Fussball

Andreas Isaksson kehrt nach Stockholm zurück

SID
Andreas Isaksson kommt von Kasimpasa

Schwedens bisheriger Nationaltorwart Andreas Isaksson kehrt nach zwölf Jahren im Ausland in seine Heimat zurück. Der 34-Jährige wechselt vom türkischen Erstligisten Kasimpasa zu Djurgardens IF nach Stockholm.

Schwedens bisheriger Fußball-Nationaltorwart Andreas Isaksson kehrt nach zwölf Jahren im Ausland in seine Heimat zurück. Der 34-Jährige wechselt vom türkischen Erstligisten Kasimpasa zu Djurgardens IF nach Stockholm.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Es ist ein unglaublich gutes Gefühl, wieder hier zu sein", sagte Isaksson auf Djurgardens Vereins-Homepage. Der Keeper, der nach der EM-Endrunde in Frankreich aus dem Nationalteam zurückgetreten war, unterzeichnete bei den Hauptstädtern einen Vertrag bis Ende 2018.

Der 133-malige Nationalspieler hatte bereits zwischen 2001 und 2004 für Djurgardens gespielt. Danach war Isaksson für Vereine in Frankreich, England, den Niederlanden und der Türkei aktiv.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung