Cookie-Einstellungen
Fussball

Di Salvo: Moukoko "früher oder später" Nationalspieler

SID
Youssoufa Moukoko ist bei der U21-EM nicht mit dabei.

Der neue U21-Nationaltrainer Antonio Di Salvo sieht Ausnahmetalent Youssoufa Moukoko "früher oder später sicher" in der A-Mannschaft von Hansi Flick. "Wir brauchen nicht zu diskutieren, dass er ein unfassbares Talent ist", sagte der 42-Jährige bei seiner Vorstellung als Nachfolger von Stefan Kuntz am Freitag über den 16-jährigen Dortmunder.

"Aber", betonte Di Salvo, "wir sollten die Kirche trotzdem im Dorf lassen. Er ist noch sehr, sehr jung, muss noch lernen und braucht Geduld. Wir sollten ihm Zeit geben zu reifen."

Moukoko hatte im September beim 6:0 in der EM-Qualifikation gegen San Marino als bislang jüngster Spieler sein Debüt für die deutsche U21 gefeiert. Dabei erzielte der Angreifer gleich zwei Tore.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung