Cookie-Einstellungen

Pokal-Noten: Ein herausragendes BVB-Trio

 
Borussia Dortmund ist Pokalsieger der Saison 2020/21, im Finale in Berlin gab es ein 4:1 (3:0) gegen RB Leipzig. Während die Offensivreihe beim BVB brilliert, vercoacht sich auf der Gegenseite Julian Nagelsmann und muss schon zur Pause vorn umbauen.
© getty

Borussia Dortmund ist Pokalsieger der Saison 2020/21, im Finale in Berlin gab es ein 4:1 (3:0) gegen RB Leipzig. Während die Offensivreihe beim BVB brilliert, vercoacht sich auf der Gegenseite Julian Nagelsmann und muss schon zur Pause vorn umbauen.

ROMAN BÜRKI | Tor | Note: 3 | Hatte in Halbzeit eins überhaupt nichts zu halten, in Halbzeit zwei dann im Mittelpunkt. Bei den zentralen Abschlüssen auf sein Tor fehlerlos, einmal mit starker Fußabwehr. Bei Olmos Hammer chancenlos.
© getty
ROMAN BÜRKI | Tor | Note: 3 | Hatte in Halbzeit eins überhaupt nichts zu halten, in Halbzeit zwei dann im Mittelpunkt. Bei den zentralen Abschlüssen auf sein Tor fehlerlos, einmal mit starker Fußabwehr. Bei Olmos Hammer chancenlos.
LUKASZ PISZCZEK | Abwehr | Note: 2,5 | Bei seinem letzten Pokalspiel mit viel Einsatz und abgespulten Metern. Hatte beim BVB die meisten Ballaktionen und seine Seite defensiv im Griff.
© getty
LUKASZ PISZCZEK | Abwehr | Note: 2,5 | Bei seinem letzten Pokalspiel mit viel Einsatz und abgespulten Metern. Hatte beim BVB die meisten Ballaktionen und seine Seite defensiv im Griff.
MANUEL AKANJI | Abwehr | Note: 2 | Fels in der Abwehr, ließ sich nichts zu Schulden kommen. Stark im Zweikampf, gerade in Halbzeit eins war Leipzigs Angriff völlig abgemeldet.
© getty
MANUEL AKANJI | Abwehr | Note: 2 | Fels in der Abwehr, ließ sich nichts zu Schulden kommen. Stark im Zweikampf, gerade in Halbzeit eins war Leipzigs Angriff völlig abgemeldet.
MATS HUMMELS | Abwehr | Note: 2,5 | Mit einer Unaufmerksamkeit kurz nach dem Seitenwechsel, als er Nkunku ins Nichts übergab und dessen Versuch die Latte streichelte. Ansonsten eine gewohnt souveräne Vorstellung vom Abwehrchef.
© getty
MATS HUMMELS | Abwehr | Note: 2,5 | Mit einer Unaufmerksamkeit kurz nach dem Seitenwechsel, als er Nkunku ins Nichts übergab und dessen Versuch die Latte streichelte. Ansonsten eine gewohnt souveräne Vorstellung vom Abwehrchef.
RAPHAEL GUERREIRO | Abwehr | Note: 4,5 | Eines seiner schwächeren Spiele. Keine nennenswerten Offensivaktionen, klärte vor dem 1:3 unbedrängt zum Gegenspieler. 33 Prozent Zweikampfquote.
© getty
RAPHAEL GUERREIRO | Abwehr | Note: 4,5 | Eines seiner schwächeren Spiele. Keine nennenswerten Offensivaktionen, klärte vor dem 1:3 unbedrängt zum Gegenspieler. 33 Prozent Zweikampfquote.
JUDE BELLINGHAM | Mittelfeld | Note: 4 | Das Spiel lief in der Zentrale in Halbzeit eins an ihm vorbei, nur acht Ballaktionen und eine frühe Gelbe Karte. Ohne grobe Schnitzer, dennoch nahm ihn Terzic zur Pause runter.
© getty
JUDE BELLINGHAM | Mittelfeld | Note: 4 | Das Spiel lief in der Zentrale in Halbzeit eins an ihm vorbei, nur acht Ballaktionen und eine frühe Gelbe Karte. Ohne grobe Schnitzer, dennoch nahm ihn Terzic zur Pause runter.
EMRE CAN | Mittelfeld | Note: 3,5 | Viel Einsatz, viel Kampf, wollte den Führungsspieler geben, aber in Halbzeit eins mit zu vielen Fehlern und Fouls, sah schon nach 15 Minuten Gelb. In Halbzeit zwei verbessert. Starke zehn Ballgewinne.
© getty
EMRE CAN | Mittelfeld | Note: 3,5 | Viel Einsatz, viel Kampf, wollte den Führungsspieler geben, aber in Halbzeit eins mit zu vielen Fehlern und Fouls, sah schon nach 15 Minuten Gelb. In Halbzeit zwei verbessert. Starke zehn Ballgewinne.
MAHMOUD DAHOUD | Mittelfeld | Note: 2,5 | Gegen das körperlich starke RB-Mittelfeld manchmal defensiv mit Problemen, offensiv aber mit guten Aktionen. Assist zum 1:0, toller Pass vor dem 3:0 in den freien Raum.
© getty
MAHMOUD DAHOUD | Mittelfeld | Note: 2,5 | Gegen das körperlich starke RB-Mittelfeld manchmal defensiv mit Problemen, offensiv aber mit guten Aktionen. Assist zum 1:0, toller Pass vor dem 3:0 in den freien Raum.
MARCO REUS | Angriff | Note: 1,5 | Sprühte vor Spielfreude, glänzte als Balleroberer und uneigennütziger Vorbereiter. Stark, wie er das 1:0 einleitete, legte beim 3:0 clever ab, setzte auch Hazard gut ein. Hätte einmal selbst abschließen können (36.).
© getty
MARCO REUS | Angriff | Note: 1,5 | Sprühte vor Spielfreude, glänzte als Balleroberer und uneigennütziger Vorbereiter. Stark, wie er das 1:0 einleitete, legte beim 3:0 clever ab, setzte auch Hazard gut ein. Hätte einmal selbst abschließen können (36.).
ERLING HAALAND | Angriff | Note: 1,5 | Wenn er gebraucht wurde, schlug er zu. Am 1:0 beteiligt, sensationell, wie er Upamecano beim 2:0 abschüttelte, leitete auch das 3:0 ein. Beim 4:0 etwas glücklich, hatte den Konter aber zuvor selbst eingeleitet.
© getty
ERLING HAALAND | Angriff | Note: 1,5 | Wenn er gebraucht wurde, schlug er zu. Am 1:0 beteiligt, sensationell, wie er Upamecano beim 2:0 abschüttelte, leitete auch das 3:0 ein. Beim 4:0 etwas glücklich, hatte den Konter aber zuvor selbst eingeleitet.
JADON SANCHO | Angriff | Note: 1,5 | Toller Schlenzer beim 1:0, als ihn die Abwehr gewähren ließ, beim 3:0 ganz abgezockt. Aber in der Defensive bisweilen zu verspielt, ein schwacher Rückpass führte fast zum Gegentor. Trotzdem: 2 Tore, 1 Assist.
© getty
JADON SANCHO | Angriff | Note: 1,5 | Toller Schlenzer beim 1:0, als ihn die Abwehr gewähren ließ, beim 3:0 ganz abgezockt. Aber in der Defensive bisweilen zu verspielt, ein schwacher Rückpass führte fast zum Gegentor. Trotzdem: 2 Tore, 1 Assist.
THORGAN HAZARD (46.) | Mittelfeld | Note: 3,5 | Kam für den schwachen Bellingham ins Spiel, musste in Halbzeit zwei vor allem Abwehrarbeit verrichten. Zum 4:0 fehlten nach Reus' Anspiel nur wenige Zentimeter, grätschte den Ball am leeren Tor vorbei.
© getty
THORGAN HAZARD (46.) | Mittelfeld | Note: 3,5 | Kam für den schwachen Bellingham ins Spiel, musste in Halbzeit zwei vor allem Abwehrarbeit verrichten. Zum 4:0 fehlten nach Reus' Anspiel nur wenige Zentimeter, grätschte den Ball am leeren Tor vorbei.
THOMAS DELANEY (74.) | Mittelfeld | Note: keine Bewertung | Durfte in der Schlussviertelstunde helfen, den Vorsprung über die Zeit zu bringen.
© getty
THOMAS DELANEY (74.) | Mittelfeld | Note: keine Bewertung | Durfte in der Schlussviertelstunde helfen, den Vorsprung über die Zeit zu bringen.
THOMAS MEUNIER (89.) | Abwehr | Note: Keine Bewertung | Kam für die letzten Minuten ins Spiel, als dieses bereits entschieden war.
© imago images
THOMAS MEUNIER (89.) | Abwehr | Note: Keine Bewertung | Kam für die letzten Minuten ins Spiel, als dieses bereits entschieden war.
JULIAN BRANDT (90.+2) | Angriff| Note: Keine Bewertung | Nahm durch seine Einwechslung noch ein paar Sekunden von der Uhr.
© getty
JULIAN BRANDT (90.+2) | Angriff| Note: Keine Bewertung | Nahm durch seine Einwechslung noch ein paar Sekunden von der Uhr.
GIOVANNI REYNA (90.+2) | Angriff| Note: Keine Bewertung | Auch er schnupperte noch ein paar Sekunden Einsatzzeit.
© getty
GIOVANNI REYNA (90.+2) | Angriff| Note: Keine Bewertung | Auch er schnupperte noch ein paar Sekunden Einsatzzeit.
PETER GULACSI | Tor | Note: 3 | Der Unglücksrabe des heutigen Abends. Bekam im gesamten Spiel nur vier Schüsse auf sein Tor und war dennoch viermal chancenlos. Verhinderte kurz vor Schluss mehrfach einen höhere Niederlage.
© getty
PETER GULACSI | Tor | Note: 3 | Der Unglücksrabe des heutigen Abends. Bekam im gesamten Spiel nur vier Schüsse auf sein Tor und war dennoch viermal chancenlos. Verhinderte kurz vor Schluss mehrfach einen höhere Niederlage.
NORDI MUKIELE | Rechtsaußen | Note: 4,5 | Agierte als Flügelverteidiger, konnte aber offensiv wie defensiv kaum Akzente setzen. Beim Führungstreffer gegen Sancho viel zu passiv. Verlor zudem insgesamt zehn Mal den Ball und wurde nach 62 Minuten ersetzt.
© getty
NORDI MUKIELE | Rechtsaußen | Note: 4,5 | Agierte als Flügelverteidiger, konnte aber offensiv wie defensiv kaum Akzente setzen. Beim Führungstreffer gegen Sancho viel zu passiv. Verlor zudem insgesamt zehn Mal den Ball und wurde nach 62 Minuten ersetzt.
LUKAS KLOSTERMANN | Innenverteidiger | Note: 3,5 | Brachte 92 Prozent seiner Pässe an den Mann, im Vorwärtsgang wirkte er aber deutlich zu hektisch. Auch wurde er eher überspielt, als dass er Reus und Co. stoppen konnte.
© getty
LUKAS KLOSTERMANN | Innenverteidiger | Note: 3,5 | Brachte 92 Prozent seiner Pässe an den Mann, im Vorwärtsgang wirkte er aber deutlich zu hektisch. Auch wurde er eher überspielt, als dass er Reus und Co. stoppen konnte.
DAYOT UPAMECANO | Innenverteidiger | Note: 3 | Wie immer sehr konsequent im Zweikampf und Spielaufbau, beim 0:2 sah er gegen Haaland ziemlich unglücklich aus. Gewann 80 Prozent seiner Zweikämpfe und hatte die meisten Ballaktionen auf dem Feld (85).
© getty
DAYOT UPAMECANO | Innenverteidiger | Note: 3 | Wie immer sehr konsequent im Zweikampf und Spielaufbau, beim 0:2 sah er gegen Haaland ziemlich unglücklich aus. Gewann 80 Prozent seiner Zweikämpfe und hatte die meisten Ballaktionen auf dem Feld (85).
MARCEL HALSTENBERG | Innenverteidiger | Note: 4 | Verlor satte 14 Mal den Ball, eroberte ihn aber auch elf Mal. Defensiv konnte er aber ebenfalls nicht den Unterschied machen und wirkte im Konter völlig überfordert.
© getty
MARCEL HALSTENBERG | Innenverteidiger | Note: 4 | Verlor satte 14 Mal den Ball, eroberte ihn aber auch elf Mal. Defensiv konnte er aber ebenfalls nicht den Unterschied machen und wirkte im Konter völlig überfordert.
KEVIN KAMPL | Defensives Mittelfeld | Note: 4 | Mehr als Kampf kam von ihm nicht. Dortmund setzte ihn am meisten unter Druck, weshalb er auch kaum kreieren konnte, zudem verdaddelte er vor dem 0:1 den Ball. In der 62. Minute war für ihn Schluss.
© getty
KEVIN KAMPL | Defensives Mittelfeld | Note: 4 | Mehr als Kampf kam von ihm nicht. Dortmund setzte ihn am meisten unter Druck, weshalb er auch kaum kreieren konnte, zudem verdaddelte er vor dem 0:1 den Ball. In der 62. Minute war für ihn Schluss.
MARCEL SABITZER | Linksaußen | Note: 2,5 | Der Auffälligste in der Anfangsphase mit 18 Ballaktionen und einem Abschluss, danach aber zeitweise abgetaucht. Nach Olmos Anschlusstreffer wachte er auf und brachte die Leidenschaft zurück auf’s Feld.
© getty
MARCEL SABITZER | Linksaußen | Note: 2,5 | Der Auffälligste in der Anfangsphase mit 18 Ballaktionen und einem Abschluss, danach aber zeitweise abgetaucht. Nach Olmos Anschlusstreffer wachte er auf und brachte die Leidenschaft zurück auf’s Feld.
AMADOU HAIDARA | Zentrales Mittelfeld | Note: 3,5 | War kaum zu sehen, versuchte aber viel. Sammelte 61 Ballaktionen und kreierte zwei Torchancen, wurde aber nach 70 Minuten ausgewechselt.
© getty
AMADOU HAIDARA | Zentrales Mittelfeld | Note: 3,5 | War kaum zu sehen, versuchte aber viel. Sammelte 61 Ballaktionen und kreierte zwei Torchancen, wurde aber nach 70 Minuten ausgewechselt.
DANI OLMO | Zentrales Mittelfeld | Note: 2 | Der beste Leipziger. In Halbzeit eins und zwei suchte er stets den Weg nach vorn und krönte seine Leistung durch ein Traumtor. Verlor 18 Mal den Ball und brachte 73 Prozent seiner Pässe an den Mann.
© getty
DANI OLMO | Zentrales Mittelfeld | Note: 2 | Der beste Leipziger. In Halbzeit eins und zwei suchte er stets den Weg nach vorn und krönte seine Leistung durch ein Traumtor. Verlor 18 Mal den Ball und brachte 73 Prozent seiner Pässe an den Mann.
HWANG HEE-CHAN | Stürmer | Note: 5 | Er war hingegen der Flop des Spiels. War in der ersten Halbzeit komplett unsichtbar und wurde folgerichtig zur Halbzeitpause runtergenommen. 16 Ballaktionen und zwei Fouls sprechen für sich.
© getty
HWANG HEE-CHAN | Stürmer | Note: 5 | Er war hingegen der Flop des Spiels. War in der ersten Halbzeit komplett unsichtbar und wurde folgerichtig zur Halbzeitpause runtergenommen. 16 Ballaktionen und zwei Fouls sprechen für sich.
ALEXANDER SORLOTH | Stürmer | Note: 4 | Versuchte viel, kam aber nie in die richtigen Räume. Sorloth war in der gesamten ersten Hälfte nur 21 Mal am Ball und sah unter Druck oft sehr unglücklich aus. Zur Halbzeitpause ausgewechselt.
© getty
ALEXANDER SORLOTH | Stürmer | Note: 4 | Versuchte viel, kam aber nie in die richtigen Räume. Sorloth war in der gesamten ersten Hälfte nur 21 Mal am Ball und sah unter Druck oft sehr unglücklich aus. Zur Halbzeitpause ausgewechselt.
YUSSUF POULSEN (ab 46. Minute) | Stürmer | Note: 3,5 | Brachte mehr Dynamik ins Spiel und hatte in der 55. Minute die große Chance auf den Anschluss. Sammelte neun Ballaktionen mehr als Hwang Hee-Chan.
© getty
YUSSUF POULSEN (ab 46. Minute) | Stürmer | Note: 3,5 | Brachte mehr Dynamik ins Spiel und hatte in der 55. Minute die große Chance auf den Anschluss. Sammelte neun Ballaktionen mehr als Hwang Hee-Chan.
CHRISTOPHER NKUNKU (ab 46. Minute) | Stürmer | Note: 2,5 | Kam zur zweiten Halbzeit und hatte nach 24 Sekunden die riesige Möglichkeit auf den Anschluss, zehn Minuten später verhinderte Bürki seinen Einschuss. Hätte eher spielen müssen.
© getty
CHRISTOPHER NKUNKU (ab 46. Minute) | Stürmer | Note: 2,5 | Kam zur zweiten Halbzeit und hatte nach 24 Sekunden die riesige Möglichkeit auf den Anschluss, zehn Minuten später verhinderte Bürki seinen Einschuss. Hätte eher spielen müssen.
EMIL FORSBERG (ab 62. Minute) | Offensives Mittelfeld | Note: 3,5 | Kam für den glücklosen Kampl und brachte mehr Tempo ins Spiel. Er traf vor Olmos Anschlusstreffer vor dem leeren Tor nur den Pfosten (70.).
© getty
EMIL FORSBERG (ab 62. Minute) | Offensives Mittelfeld | Note: 3,5 | Kam für den glücklosen Kampl und brachte mehr Tempo ins Spiel. Er traf vor Olmos Anschlusstreffer vor dem leeren Tor nur den Pfosten (70.).
KONRAD LAIMER (ab 62. Minute) | Rechtsaußen | Note: 4 | Kam für Mukiele, doch war ähnlich wie der Franzose auf der rechten Außenbahn ziemlich unauffällig. 55 Prozent seiner Pässe brachte er an den Mann.
© getty
KONRAD LAIMER (ab 62. Minute) | Rechtsaußen | Note: 4 | Kam für Mukiele, doch war ähnlich wie der Franzose auf der rechten Außenbahn ziemlich unauffällig. 55 Prozent seiner Pässe brachte er an den Mann.
BENJAMIN HENRICHS (ab 70. Minute) | Zentrales Mittelfeld | keine Bewertung | Kam für Haidara, doch konnte keinen richtigen Impuls mehr setzen.
© getty
BENJAMIN HENRICHS (ab 70. Minute) | Zentrales Mittelfeld | keine Bewertung | Kam für Haidara, doch konnte keinen richtigen Impuls mehr setzen.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung