Fussball

Champions League: Die Auslosung zum Achtelfinale im LIVE-TICKER zum Nachlesen

Von SPOX

Die Achtelfinal-Partien der Champions League wurden ausgelost und bescheren den drei deutschen Vertretern reizvolle und schwierige Aufgaben. Der LIVETICKER zur Auslosung in Nyon zum Nachlesen.

Willst Du bei über 100 Spielen der Champions League live dabei sein? Dann hole Dir Deinen kostenlosen Probemonat auf DAZN.

Champions League: Auslosung der Achtelfinal-Partien im LIVE-TICKER zum Nachlesen

Champions League: Die Achtelfinal-Partien im Überblick

HeimAuswärts
Borussia DortmundParis Saint-Germain
Real MadridManchester City
Atalanta BergamoFC Valencia
Atletico MadridFC Liverpool
FC ChelseaFC Bayern München
Olympique LyonJuventus Turin
Tottenham HotspurRB Leipzig
SSC NeapelFC Barcelona

Nach der Auslosung: Das war es an dieser Stelle, in wenigen Minuten geht es hier mit der Auslosung zur Europa League weiter. Dann werden die Gegner von Frankfurt, Wolfsburg und Leverkusen ermittelt.

Nach der Auslosung: Die Achtelfinal-Hinspiele gehen am 18./29. und 25./26. Februar über die Bühne, die Rückspiele am 10./11. und 17./18. März. An welchen dieser Termine die einzelnen Spiele stattfinden, steht zurzeit noch nicht fest.

Nach der Auslosung: Auch eine Stimme von Thomas Müller zum Los wollen wir Euch nicht vorenthalten, der ganz nüchtern feststellt: "Wir freuen uns, dass wir wissen, was auf uns zu kommt. Sie haben europäisches Format, aber wir fühlen uns gut mit dem Los und sind selbstbewusst. Sie haben aber Spieler, die uns weh tun können."

Nach der Auslosung: Ähnlich ordnet BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer das Los PSG ein: "Ein attraktives Los, zweimal haben wir in der Europa League gegeneinander gespielt. Wir beklagen uns nicht über das Los, freuen uns auf ein tolles Heimspiel. Wir sehen es als Chance für Borussia", sagt er bei Sky.

Nach der Auslosung: Neben dem Re-Match zwischen dem FCB und Chelsea in Erinnerung an das "Finale dahoam" schreibt auch das Duell Leipzig gegen Tottenham eine interessante Geschichte. Dort kommt es zum Aufeinandertreffen von Julian Nagelsmann und Jose Mourinho: "Es war klar, dass wir einen großen Verein bekommen. Es wird eine schwierige Aufgabe, aber wir werden versuchen, weiterzukommen", sagt RB-Sportdirektor Markus Krösche.

Nach der Auslosung: Auch Bayern-Torhüter Manuel Neuer blickt positiv auf die Spiele gegen die Blues: "Dort haben wir schon gute Erfahrungen gemacht. Chelsea ist eine gefährliche Mannschaft, die wir ernst nehmen müssen und zweimal hochkonzentriert in die Spiele gehen." Der FC Bayern könne nach der starken Gruppenphase "mit einem gesunden Selbstbewusstsein in die Spiele gehen. Die Jungs auf der Insel wissen, dass wir da sind."

Nach der Auslosung: "Eine Aufgabe, der wir uns natürlich stellen werden. Wir wollen ins Viertelfinale kommen", sagt Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic in einer ersten Reaktion auf das Los FC Chelsea.

Champions League, Achtelfinale: BVB vs. PSG, FC Bayern vs. FC Chelsea

Nach der Auslosung: Dortmund gegen Paris Saint-Germain, der FC Bayern gegen Chelsea, RVB Leipzig gegen Tottenham - so sehen die Begegnungen für die deutschen Teams aus.

Jetzt geht's los!

Vor Beginn: Michael Heselschwerdt ist als Leiter der UEFA-Klubwettberwerbe der finale Protagonist, der vor Auslosungsbeginn noch fehlt. Er erklärt letzte Details. Dann sollte doch alles bereitet sein, oder?

Vor Beginn: Giorgio Marchetti, UEFA-Direktor, betritt die Bühne und erklärt das Auslosungsprozedere. Auch die englische Nationalspielerin Kelly Smith und Hamit Altintop als Vertreter der Finalstadt Istanbul sind in die Auslosung integriert. Altintop ist außerdem beim türkischen Verband tätig.

Vor Beginn: Die Show in Nyon hat soeben begonnen. Bevor es an die Kugeln geht, werden vorher die 16 qualifizierten Mannschaften kurz vorgestellt.

Vor Beginn: Für die Achtelfinalisten hat sich das Weiterkommen schon jetzt gelohnt: Der FC Bayern kassierte bereits im bisherigen Wettbewerb 74,19 Millionen Euro alleine aus dem Topf der UEFA. Dieser Betrag setzt sich aus der Koeffizienten-Rangliste, dem Startgeld und den Spielprämien zusammen. Hinzu kommen Einnahmen aus dem Marktpool und den Heimspielen. RB erhält "nur" 40,19 Millionen, der BVB 58,784, Bayer 37,27.

Champions-League-Auslosung: Drei deutsche Teams im Achtelfinale

Vor Beginn: Aus deutscher Sicht musste einzig Bayer Leverkusen die Segel streichen. In einer Gruppe mit Juventus Turin und Atletico Madrid reichte es nur für Platz drei (sechs Punkte). Auch ein Sieg gegen Madrid war am Ende zu wenig, da man zum Auftakt bereits gegen das Schlusslicht Lokomotive Moskau verlor.

Vor Beginn: Ähnlich wie beim FC Bayern sehen die möglichen Kontrahenten der Sachsen aus: Real Madrid, Atletico Madrid, Chelsea, Tottenham, Neapel und Bergamo. Lediglich Tottenham ersetzt Lyon.

Vor Beginn: Der dritte deutsche Vertreter, RB Leipzig, steht erstmals in der Vereinsgeschichte im Achtelfinale. Die Roten Bullen lieferten in einer ausgeglichenen besetzten Vorrundengruppe starke Leistungen und setzten sich in der Gruppe G mit elf Punkten vor Lyon, Benfica und Zenit durch. Am letzten Spieltag reichte es nach 2:0-Führung nur zu einem Unentschieden gegen Olympique, was für die Franzosen das Weiterkommen bedeutete.

Vor Beginn: Das Achtelfinal-Hinspiel bestreitet die Borussia vor heimischer Kulisse, folgende Gegner sind möglich: FC Liverpool, Manchester City, Juventus Turin, Paris St. Germain oder der FC Valencia.

Vor Beginn: Mühsamer war der Weg des BVB unter die besten 16 europäischen Mannschaften. Erst am letzten Vorrundenspieltag sicherte sich die Borussia das Weiterkommen, indem sie mit 2:1 gegen Prag siegte und gleichzeitig von der Schützenhilfte des FC Barcelona profitierte, der bei Inter Mailand mit dem gleichen Ergebnisg ewann.

Vor Beginn: Folglich kann der FCB als Gruppensieger auf diese Teams treffen: Real Madrid, FC Chelsea, Olympique Lyon, SSC Neapel, Atletico Madrid, Atalanta Bergamo. Ein Duell mit den restlichen Gruppenzweiten - also dem BVB und den Spurs - ist nicht möglich.

Vor Beginn: Blicken wir vor Beginn noch einmal etwas genauer auf den Weg der deutschen Teams in die K.o.-Runde: Der FC Bayern spielte als erste deutsche Mannschaft der Geschichte eine perfekte Vorrunde mit sechs Siegen und 18 Punkten. Herausragend dabei natürlich der 7:2-Erfolg bei den Spurs, die ebenfalls ins Achtelfinale einziehen.

Vor Beginn: Während sich RB und der FCB in der Vorrunde den Gruppensieg sicherten, schaffte es der BVB auf den letzten Drücker auf Platz zwei. Somit warten auf die Borussia mit PSG, Liverpool oder Manchester City harte Brocken.

Vor Beginn: Ab 12 Uhr wird in Nyon (Schweiz) ermittelt, auf wen der BVB, der FC Bayern und RB Leipzig in der ersten K.o.-Runde treffen.

Vor Beginn: Herzlich willkommen zur Auslosung der Achtelfinal-Spiele in der Champions-League-Saison 2019/20.

Champions League: Achtelfinal-Auslosung heute live im TV und Livestream

Die Auslosung der Achtelfinal-Paarungen in der Köngisklasse könnt Ihr live auf DAZN sehen. Ab 12 Uhr begleiten Euch Kommentator Christoph Stadtler und Experte Lutz Pfannenstiel durch die Ziehung.

Neben über 100 Spielen der Champions League überträgt der Streamingdienst auch die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga, alle Spiele der Europa League sowie die Serie A, Primera Division und Ligue 1. Nach einem kostenlosen Probemonat kostet ein Abonnement 11,99 Euro im Monat oder 119,99 Euro im Jahr.

Außerdem kann die Ziehung auf uefa.com oder bei Sky Sport News HD verfolgt werden.

Champions League: Töpfe bei der heutigen Auslosung

Real Madrid, der FC Chelsea und Atletico Madrid mussten in ihren Gruppen mit Platz zwei Vorlieb nehmen. Damit sind sie potentielle Gegner von Bayern München und RB Leipzig.

Die Gruppensieger im Achtelfinale:

  • Paris Saint-Germain
  • FC Bayern München
  • Manchester City
  • Juventus Turin
  • FC Liverpool
  • FC Barcelona
  • RB Leipzig
  • FC Valencia

Die Gruppenzweiten im Achtelfinale:

  • Real Madrid
  • Tottenham Hotspur
  • Atalanta Bergamo
  • Atletico Madrid
  • SSC Neapel
  • Borussia Dortmund
  • Olympique Lyon
  • FC Chelsea

Champions League: Die Termine bis zum Finale

Die Achtelfinal-Spiele werden ab dem 18. Februar ausgetragen. Dienstags und mittwochs finden je zwei Spiele statt, sodass sich Hin- und Rückspiele über jeweils zwei Wochen erstrecken.

DatumEreignis
18.-26. Februar 2020Hinspiele Achtelfinale
10.-18. März 2020Rückspiele Achtelfinale
20. März 2020Auslosung Viertel- und Halbfinale
7./8. April 2020Hinspiele Viertelfinale
14./15. April 2020Rückspiele Viertelfinale
28./29. April 2020Hinspiele Halbfinale
5./6. Mai 2020Rückspiele Halbfinale
30. Mai 2020Finale im Atatürk-Olympiastadion, Istanbul
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung