Cookie-Einstellungen
Fussball

Andriy Shevchenko nennt Russlands Präsident Vladimir Putin "Mörder"

SID
Andriy Shevchenko

Der ukrainische Fußball-Nationalheld Andriy Shevchenko nennt Russlands Staatspräsidenten Vladimir Putin einen "Mörder" und bangt um seine Familie. "Ich habe versucht, meine Mutter und andere Angehörige dazu zu bringen, nach London zu kommen, aber sie wollen Kiew nicht verlassen. Das ist der ukrainische Geist", sagte Shevchenko der italienischen Zeitung La Repubblica.

Seit dem russischen Angriff konzentriere er sich Tag und Nacht nur darauf, wie er seinem Land und seinem Volk helfen könne. "Ich denke daran, wie ich Spenden sammeln kann, wie ich sicherstellen kann, dass der Rest der Welt ständig über die Tragödie in der Ukraine informiert ist", sagte der 49-Jährige, der zuletzt den FC Genua trainiert hatte.

In seiner Videobotschaft zuletzt vor dem Mailänder Pokal-Derby hatte Shevchenko einen Appell für Frieden und Unterstützung verlesen: "Wir brauchen Hilfe, wir brauchen Medikamente. Dies ist einer der schwierigsten Momente in der ukrainischen Geschichte, auch wenn das Volk geeint ist. Jede Minute Verzögerung kann tödlich sein, die Zeit drängt."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung