Cookie-Einstellungen
Fussball

Marcel Schmelzer erleidet Kieferprellung

Von Marco Heibel
Der Linksverteidiger wird wohl trotz Verletzung auch am Dienstag auf dem Platz stehen
© getty

Nationalspieler Marcel Schmelzer hatte im Länderspiel gegen Österreich offenbar Glück im Unglück. Wie der DFB mitteilte, zog sich der Linksverteidiger gegen Ende der ersten Hälfte nach einem Ellenbogenschlag nur eine Kieferprellung zu und musste zur Halbzeit ausgewechselt werden.

Schmelzer absolvierte am Samstag ein Regenerations-Training im Teamhotel in München. Ein Einsatz am kommenden Dienstag im nächsten WM-Qualifikationsspiel bei Gruppen-Schlusslicht Färöer scheint somit möglich.

Schlimmer erwischt hat es DFB-Physiotherapeut Klaus Eder, der auf dem Rasen ausrutschte und sich eine schwere Muskelverletzung zuzog, als er Schmelzer behandeln wollte. Der 60-Jährige musste sich in medizinische Behandlung begeben.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung