Fussball

BVB erwischt Real - Bayern gegen Atletico

Von SPOX
Für Bayern, Dortmund, Leverkusen und Gladbach steht die CL-Gruppenphase an

Die Gruppen der kommenden Champions League-Saison stehen fest! Borussia Dortmund und der FC Bayern haben mit den madrilenischen Vereinen jeweils ein Hammer-Los erwischt. Borussia Mönchengladbach erbt den Fluch vom Vorjahr und kommt in eine Wahnsinnsgruppe. Bayer 04 Leverkusen hat zwar am meisten Glück, wird aber trotzdem zu kämpfen haben.

Die Gladbacher treffen in der Gruppe C auf den FC Barcelona mit dem früheren Borussen-Torwart Marc-Andre ter Stegen, Manchester City mit dem früheren Bayern-Trainer Pep Guardiola an der Seitenlinie und Celtic Glasgow. Gladbachs Sportchef Max Eberl, der am Vorabend nach dem 6:1 gegen Young Boys Bern im Play-off-Rückspiel noch gestrahlt hatte, war nach der Auslosung im Grimaldi Forum von Monaco geschockt. Denn wie schon in der Vorsaison, als ebenfalls ManCity, Juventus Turin und der FC Sevilla den Gladbachern ein frühes Aus auf europäischem Parkett beschert hatten, droht auch diesmal schon im Winter das Ende aller Träume.

Die Bayern mit ihrem neuen Coach Carlo Ancelotti müsen sich in der Gruppe A mit Angstgegner Atletico Madrid, der die Bayern im Halbfinale der Vorsaison aus dem Wettbewerb geworfen hat, PSV Eindhoven und FK Rostow messen.

Borussia Dortmund hat in der Gruppe F Titelverteidiger Real Madrid, Sporting Lissabon und Legia Warschau vor der Brust und ebenfalls gute Chancen auf den Einzug in die nächste Runde. Auch Bayer Leverkusen hat in der Gruppe E gegen ZSKA Moskau, Tottenham Hotspur und den AS Monaco gute Chancen auf das Achtelfinale.

Die Gruppenphase startet am 13. September und endet am 7. Dezember. Das Finale der Champions League findet am 3. Juni kommenden Jahres in Cardiff statt.

Die Gruppen der kommenden Champions League-Saison

Gruppe A: Paris St. Germain, FC Arsenal, FC Basel, Ludogorez Rasgrad

Gruppe B: SL Benfica, SSC Neapel, Dynamo Kiew, Besiktas

Gruppe C: FC Barcelona, Manchester City, Borussia Mönchengladbach, Celtic Glasgow

Gruppe D: FC Bayern München, Atletico Madrid, PSV Eindhoven, FK Rostow

Gruppe E: ZSKA Moskau, Bayer Leverkusen, Tottenham Hotspur, AS Monaco

Gruppe F: Real Madrid, Borussia Dortmund, Sporting CP, Legia Warschau

Gruppe G: Leicester City, FC Porto, FC Brügge, FC Kopenhagen

Gruppe H: Juventus Turin, FC Sevilla, Olympique Lyon, Dinamo Zagreb

Die Champions League im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung