Fussball

Ianis Hagi: Berater bestätigt Interesse von Manchester City, Tottenham und Co.

Von SPOX
Ianis Hagi soll im Fokus von Manchester City und Tottenham sein.

Unter anderem die beiden englischen Topklubs Manchester City und Tottenham Hotspur beschäftigen sich mit Spielmacher-Talent Ianis Hagi, der aktuell vom KRC Genk an die Glasgow Rangers verliehen ist. Das bestätigte Giovani Becali, der Berater des rumänischen Nationalspielers.

"Txiki Begiristain (Sportlicher Leiter von Manchester City, d. Red.), Jose Mourinho (Trainer von Tottenham, d. Red.) und viele weitere Trainer und Sportdirektoren riefen mich an und fragten nach Ianis“, sagte Becali in der Telekom-Show Sport Report im rumänischen Fernsehen.

Ianis Hagi: Rangers werden Kaufoption wohl ziehen

Hagi, Sohn von Rumänien-Legende Gheorghe, war vergangenen Sommer nach einer bärenstarken U21-EM von Viitorul Constanta zum belgischen Topklub KRC Genk gewechselt. Dort konnte er sich nicht durchsetzen, wurde daher im Januar an die Rangers verliehen. Bei den Schotten läuft es deutlich besser, vor der Corona-Pause gelangen ihm unter anderem zwei Tore und eine Vorlage in der Europa League.

Hagi ist noch bis Ende Juni nach Glasgow verliehen, sein Vertrag in Genk läuft noch bis 2024. Berater Becali glaubt aber, dass die kurzfristige Zukunft des 21-Jährigen bei den Rangers liegt, die über eine Kaufoption verfügen: "Ianis ist auf einem guten Weg. Ich denke die Rangers werden die Option ziehen, weil er der einzige Spieler im Kader ist, der den Unterschied ausmachen kann. Die Schotten mögen es eigentlich nicht, aber wenn sie erfolgreich sind, lieben sie seine Dribblings", sagte Becali.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung