-->
Cookie-Einstellungen
Fussball

DFB-Junioren: Florian Wirtz mit Problemen im Bauchmuskelbereich ausgewechselt

SID
Florian Wirtz verletzte sich im Spiel gegen die U21 von Bosnien und Herzegowina.

Toptalent Florian Wirtz ist im EM-Qualifikationsspiel der deutschen U21-Fußballer gegen Bosnien-Herzegowina (1:0) schon in der 26. Minute angeschlagen ausgewechselt worden.

"Er hat im Bauchmuskelbereich an einer neuen Stelle Probleme gemeldet. Wir haben abgemacht, dass man immer ehrlich ist, deshalb haben wir ihn vorsichtshalber frühzeitig rausgenommen", sagte DFB-Trainer Stefan Kuntz nach der Begegnung in Fürth.

Wirtz (17) werde nun bei seinem Klub Bayer Leverkusen behandelt. Die Ärzte befänden sich "im Austausch", so Kuntz.

Für Wirtz war es erst das zweite U21-Länderspiel. Am Freitag war er beim 5:0-Auswärtssieg gegen Moldau mit 17 Jahren und 159 Tagen zum jüngsten deutschen U21-Nationalspieler aufgestiegen. Wirtz löste Julian Draxler als Rekordhalter ab, der bei seiner Premiere 2012 17 Jahre und 323 Tage alt war.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung