Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte - Pires schwärmt vom FCB: "Keine bessere Mannschaft in Europa"

Von Tim Ursinus
Robert Pires hat den FC Bayern in höchsten Tönen gelobt. Laut ihm hätte Robert Lewandowski außerdem den Ballon d'Or verdient.

Robert Pires hat den FC Bayern in den höchsten Tönen gelobt. Laut dem französischen Weltmeister von 1998 hätte Robert Lewandowski außerdem den Ballon d'Or verdient gehabt. Alle News und Gerüchte zum FCB im Überblick.

Hier geht's zu den News über den FC Bayern vom Vortag.

FC Bayern: Robert Pires gerät ins Schwärmen

Robert Pires hat im Interview mit dem kicker vom FC Bayern geschwärmt. "Ich sehe derzeit keine bessere Mannschaft in Europa", sagte die Arsenal-Legende.

Der Erfolg der Münchner sei nicht allein der individuellen Klasse geschuldet. "Ich bewundere diesen Verein, der eine klare Philosophie hat und immer wieder beweist, dass die Institution FC Bayern über jedem Spieler steht. Egal ob Manuel Neuer, Robert Lewandowski oder Joshua Kimmich, sie sind alle nicht wichtiger als der FC Bayern", erklärte der Franzose.

"Es ist in München immer die Rede vom Klub, das finde ich wunderbar und beeindruckend. In Paris ist es umgekehrt", führte Pires aus. Dort würde beispielsweise wochenlang über einzelne Spieler wie Kylian Mbappe, Lionel Messi oder Neymar gesprochen werden. "Das ist es, was mich immer wieder stört. In dieser Hinsicht sollten sich die Pariser am FC Bayern orientieren, wenn sie international ihre Ziele erreichen möchten", ergänzte der Welt- und Europameister.

Deshalb sehe er PSG auch in dieser Spielzeit nicht als Favorit auf den Champions-League-Sieg an. Das sei der deutsche Rekordmeister: "Sie sehe ich als absoluten Topfavoriten."

FC Bayern: Pires von Lewy und Davies beeindruckt

Laut Robert Pires hätte Robert Lewandowski nach der vergangenen Spielzeit erneut eine Auszeichnung verdient gehabt. Für den 47-Jährigen sei der Stürmer derzeit der beste Fußballer der Welt.

"Robert hätte in diesem Jahr den Ballon d'Or verdient gehabt", sagte Pires. Den Preis staubte letztlich Jorginho vom FC Chelsea ab. Der Mittelfeldspieler hatte neben der Königsklasse auch die EM mit Italien gewonnen.

Lewandowski hatte in der Vorsaison den Uralt-Rekord von Gerd Müller in der Bundesliga geknackt und 41 Treffer erzielt. Den Goldenen Schuh für die meisten Tore in Europa brachten ihm seine Leistungen aber ein.

Zudem zeigte sich der einstige Linksaußen von Bayerns Linksverteidiger beeindruckt. "Mich würde interessieren, wie schnell eigentlich dieser Alphonso Davies ist. Ob er nicht sogar der Schnellste in ganz Europa ist", sagte Pires.

Bekannt ist, dass Davies während eines Spiels bereits auf ein Tempo von 36 km/h gekommen ist. "Er verblüfft mich immer wieder aufs Neue, zuletzt beim 3:0-Sieg in Barcelona. Davies ist unglaublich", fügte Pires an.

FC Bayern mit drei Punkten Vorsprung in der Bundesliga

Auch nach dem 6. Spieltag führt der FC Bayern die Bundesliga-Tabelle an. Mit 16 Zählern und einer Ausbeute von fünf Siegen sowie einem Remis haben die Münchner bereits drei Punkte Vorsprung auf Verfolger Bayer Leverkusen.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München623:51816
2.Bayer Leverkusen616:7913
3.VfL Wolfsburg68:5313
4.Borussia Dortmund617:12512
5.SC Freiburg69:4512
6.1. FSV Mainz 0566:3310
7.1. FC Köln610:829
8.1. FC Union Berlin68:809
9.TSG Hoffenheim611:838
10.RB Leipzig612:757
11.Borussia M'gladbach66:9-37
12.Hertha BSC67:18-116
13.VfB Stuttgart69:12-35
14.Eintracht Frankfurt66:9-35
15.FC Augsburg62:11-95
16.Arminia Bielefeld63:6-34
17.VfL Bochum64:13-94
18.SpVgg Greuther Fürth64:16-121
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung