Cookie-Einstellungen
Fussball

Europa League: Leipzig zieht ins Achtelfinale ein - Der Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX

RB Leipzig gewinnt das Rückspiel der Europa-League-Playoffs bei Real Sociedad San Sebastian. Nach dem Unentschieden im Hinspiel steht Leipzig als dritter Bundesligist im Achtelfinale. Der Liveticker zum Nachlesen.

RB Leipzig steht im Achtelfinale der Europa League. Der Bundesliga-Vizemeister gewann am Donnerstag beim spanischen Klub Real Sociedad San Sebastian das Rückspiel der Zwischenrunde mit 3:1 (1:0). Nach dem 2:2 im ersten Duell vor Wochenfrist zogen die Sachsen somit in die Runde der besten 16 (10./17. März) ein.

Willi Orban (39.) traf per Nachschuss für RB, nachdem Andre Silva mit seinem Foulelfmeter an Sociedad-Torwart Mathew Ryan gescheitert war. Im zweiten Durchgang erhöhten Silva (59.) und Emil Forsberg (89./Handelfmeter) für die Leipziger, die zuvor als Gruppendritter aus der Champions League abgestiegen waren. Martin Zubimendi (67., nach Videobeweis) verkürzte zwischenzeitlich für die Gastgeber.

Europa League: Real Sociedad San Sebastian - RB Leipzig 1:3 - Das Spiel im Stenogramm

Real Sociedad vs. RB Leipzig 1:3 (0:1) / Hinspiel 2:2

Tore

0:1 Orban (39.), 0:2 Silva (59.), 1:2 Zubimendi (65.), 1:3 Forsberg (89./Handelfmeter)

Aufstellung Real Sociedad

Ryan - Zaldua, Aritz, Le Normand (62. Silva), Aihen - Zubimendi, Zubeldia, Rafinha (84. Sörloth) - Portu (62. Januzaj), Isak (90. Djouahra), Oyarzabal

Aufstellung RB Leipzig

Gulacsi - Simakan, Orban, Gvardiol - Klostermann, Laimer (64. Haidara), Kampl (90. Adams), Henrichs (64. Angelino) - Dani Olmo (79. Poulsen) - Nkunku, Silva (64. Forsberg)

Gelbe Karten

Aritz (89.) / Silva (63.), Orban (72.), Kampl (85.)

Europa League, Real Sociedad vs. RB Leipzig 1:3 - Der Liveticker zum Nachlesen

Fazit: RB Leipzig steht im Achtelfinale der Europa League! Zu verdanken hatten die Sachsen das dem heutigen verdienten 3:1-Erfolg bei Real Sociedad San Sebastian. Nach dem 2:2 im Hinspiel übernahmen die Männer von Domenico Tedesco von Beginn an das Kommando. Der Bundesligist erwies sich schon im ersten Durchgang als die klar bessere und auch zweikampfstärkere Mannschaft, die neben den Feldvorteilen auch 11:1 Torschüsse verzeichnete. Das Ergebnis zur Pause fiel aufgrund zahlreicher vergebener Chancen noch schmal aus.

Real Sociedad vs. RB Leipzig: Europa League Jetzt im Liveticker - Abpfiff

90.+3.: In der Nachspielzeit tut sich nicht mehr viel. Die Basken haben die Hoffnung aufgegeben, noch zwei Tore schießen zu können. Die Leipziger haben nichts mehr auszustehen.

90.+1.: Soeben ist die reguläre Spielzeit abgelaufen. Fünf Minuten soll es noch obendrauf geben.

90.: Nachdem die Entscheidung gefallen ist, wird noch ein wenig getauscht. Für Alexander Isak kommt Näis Djouahra.

Real Sociedad vs. RB Leipzig: Europa League Jetzt im Liveticker - Wechsel Real Sociedad

90.: Bei den Gästen räumt Kevin Kampl zugunsten von Tyler Adams das Feld.

Real Sociedad vs. RB Leipzig: Europa League Jetzt im Liveticker - Wechsel Leipzig

89.: Natürlich zweifelt Aritz Elustondo das Handspiel an, möchte es nicht wahr haben, dass es den Elfmeter gibt. Wegen Meckerns sieht der Abwehrspieler Gelb. Es ist seine dritte Karte udn würde eine Sperre fürs Achtelfinale bedeuten.

Real Sociedad vs. RB Leipzig: Europa League Jetzt im Liveticker - Gelbe Karte für Aritz

89.: Tooooor! Real Sociedad - RB LEIPZIG 1:3. Nach eingehender videotechnischer Überprüfung des Handspiels sowie der Bestätigung der Elfmeterentscheidung tritt Emil Forsberg zum Strafstoß an. Der Schwede lässt sich die Chance nicht nehmen, schießt mit dem rechten Fuß flach ins rechte Eck und erzielt sein viertes Europapokaltor dieser Saison.

Real Sociedad vs. RB Leipzig: Europa League Jetzt im Liveticker - Tor Leipzig

87.: Elfmeter für RB Leipzig!

86.: Leipzig versäumt es, am und im eignen Strafraum konsequent zu klären. So kommt Aleksander Isak an den Ball. Dessen abgeblockter Rechtsschuss landet mittig im Sechzehner beim völlig blank stehenden Alexander Sörloth. Der Norweger bekommt den Kopfball aus sechs Metern nicht sauber hin. Die Kugel fliegt rechts vorbei.

85.: Nach einem Foul an Adnan Januzaj kassiert Kevin Kampl seine zweite Gelbe Karte in dieser internationalen Saison.

Real Sociedad vs. RB Leipzig: Europa League Jetzt im Liveticker - Gelbe Karte für Kampl

84.: Dann greift Imanol Alguacil nochmals ein, nimmt Rafinha aus dem Spiel, um die Leipziger Leihgabe Alexander Sörloth bringen zu können.

Real Sociedad vs. RB Leipzig: Europa League Jetzt im Liveticker - Wechsel Real Sociedad

81.: Real Sociedad trägt den bislang besten Angriff vor. Auf der linken Seite gelangt Mikel Oyarzabal bis zur Grundlinie, bringt den Ball von dort zur Mitte. Alexander Isak holt sich am Torraum den Kopfball und setzt den nur knapp am langen Eck vorbei.

79.: Dann hat Daniel Olmo Feierabend, wird durch Yussuf Poulsen ersetzt.

Real Sociedad vs. RB Leipzig: Europa League Jetzt im Liveticker - Wechsel Leipzig

78.: Zwangsläufig tun die Hausherren jetzt mehr, ein Feuerwerk aber brennen die Basken noch lange nicht ab. Noch muss sich um die Rasenballer niemand sorgen. Die sind ind er Lage jederzeit selbst wieder die Initiative zu ergreifen.

76.: Bei einer Flanke in den Leipziger Strafraum rasseln Mohamed Simakan und Peter Gulacis zusammen. Beide müssen behandelt werden, was für die medizinische Abteilung der Gäste eine Menge Arbeit bedeutet. Letztlich wird dieser erfolgreich verrichtet. Die Spieler können weiterspielen.

73.: Im Anschluss an eine Ecke versucht sich Joseba Zaldua aus der zweiten Reihe. Dem Rechtsschuss fehlt es allerdings gehörig an Zielgenauigkeit.

72.: Wegen eines Fouls an Alexander Isak fängt sich Willi Orban seine zweite Gelbe Karte im europäischen Wettbewerb ein. Eine Sperre setzt es übrigens nach der dritten. Dabei werden die Verwarnungen aus der Champions League mitgezählt.

Real Sociedad vs. RB Leipzig: Europa League Jetzt im Liveticker - Gelbe Karte für Orban

68.: Leipzig schien auf einem guten Weg, nun aber wird es doch noch einmal spannend. Durch das Erfolgserlebnis wittern die Basken Morgenluft. Und natürlich ist auch das Publikum im Anoeta zur Stelle.

66.: Im Anschluss schauen sich die Video-Schiedsrichter die Szene lange an, denn Aritz Elustondo steht dort deutlich im Abseits, greift aber letztlich doch nicht ein. Somit findet das allererste Europapokaltor von Zubimendi Anerkennung.

65.: Tooooor! REAL SOCIEDAD - RB Leipzig 1:2. Nach einem Freistoß von Adnan Januzaj aus dem rechten Halbfeld wird der Ball zunächst abgewehrt. Mikel Oyarzabal aber macht das Ding mit einem gewonnenen Kopfballduell noch einmal scharf. Die Kugel landet im Sechzehner bei Martin Zubimendi, der beinahe noch vom Mannschaftskollegen Aritz Elustondo gestört wird, dann aber aus etwa sieben Metern mit dem linken Fuß einschießt.

Real Sociedad vs. RB Leipzig: Europa League Jetzt im Liveticker - Tor Real Sociedad

64.: Nun bringt auch Domenico Tedesco frische Kräfte. Für Konrad Laimer kommt Amadou Haidara zum Zug. Zudem räumt Andre Silva zugunsten von Emil Forsberg das Feld. Darüber hinaus verlässt Benjamin Henrichs den Rasen, den dafür Jose Angelino betritt.

Real Sociedad vs. RB Leipzig: Europa League Jetzt im Liveticker - Dreifachwechsel Leipzig

63.: Wegen eines Fouls an Joseba Zaldua holt sich Andre Silva seine erste Gelbe Karte im diesjährigen inetrnationalen Wettbewerb ab.

Real Sociedad vs. RB Leipzig: Europa League Jetzt im Liveticker - Gelbe Karte für Silva

62.: Imanol Alguacil sieht sich zum Handeln gezwungen und nimmt einem Doppelwechsel vor. Für Portu spielt ab sofort Adnan Januzaj. Und anstelle von Robin Le Normand kommt fortan David Silva zum Zug.

Real Sociedad vs. RB Leipzig: Europa League Jetzt im Liveticker - Doppelwechsel Real Sociedad

59.: Tooooor! Real Sociedad - RB LEIPZIG 0:2. Aus ganz ähnlicher Position wie eben auf der anderen Seite bei Rafinha zeigt Andre Silva eindrucksvoll, wie ein richtiger Torschuss auszusehen hat. Eingeleitet wird das Ganze nach einem Ballgewinn an der Mittellinie. Mohamed Simakan macht sich von dort durch die Mitte auf den Weg, passt dann zum portugiesischen Stürmer. Und der wuchtet seinen Rechtsschuss unhaltbar oben in den rechten Torwinkel.

Real Sociedad vs. RB Leipzig: Europa League Jetzt im Liveticker - Tor Leipzig

57.: Tatsächlich bringen die Basken soeben ihren zweiten Torschuss an. Von der rechten Seite spielt Alexander Isak zurück an die Strafraumgrenze. Aus halblinker Position zieht Rafinha mit dem linken Fuß letztlich aber zu schwach ab. Den Kullerball hält Peter Gulacsi ohne Mühe.

55.: Nach einem kurzen Querpass von Kevin Kampl zieht Dani Olmo aus leicht nach links versetzter Position ab. Der stramme Rechtsschuss aus etwa 20 Metern ruft Mathew Ryan auf den Plan, der ins vom Schützen aus gesehen linke Eck fliegt und pariert.

53.: Mit diesem Eckstoß wissen die Leipziger nichts anzufangen. Es herrscht viel Verhehr mittig vorm Torraum. Dort klären die Basken die Situation per Kopf.

52.: Christopher Nkunku tritt einen Freistoß gefühlvoll rechts in den Strafraum. Dort geht Willi Orban wuchtig zu Werke, köpft aber Gegenspieler Aihen Mnoz an, was zu einer Ecke führt.

50.: Leipzig verfällt nicht in Passivität, die Gäste bemühen sich jetzt wieder um den Ball. Nun aber können die Sachsen ihr Spiel in aller Ruhe aufziehen. Es treibt die Männer von Domenico Tedesco ja nichts.

48.: Real Sociedad ist nun natürlich gefordert, viel mehr in Richtung Tor zu unternehmen. Die Basken benötigen dringend einen Treffer. Am Ball zumindest sind die Hausherren schon mal. Dann gelangt man über links auch in den Sechzehner. Das Anspiel für Alexander Isak aber ist sehr ambitioniert. Vom Oberkörper des Ex-Dortmunders springt die Kugel in die Arme von Peter Gulacis. Das können wir wahrlich nicht als Torschuss registrieren.

46.: Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.

46.: Jetzt rollt der Ball wieder in der Reale Arena, auch als Estadio Anoeta bekannt.

Real Sociedad vs. RB Leipzig: Europa League Jetzt im Liveticker - Beginn 2. Halbzeit

Halbzeit: Nach 45 Minuten führt RB Leipzig in San Sebastian gegen Real Sociedad mit 1:0 und befindet sich nach dem 2:2 vom Hinspiel auf dem Weg ins Achtelfinale. Über weite Strecken dieser ersten Hälfte verdienten sich die Sachsen die Führung redlich. In allen Belangen waren die Rasenballer die aktivere und bessere Mannschaft. Die Männer von Domenico Tedesco hatten nicht nur mehr vom Spiel, sie erwiesen sich auch als erheblich zweikampfstärker. So ergaben sich erstklassige Chancen für eine deutlich höhere Führung. Bei deren Auswertung allerdings sündigte RB. Sogar ein Elfmeter wurde verschossen. Erst der Nachschuss von Willi Orban saß. Obwohl die Hausherren regelmäßig versuchten, selbst Akzente zu setzen, kam das Team von Imanol Alguacil kaum über Ansätze hinaus. So kam lediglich ein kümmerlicher Torschussversuch zustande.

Real Sociedad vs. RB Leipzig: Europa League Jetzt im Liveticker - Pause

45.: Soeben läuft die reguläre Spielzeit des ersten Durchgangs ab. Eine Minute soll es noch obendrauf geben.

42.: Angesichts des bisherigen Spielverlaufs geht die Leipziger Führung vollauf in Ordnung. Der Bundesligist ist die bessere Mannschaft und hat nun nach langem Anlauf endlich mal eine der Torchancen genutzt.

40.: Für Willi Orban ist das der ersten Saisontreffer auf internationalem Terrain und das zweite Europapokaltor überhaupt in seiner Karriere.

39.: Tooooor! Real Sociedad - RB LEIPZIG 0:1. Bei der Ausführung des Foulstrafstoßes startet Willi Orban weit außerhalb des Sechzehners und daher mit viel Schwung. Dabei betritt der Innenverteidiger die Box beim Fehlschuss von Andre Silva nicht zu früh, ist dennoch vor allen anderen zur Stelle. Mit dem rechten Fuß versenkt Orban den Ball im Tor. Die Basken reklamieren somit vergblich, der Treffer zählt

Real Sociedad vs. RB Leipzig: Europa League Jetzt im Liveticker - Tor Leipzig

39.: Andre Silva tritt zum Elfmeter an, schießt unten aufs linke Eck. Den Braten riecht Mathew Ryan und pariert.

37.: Elfmeter für RB Leipzig! Die Sachsen kombinieren sich in den Sechzehner. Rechts am Torraum wirft sich Mathew Ryan in den Weg von Christopher Nkunku. Während der Ball ins Aus trudelt, stürzt der Franzose über den Keeper. Der Pfiff ertönt. Schiedsrichter Anthony Taylor deutet auf den Punkt.

35.: Jetzt tragen die Sachsen mal wieder einen zielgerichteten Angriff über mehrere Stationen vor. Letztlich braucht Benjamin Henrichs zu lange, um eine Entscheidung zu treffen. So schließt sich die Schussbahn für Christopher Nkunku und dessen Rechtsschuss wird abgeblockt.

32.: Seit der Großchance von Willi Orban tut sich nichts mehr vor den Toren. Leipzigs Ballbesitz wird zur brotlosen Kunst. Und Real Sociedad bekommt den finalen Pass nicht hin.

30.: Trotz des derzeitigen Spielstandes und des 2:2 vom Hinspiel müssen wir die traditionelle Europapokal-Arithmetik nicht bemühen. Rechenspiele entfallen nach Abschaffung der Auswärtstorregel. Bleibt es heute beim Unentschieden, gibt es Verlängerung. Bis dahin aber ist noch ein gutes Stück zu spielen.

27.: Defensiv lässt Leipzig gar nichts anbrennen. Darüber hinaus sprechen die Spielanteile immer deutlicher für die Gäste, die überdies auch die Zweikämpfe sehr erfolgreich annehmen. Bis hierhin ist das ein starker Auftritt der Rasenballer. Fehlen nur noch die Tore, um sich dafür zu belohnen.

25.: Real Sociedad bemüht sich regelmäßig, eigene Angriffe vorzutragen und das mit Tempo zu tun. Doch die Männer von Trainer Imanol Alguacil bekommen es einfach nicht zu Ende gespielt.

23.: Bislang haben die Gäste nicht die richtigen Leute in Abschlussposition gebracht. Andre Silva, Christopher Nkunku oder Dani Olmo wüssten mit solchen Gelegenheiten sicherlich mehr anzufangen.

20.: Nun haben die Sachsen bereits drei hochkarätige Chancen ungenutzt verstreichen lassen. Wenn sich das mal nicht rächt. Allerdings kommen die Basken im Spiel nach vorn nicht über Ansätze hinaus. Einen zweiten Torschuss der Gastgeber hat es bislang nicht gegeben.

18.: An der rechten Strafraumgrenze greift Mathew Ryan nach dem Ball, steht dabei aber knapp außerhalb des Strafraums. So ist das ein Handspiel und bedeutet Freistoß für RB. Den tritt Dani Olmo. Auf Höhe des zweiten Pfostens kommt es zur Volleyabnahme von Willi Orban. Der Rechtsschuss fliegt genau auf den australischen Keeper zu, der mit Glück im Nachfassen hält.

16.: Erst steht der Unparteiische einem Spieler der Hausherren im Weg und zeigt sich dann nachsichtig, als Rafinha den schnellen Leipziger Gegenangriff mit einem Foul an Dani Olmo stoppt. Das ist eigentlich Gelb, die Karte aber bleibt stecken.

15.: Aus der zweiten Reihe zieht Willi Orban ab. Der Rechtsschuss aus halbrechter Position fliegt allerdings deutlich links am Gehäuse von Mathew Ryan vorbei.

13.: Immer besser bekommen die Rasenballer das Geschehen in den Griff, halten sich jetzt dauerhaft in der gegnerischen Hälfte auf. Inzwischen sind die Gastgeber gezwungen, auf Konter zu lauern. Bislang jedoch ergibt sich in dieser Hinsicht nichts.

11.: Nach dem Rückpass eines Teamkollegen möchte Mathew Ryan das Spiel der eigenen Mannschaft mit einem Pass durch die Mitte ankurbeln. Der aber ist zu zaghaft gespielt, Kevin Kampl spritzt dazwischen, kommt halblinks im Sechzehner frei zum Abschluss. San Sebastians Keeper aber bügelt seinen Fehler wieder aus und blockt den Rechtsschuss ab.

8.: Mittlerweile verzeichnen die Rasenballer ausgiebige Ballbesitzphasen. Das Tempo bleibt dabei jedoch auf der Strecke. Beiderseits gibt es seit der 3. Spielminute keine Torannäherungen mehr.

6.: Beide Mannschaften lassen früh erkennen, selbst die Initiative ergreifen zu wollen. Hier wird nicht abgewartet und taktiert. So geht das recht munter hin und her.

4.: So springt letztlich lediglich eine Ecke heraus. Das ist eine Sache für Dani Olmo. Gefährlich wird es dabei allerdings nicht.

3.: Dann fahren die Leipziger einen verheißungsvollen Konter, der zur ersten ganz großen Torchance führt. Konrad Laimer bedient Lukas Klostermann, der halbrechts ind er Box völlig frei zum Abschluss kommt. Den direkten Rechtsschuss jedoch platziert der 25-Jährige nicht gut. Mathew Ryan hält den Ball.

3.: Anfangs bemühen sich die Hausherren um eine forsche Herangehensweise, erarbeiten sich durch frühes Attackieren einen ersten Eckstoß. Diesen tritt Mikel Oyarzabal von der linken Seite herein. Der anschließende Kopfball von Robin Le Normand fliegt in hohem Bogen oben aufs Tornetz.

1.: Soeben ertönt der Anpfiff, die Gäste stoßen an. In San Sebastian herrschen bei zwölf Grad angenehme Bedingungen.

Real Sociedad vs. RB Leipzig: Europa League Jetzt im Liveticker - Anpfiff

Vor Beginn: Kurz vor Spielbeginn blicken wir auf das Unparteiischengespann. An der Pfeife agiert Anthony Taylor. Der englische FIFA-Referee kommt zu seinem 22. Einsatz in der Europa League (inklusive Qualifikation) und hat auch schon 31 Champions-League-Spiele geleitet. Zur Hand gehen ihm heute als Assistenten die Landsleute Gary Beswick und Adam Nunn. Als vierter Offizieller verrichten Peter Bankes seinen Dienst zwischen den Trainerbänken.

Vor Beginn: Als Tabellenvierter der Bundesliga schielt Leipzig wieder auf die Champions League. Da sind die Rasenballer ja auch in dieser europäischen Saison hergekommen - als Dritter der Gruppe A. Viermal war der Verein inzwischen schon in der Königsklasse dabei und dort im Jahr 2020 sogar Halbfinalist. Auf diesem Niveau mischte Real Sociedad zweimal mit - letztmals 2013/2014. Zehn Jahre zuvor hatte man es ins Achtelfinale geschafft. Höher hinaus ging es bisher auch in der Europa League nicht. Der größte internationale Erfolg der Basken geht auf den Europapokal der Landesmeister 1982/1983 zurück. Damals stand der Klub im Halbfinale und verlor gegen den späteren Titelgewinner Hamburger SV.

Vor Beginn: Ganz anders als die Sachsen fing sich Real Sociedad am Sonntag eine böse 0:4-Klatsche im Basken-Duell bei Athletic Bilbao ein. Ihr letztes Heimspiel allerdings gewannen die Männer aus San Sebastian vor anderthalb Wochen gegen Granada (2:0). In der Primera Division wird der Klub derzeit auf Rang 7 geführt - mit direktem Kontakt zu den Plätzen, die für die kommende Saison internationalen Fußball verheißen.

Vor Beginn: In jedem Fall sollte die Form der Leipziger stimmen. Mit einer Ausnahme hat RB alle Pflichtspiele des neuen Jahres gewonnen. Einzig beim FC Bayern München zog man Anfang des Monats mit 2:3 den Kürzeren. National hat man die anderen sechs Partien allesamt gewonnen. Darunter befanden sich Auswärtsspiele in Stuttgart (2:0) und jüngst bei Hertha BSC (6:1). Die Messestädter sollten also auch auf fremdem Terrain bestehen können.

Vor Beginn: Nach dem 2:2 im Hinspiel daheim in der Red Bull Arena können die Sachsen sicherlich von Glück sagen, dass den Auswärtstoren seit dieser Saison das Gewicht genommen wurde. Das führt in diesem Duell dazu, dass es praktisch bei 0:0 losgeht. Ein Unentschieden jedweder Art wird zu einer Verlängerung oder nötigenfalls zu einem Elfmeterschießen führen.

Vor Beginn: Domenico Tedesco nimmt nach dem Hinspiel zwei Umstellungen vor, setzt Jose Angelino (nach Erkältung) und Tyler Adams auf die Bank. Dafür dürfen Willi Orban und Benjamin Henrichs von Beginn an für die Rasenballer auflaufen.

Vor Beginn: Für RB Leipzig stehen anfangs folgende elf Spieler auf dem Rasen: Gulacsi - Simakan, Orban, Gvardiol - Klostermann, Laimer, Kampl, Henrichs - Olmo - Nkunku, Silva.

Vor Beginn: Im Vergleich zum Hinspiel gibt es aufseiten der Hausherren drei Veränderungen. Anstelle von Diego Rico, Mikel Merino (beide nicht im Kader) und Alexander Sörloth (Bank) rücken Aihen Munoz, Martin Zubimendi (zurück nach Gelbsperre) und Alexander Isak in die Startelf der Spanier.

Vor Beginn: Gleich mit Beginn der Berichterstattung widmen wir uns den personellen Angelegenheiten des Abends und dabei zuvorderst den beiderseitigen Mannschaftsaufstellungen. Real Sociedad geht die heutige Aufgabe in dieser Besetzung an: Ryan - Zaldua, Elustondo, Le Normand, Munoz - Zubimendi, Zubeldia, Rafinha - Portu, Isak, Oyarzabal.

Vor Beginn: Mit 2:2 trennten sich die beiden Mannschaften im Hinspiel der Playoffs, Emil Forsberg sorgte erst in den letzten Minuten via Elfmeter für den Leipziger Ausgleich. Beide haben heute also gleiche Chancen. Vor allem da die Auswärtstorregel nicht mehr gilt. Bei Gleichstand nach 180 Minuten gibt es somit Verlängerung. Sollte es danach immer noch unentschieden stehen, entscheidet das Elfmeterschießen über Weiterkommen oder nicht. Der Sieger zieht ins Achtelfinale der Europa League.

Vor Beginn: Um 18.45 Uhr wird die Partie angepfiffen. Als Spielstätte dient die Reale Arena in San Sebastian (Spanien).

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Playoff-Rückspiel in der Europa League zwischen Real Sociedad und RB Leipzig.

Real Sociedad vs. RB Leipzig: Europa League heute im TV und Livestream

Die Partie ist heute exklusiv bei RTL+, dem Livestreamdienst von RTL, zu sehen. Der Zugang zu diesem ist kostenpflichtig. Mehrere Abovarianten werden angeboten: RTL+ Premium für 4,99 Euro pro Monat, RTL+ Premium Duo für 7,99 Euro pro Monat und der Season Pass für 9,98 Euro (vier Monate Laufzeit + Zugriff auf die K.o.-Spiele der Europa League und Conference League).

Europa League, Playoffs: Die Rückspiele im Überblick

Datum

Heim

Anpfiff

Gast

Hinspiel-Ergebnis

Donnerstag, 24. Februar

Betis Sevilla

21.00 Uhr

Zenit St. Petersburg

3:2

Donnerstag, 24. Februar

SSC Neapel

21.00 Uhr

FC Barcelona

1:1

Donnerstag, 24. Februar

Sporting Braga

21.00 Uhr

Sheriff Tiraspol

0:2

Donnerstag, 24. Februar

Glasgow Rangers

21.00 Uhr

Borussia Dortmund

4:2

Donnerstag, 24. Februar

Dinamo Zagreb

18.45 Uhr

FC Sevilla

1:3

Donnerstag, 24. Februar

Lazio Rom

18.45 Uhr

FC Porto

1:2

Donnerstag, 24. Februar

Olympiakos Piräus

18.45 Uhr

Atalanta Bergamo

1:2

Donnerstag, 24. Februar

Real Sociedad

18.45 Uhr

RB Leipzig

2:2
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung