Cookie-Einstellungen
Fussball

München ist deutsche Bewerberstadt für EM 2020

SID
2012 wurde in der Münchner Allianz Arena bereits das Champions League Finale ausgetragen
© getty

München wird die Bewerberstadt des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für die Austragung der Spiele bei der EM 2020.

Das Präsidium des DFB entschied sich für die bayrische Metropole und gegen Berlin. Deutschland bewirbt sich für zwei Veranstaltungspakete. Die erste Option umfasst drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale, das zweite Paket beinhaltet die beiden Halbfinalspiele und das Finale.

Fest steht aber, dass Deutschland eine Kampfabstimmung mit der Türkei vermeiden will. Geht Istanbul am 7. September bei der Vergabe der Olympischen Sommerspiele 2020 leer aus, sieht der DFB von einer Bewerbung um das Paket mit den Finalspielen zugunsten der Türkei ab. Am 12. September wird der DFB der UEFA offiziell mitteilen, für welches "Spielepaket" er sich mit München bewirbt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung