englischen Nationalmannschaften kommentierte: "Wir senden unsere Gedanken und die besten Wünsche an Louis van Gaal. Werde schnell wieder gesund!"

AZ Alkmaar wünscht "King Louis" viel Kraft

Doch van Gaal war nicht nur bei den großen Klubs erfolgreich. Auch beim AZ Alkmaar gelangen dem jetzigen Bondscoach große Erfolge. 2009 holte er überraschend die Meisterschaft und wurde zum Trainer des Jahres in seiner Heimat gewählt. "King Louis" schrieb der Klub in den sozialen Netzwerken.

Solidarität und Genesungswünsche erreichten den Tulpengeneral auch von der Insel, wo er von 2014 an zwei Jahre lang für Manchester United arbeitete. Bei den Red Devils stehe jeder "vollkommen hinter unserem ehemaligen Trainer". Man sende ihm "Stärke und Mut".

Noch nicht geäußert hat sich indes der Klub, bei dem van Gaal am erfolgreichsten war.

Mit Ajax gewann er 1995 die Champions League, 1992 den UEFA-Pokal und 1995 den Weltpokal. Außerdem holte er mehrere nationale Titel und nahm stilprägenden Einfluss auf den europäischen Fußball.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung