Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte: FCB gewinnt Ehrenpreis

Von Tim Ursinus

Bayern München hat einen Ehrenpreis erhalten. Torjäger Robert Lewandowski will im Champions-League-Duell gegen Dynamo Kiew seinen Sieg-Rekord weiter ausbauen. Benjamin Pavard wurde für zwei Spiele gesperrt. Bei Kingsley Coman geht es bergauf. Alle News und Gerüchte zum FCB im Überblick.

Hier geht's zu den News über den FC Bayern vom Vortag.

FC Bayern gewinnt Ehrenpreis

Der FC Bayern München hat den Ehrenpreis 2021 des Deutscher Fußball Botschafter e.V gewonnen. Dieser wird am 6. Oktober 2021 in Berlin verliehen.

Karl-Heinz Rummenigge wird die Auszeichnung persönlich in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom in Berlin entgegennehmen. Der Verein vergibt den Preis jährlich für einen maßgeblichen Beitrag zum positiven Ansehen von Deutschland in der Welt, der mit der Unterstützung einer karitativen Einrichtung verbunden ist.

"Unsere Jury würdigt mit dem Ehrenpreis Deutscher Fußball-Botschafter somit nicht nur ein sportlich außergewöhnliches Jahr 2020, sondern den Gesamtbeitrag des FC Bayern München für das Bild von (Fußball)-Deutschland in der Welt", erklärte Roland Bischof, der Präsident des gemeinnützigen Vereins.

Zuvor hatten Dettmar Cramer, Thomas Hitzlsperger, Miroslav Klose, Karl-Heinz Schnellinger, Otto Pfister und das Duo Joshua Kimmich/Leon Goretzka den Preis ebenfalls gewonnen.

FC Bayern: Lewandowski will CL-Rekord ausbauen

Robert Lewandowski will seinen Rekord in der Champions League gegen Dynamo Kiew (Mittwoch, 21 Uhr LIVE auf DAZN) ausbauen. Der Torjäger ging in seinen letzten 17 Einsätzen in der Königsklasse immer als Sieger vom Platz, was der längsten Siegesserie eines Spielers in der Geschichte des Wettbewerbs entspricht.

Durch den Sieg am 1. Gruppenspieltag gegen den FC Barcelona (3:0) war er mit Manuel Neuer gleichgezogen, der zwischen September 2019 und Februar 2021 17-mal ungeschlagen geblieben war. Mit einem Sieg gegen Kiew könnte sich Lewandowski also den alleinigen Rekord holen. Bei der Niederlage im letzten Jahr gegen PSG hatte Lewy verletzt zuschauen müssen.

Darüber hinaus war der Pole in den 17 Partien an 27 Toren (22 Treffer, 5 Assists) direkt beteiligt.

Außerdem steht Thomas Müller vor einem Meilenstein. Der Nationalspieler erzielte gegen Barcelona in seinem 125. Spiel in der Champions League sein 49. Tor. Somit fehlt Müller noch ein Tor, bis er die magische 50er-Marke geknackt hat. Das schafften zuvor nur sieben weitere Spieler, darunter kein Deutscher.

FC Bayern: Pressekonferenz mit Nagelsmann und Gnabry

Die Pressekonferenz vor dem Duell mit Dynamo Kiew in der Champions League steigt am Dienstag um 13.30 Uhr.

Neben Trainer Julian Nagelsmann wird sich auch Serge Gnabry den Fragen der Journalisten stellen. SPOX bietet zur PK später einen eigenen Liveticker an.

FC Bayern: Ex-Profi zu Geldstrafe verurteilt

Der ehemalige Profi des FC Bayern, Wolfang Kraus, ist zu einer Geldstrafe von 5600 Euro (70 Tagessätze à 80 Euro) verurteilt worden.

Dem 68-Jährigen war Körperverletzung, Trunkenheit am Steuer, Beleidigung und Bedrohung vorgeworfen worden. Wegen letzteren beiden wurde er verurteilt.

Kraus hatte seine Ex-Freundin, weil er sie mit einem anderen Mann gesehen hatte, beleidigt und mit folgenden Worten bedroht "Ich vernichte dich, ich kille dich (Zitat, Bild-Zeitung)."

"Ich bin zufrieden mit dem Ausgang des Verfahrens. Man hat gesehen, dass ich kein Schwerverbrecher bin. Ich bin einfach froh, dass es jetzt rum ist und ich wieder ein freier Mann bin", sagte Kraus anschließend gegenüber der Bild. Eine Körperverletzung war laut Richterin nicht vorhanden, ein Fahrverbot bekam er ebenfalls nicht.

Kraus hatte zwischen 1979 und 1984 jeweils zwei Meisterschaften und Pokalsiege mit dem FC Bayern gefeiert. Der ehemalige Mittelfeldspieler, der auch für Eintracht Frankfurt spielte, stand 181-mal für die Münchner auf dem Platz.

FC Bayern - News: Pavard für zwei Spiele gesperrt

Nach seiner Roten Karte beim 3:1-Sieg des FC Bayern bei der SpVgg Greuther Fürth ist Benjamin Pavard vom DFB-Sportgericht für zwei Spiele gesperrt worden.

Der Verteidiger verpasst damit die Bundesliga-Spiele gegen Eintracht Frankfurt am kommenden Sonntag und bei Bayer Leverkusen (17. Oktober).

Pavard und der deutsche Rekordmeister haben dem Urteil am Montag zugestimmt, weshalb es rechtskräftig ist.

FC Bayern, News: Gute Nachrichten von Coman

Kingsley Coman ist nach seiner Operation am Herzen auf den Trainingsplatz zurückgekehrt. Der 25-Jährige bestritt am Montag bereits erste Einheiten mit der Mannschaft.

Bei Coman war am 16. September eine zweite Reiz-Leitung zum Sinus-Knoten am Herzen verödet worden. Damit wurde eine leichte Herzrhythmusstörung behoben.

In der Champions League am Mittwoch gegen Dynamo Kiew (21.00 Uhr LIVE auf DAZN) ist der Franzose allerdings keine Option.

Champions League: Diese Partien finden Mittwoch statt

DatumAnpfiffHeimAuswärts
Mittwoch, 29. September18.45 UhrAtalanta BergamoYoung Boys Bern
Mittwoch, 29. September18.45 UhrZenit St. PetersburgMalmö FF
Mittwoch, 29. September21.00 UhrFC Bayern MünchenDynamo Kiew
Mittwoch, 29. September21.00 UhrBenfica LissabonFC Barcelona
Mittwoch, 29. September21.00 UhrManchester UnitedFC Villarreal
Mittwoch, 29. September21.00 UhrRed Bull SalzburgOSC Lille
Mittwoch, 29. September21.00 UhrVfL WolfsburgFC Sevilla
Mittwoch, 29. September21.00 UhrJuventus TurinFC Chelsea
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung