Cookie-Einstellungen
Fussball

Simeone glaubt noch an das Finale

Von SPOX
Diego Simeone glaubt fest an Atleticos Chancen

Am vergangenen Dienstag geriet Atletico Madrid im Hinspiel des Champions-League-Halbfinales gegen den Stadtrivalen Real mit 0:3 unter die Räder. Doch für den Trainer der Rojiblancos, Diego Simeone, ist noch nichts entschieden.

"Am Mittwoch haben wir ein schwieriges Spiel, für viele unmöglich, aber nicht für uns. Nichts ist unmöglich", so der Argentinier nach dem LaLiga-Spiel gegen Eibar. "Wir müssen für ein großartiges Spiel bereit sein", sagte er.

Für Simeone sind die beiden Partien nicht miteinander zu vergleichen: "Es sind zwei unterschiedliche Spiele. An dem einen Tag wurden wir geschlagen und danach waren es für uns schwierige Tage."

Die Rojiblancos werden in der Liga die Saison wohl auf dem dritten Rang hinter den beiden Top-Klubs aus Madrid und Barcelona beenden. Simeone will nicht voreilig sein, lobt jedoch die Saisonleistung seines Teams: "Der dritte Platz ist noch nicht abgesichert. Uns fehlt immer noch ein Punkt. Ich bin stolz, diese Spieler zu haben, die Stimmung im Verein macht mich glücklich. Wir hatten einen schlechten Start in die Saison und regelmäßig verloren. Doch wir haben uns zurückgekämpft und wollen im nächsten Spiel alles klar machen."

Simeone ist seit 2011 Trainer von Atletico Madrid und führte seine Mannschaft bisher zu einem Meistertitel und einem Europa-League-Titel.

Alle News zur Champions-League im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung