Fussball

Premier League: Liga-Fortsetzung wohl erst im Juni

Von SPOX
Fängt die Premier League erst wieder im Juni an?

Die Premier League könnte laut einem Bericht der englischen Zeitung Mirror, nicht wie in Deutschland im Mai, sondern erst im Juni wieder den Spielbertrieb aufnehmen.

Demnach soll es zwischen den Premier-League-Klubs und der englischen Regierung eine vorläufige Vereinbarung zur Fortsetzung des Spielbetriebs geben. Die Gesundheitsbehörden der Regierung rechnen wohl in den nächsten Wochen mit einem Hochstand an Coronavirus-Infizierten. Sollte dies überstanden sein, würden die Spiele nach strengen Richtlinien genehmigt werden.

Neben der Vereinbarung auf Geisterspiele sollen die Spieler der jeweiligen Premier-League-Klubs den Kontakt mit der breiten Öffentlichkeit begrenzen. Zuvor müssten sich die Teams in eine Art Trainingslager begeben, um sich zu isolieren.

Um sicherzustellen, dass Fans nicht versuchen, die Spiele zu besuchen, sollen wohl auch Spiele im Free-TV übertragen werden. Die Rechteinhaber Sky und BT hätten demnach allerdings nicht die Kapazität, um jedes Spiel zu übertragen.

Die Klubs der Premier League müssen noch neun Liga-Spiele sowie die verbleibenden Partien im FA Cup bestreiten. Inwiefern der Plan den Spielplan der UEFA, die europäischen Wettbewerbe bis August zu beenden, durcheinanderwürfeln würde, ist noch fraglich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung