Cookie-Einstellungen
Fussball

Schottischer Stürmer kickt Rauchbombe zurück auf Fantribüne

SID
Leigh Griffiths droht eine Strafe durch den schottischen Verband.

Der schottische Fußballprofi Leigh Griffiths musste sich für einen ganz besonderen Fehltritt entschuldigen. Der 22-malige Nationalspieler trat beim Ligapokalspiel seines FC Dundee gegen St. Johnstone (0:2) am Mittwochabend eine Rauchbombe zurück auf die Gästetribüne.

Von dort waren nach dem Treffer zum 0:1 mehrere Gegenstände auf das Spielfeld geworfen worden.

Die Polizei untersucht den Vorfall. Verletzte habe es aber nicht gegeben, teilte sie mit. Es tue ihm leid, sagte Griffiths am Donnerstag, aber er habe die Rauchbombe lediglich schnellstmöglich vom Platz haben wollen, um das Spiel wieder aufnehmen zu können. Dem 31-Jährigen droht eine Strafe durch den schottischen Verband.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung