Cookie-Einstellungen
Fussball

Guardiola: Cruyff nährt Rücktritts-Spekulationen

SID
Josep Guardiola hat mit dem FC Barcelona alles gewonnen - tritt er nach dem Finale zurück?
© Getty

Johan Cruyff hat im Vorfeld des Champions-League-Endspiels des FC Barcelona am Samstag gegen Manchester United Spekulationen um einen Abschied von Coach Josep Guardiola genährt.

"Guardiola hat in den letzten Jahren einen verdammt harten Job gehabt. Es würde mich nicht überraschen, wenn er unabhängig vom Ausgang des Finales gehen würde", sagte der frühere Trainer der Katalanen der italienischen Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport".

Als idealen Nachfolger für Guardiola sieht Cruyff seinen niederländischen Landsmann Marco van Basten.

"Nicht der Tag, um über dieses Thema zu reden"

Guardiola wollte sich bei der Abschlusspressekonferenz vor der Begegnung am Freitagabend nicht zu Cruyffs Mutmaßung äußern.

"Es ist nicht der Tag, um über dieses Thema zu reden. Wir haben richtig hart geschuftet, um hier zu sein und große Hindernisse aus dem Weg geräumt. Es ist nicht der Anlass, darüber zu reden. Wir Trainer treffen diese Entscheidungen auch nicht selbst", sagte er.

Der 40-Jährige selbst hatte die Spekulationen zuletzt angestoßen. "Meine Zeit in Barcelona neigt sich dem Ende entgegen", sagte er dem italienischen Sender "RAI Sport" im April: "Man muss begreifen, wann es Zeit ist zu gehen."

Puyol: "Hoffe, dass er noch viele Jahre bleibt"

Guardiola trainiert Barca, wo er einst als Spieler aktiv war, seit drei Jahren. Von 13 möglichen Titeln hat er in dieser Zeit neun gewonnen. Titel Nummer zehn soll im Londoner Wembley-Stadion folgen - es könnte der letzte sein. Laut Cruyff würde Pep zurücktreten, "weil es sehr schwierig ist, den Druck langfristig auszuhalten".

Barca-Kapitän Carles Puyol sprach sich am Freitagabend explizit für seinen Coach aus. "Ich hoffe, dass er noch viele Jahre bleibt. Er ist einer der besten Trainer der Welt - und hier ist sein Platz, nirgendwo anders", sagte der spanische Welt- und Europameister.

Der Kader des FC Barcelona im Überblick

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung