Cookie-Einstellungen
Fussball

Erling Haaland: Manchester City sieht Real Madrid offenbar in der Pole Position

Von Thomas Lehmitz
Erling Haaland wird umworben.

Manchester City ist laut Mundo Deportivo noch weit von einer Verpflichtung von Erling Haaland entfernt. Zudem würden die Skyblues Real Madrid in der Pole Position im Werben um den BVB-Torjäger sehen.

Der englische Verein war zuletzt als wahrscheinlichster Abnehmer von Haaland gehandelt worden. Auch Matthias Sammer deutete zuletzt einen Wechsel des Norwegers nach Manchester an: "Sie werden beide voneinander profitieren. Weil der Pep natürlich - ich durfte ihn erleben drei Jahre - eine gewisse Vorstellung hat", sagte er bei Amazon Prime.

Doch nun sehen sich offenbar die Citizens sogar selber hinter den Madrilenen. Auch bei PSG-Star Kylian Mbappe ist Real Madrid der Favorit auf eine Verpflichtung, nachdem ein Deal im vergangenen Sommer nicht zustande gekommen war.

Profitieren könnte davon auch der BVB und die Bundesliga: Die Königlichen wollen Haaland wohl zu einem weiteren Jahr bei den Dortmundern überreden, da es sonst mit einem möglichen Mbappe-Deal finanziell zu eng werden könnte. Obwohl der Franzose ablösefrei aus Paris kommen würde, wird Real wohl ein hohes Handgeld auf den Tisch legen müssen.

Am Donnerstag berichtete die Sport Bild, dass die Ausstiegsklausel von Haaland über 75 Millionen am 30. April ausläuft. Eine Entscheidung steht deswegen wohl bald an. Während in den spanischen Medien Real oder auch der FC Barcelona vorne gesehen werden, sieht die englische und deutsche Presse Manchester City als Favoriten.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung