Cookie-Einstellungen
Fussball

Niederlande und Frankreich wählen Genfer See

SID

Lausanne - Die Nationalmannschaften aus Frankreich und den Niederlanden werden bei der Europameisterschaft 2008 ihre Quartiere am Genfer See beziehen.

Vize-Weltmeister Frankreich buchte das Hotel Mirador Kempinski oberhalb von Vevey. Das Oranje-Team logiert im Beau-Rivage Palace von Lausanne. Beide Mannschaften stehen sich am 13. Juni im Berner Wankdorfstadion gegenüber. Weitere Gegner in der Gruppe C sind Weltmeister Italien und Rumänien.

Bislang haben sich sechs der 16 EM-Teilnehmer für ein Quartier entschieden. Die deutsche Nationalmannschaft wohnt im Hotel Albergo Giardino in Ascona. Auch die Schweden wohnen im schweizerischen Tessin, im Villa Sassa Hotel von Lugano, obwohl sie wie das DFB-Team alle drei Gruppenspiele in Österreich bestreiten.

Die Schweiz steigt beim Heimturnier im Resorthotel Panorama in Feusisberg oberhalb des Zürichsees ab. Co-Gastgeber Österreich wohnt in Stegersbach im Burgenland.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung