Cookie-Einstellungen

Netzreaktionen: "Krasser Opfer-Move" von Messi

 
Robert Lewandowski hat zum zweiten Mal in seiner Karriere die Wahl zum FIFA-Weltfußballer gewonnen. Er setzte sich gegen Lionel Messi durch, dem ein "krasser Opfer-Move" unterstellt wird. Die Netzreaktionen.
© getty

Robert Lewandowski hat zum zweiten Mal in seiner Karriere die Wahl zum FIFA-Weltfußballer gewonnen. Er setzte sich gegen Lionel Messi durch, dem ein "krasser Opfer-Move" unterstellt wird. Die Netzreaktionen.

Thomas Müller (FC Bayern)
© getty
Thomas Müller (FC Bayern)
Julian Nagelsmann (Trainer FC Bayern)
© getty
Julian Nagelsmann (Trainer FC Bayern)
Oliver Kahn (Vorstandsvorsitzender FC Bayern)
© getty
Oliver Kahn (Vorstandsvorsitzender FC Bayern)
Darmstadt 98
© getty
Darmstadt 98
FIFA The Best, Weltfußballer, Robert Lewandowski, Lionel Messi
© getty
ESPN
© getty
ESPN
ARD-Sportschau. Zur Erklärung: Aufgrund eines technischen Fehlers am Montag wurde der Vorbericht zur Weltfußballerwahl mehrmals gepostet.
© getty
ARD-Sportschau. Zur Erklärung: Aufgrund eines technischen Fehlers am Montag wurde der Vorbericht zur Weltfußballerwahl mehrmals gepostet.
FIFA The Best, Weltfußballer, Robert Lewandowski, Lionel Messi
© getty
FUMS
© getty
FUMS
Christian Heidel (Sport-Vorstand Mainz 05)
© getty
Christian Heidel (Sport-Vorstand Mainz 05)
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung