Cookie-Einstellungen

Einzelkritiken: Ein Bayern-Quartett ragt heraus - zwei Sechser bei Leverkusen

 
Der FC Bayern München hat Bayer Leverkusen mit 5:1 auseinander genommen. Ein Quartett überzeugte dabei besonders. Die Noten und Einzelkritiken zum Topspiel.
© getty

Der FC Bayern München hat Bayer Leverkusen mit 5:1 auseinander genommen. Ein Quartett überzeugte dabei besonders. Die Noten und Einzelkritiken zum Topspiel.

BAYER LEVERKUSEN - LUKAS HRADECKY: Konnte bei allen Gegentoren nichts ausrichten. War zweimal in kurzer Abfolge gegen Davies (21.) und Goretzka (22.) auf dem Posten. Note: 4.
© imago images
BAYER LEVERKUSEN - LUKAS HRADECKY: Konnte bei allen Gegentoren nichts ausrichten. War zweimal in kurzer Abfolge gegen Davies (21.) und Goretzka (22.) auf dem Posten. Note: 4.
JEREMIE FRIMPONG: Beim 0:2 zu spät gegen Müller bei Bayerns Angriff. Dazu mit einem schlampigen Fehlpass, der das 0:4 einleitete. Zwar bester Leverkusener Zweikämpfer, aber auch mit acht Ballverlusten. Note: 5.
© imago images
JEREMIE FRIMPONG: Beim 0:2 zu spät gegen Müller bei Bayerns Angriff. Dazu mit einem schlampigen Fehlpass, der das 0:4 einleitete. Zwar bester Leverkusener Zweikämpfer, aber auch mit acht Ballverlusten. Note: 5.
ODILON KOSSONOU: Führte sich mit einem bösen Fehlpass ein (14.) und rückte gleich mehrfach zu spät heraus. Beim 0:3 und 0:4 jeweils zu weit weg von Müller, auch beim 0:5 zu zögerlich. Note: 6.
© imago images
ODILON KOSSONOU: Führte sich mit einem bösen Fehlpass ein (14.) und rückte gleich mehrfach zu spät heraus. Beim 0:3 und 0:4 jeweils zu weit weg von Müller, auch beim 0:5 zu zögerlich. Note: 6.
JONATHAN TAH: Hatte Lewandowski beim 0:1 nicht auf dem Schirm, sah beim 0:3 sehr alt gegen Süle aus, vergaß Gnabry beim 0:4 in seinem Rücken und attackierte auch vor dem 0:5 nicht ausreichend. So wird es nichts mit dem Nationalteam. Note: 6.
© imago images
JONATHAN TAH: Hatte Lewandowski beim 0:1 nicht auf dem Schirm, sah beim 0:3 sehr alt gegen Süle aus, vergaß Gnabry beim 0:4 in seinem Rücken und attackierte auch vor dem 0:5 nicht ausreichend. So wird es nichts mit dem Nationalteam. Note: 6.
MITCHEL BAKKER: Verzeichnete neun Ballverluste. Auch er hatte Upamecano vor dem 0:1 vergessen, beim 0:5 attackiert er Torschütze Gnabry nicht. Note: 5.
© imago images
MITCHEL BAKKER: Verzeichnete neun Ballverluste. Auch er hatte Upamecano vor dem 0:1 vergessen, beim 0:5 attackiert er Torschütze Gnabry nicht. Note: 5.
KEREM DEMIRBAY: Er hatte dieselben Probleme wie sein Sechser-Partner Amiri. Ließ zu viele Lücken und trat offensiv nicht in Erscheinung. Sein Fehlpass leitete das 0:5 ein. In der 53. mit der bis dato besten Bayer-Chance. Note: 5.
© imago images
KEREM DEMIRBAY: Er hatte dieselben Probleme wie sein Sechser-Partner Amiri. Ließ zu viele Lücken und trat offensiv nicht in Erscheinung. Sein Fehlpass leitete das 0:5 ein. In der 53. mit der bis dato besten Bayer-Chance. Note: 5.
NADIEM AMIRI: Völlig verloren im Zentrum und sehr oft in Unterzahl, weil er keine Unterstützung von der Viererkette gegen die immer wieder in die Halbräume stoßenden Bayern bekam. Auch nach vorne wirkungslos. Note: 5.
© imago images
NADIEM AMIRI: Völlig verloren im Zentrum und sehr oft in Unterzahl, weil er keine Unterstützung von der Viererkette gegen die immer wieder in die Halbräume stoßenden Bayern bekam. Auch nach vorne wirkungslos. Note: 5.
MOUSSA DIABY: Verlor alle seine sieben Zweikämpfe und hatte bis zu seiner Auswechslung die zweitwenigsten Ballaktionen bei Leverkusen. Versuchte es mit einem Schuss in der 43., der aber viel zu zentral war. Note: 5,5.
© imago images
MOUSSA DIABY: Verlor alle seine sieben Zweikämpfe und hatte bis zu seiner Auswechslung die zweitwenigsten Ballaktionen bei Leverkusen. Versuchte es mit einem Schuss in der 43., der aber viel zu zentral war. Note: 5,5.
FLORIAN WIRTZ: Führte die meisten Zweikämpfe aller Leverkusener und gewann über die Hälfte davon. War mit Ball am Fuß sehr bemüht, aber ohne zündende Idee. Immerhin gelang ihm die sehr schöne Vorlage zum 1:5. Note: 4.
© getty
FLORIAN WIRTZ: Führte die meisten Zweikämpfe aller Leverkusener und gewann über die Hälfte davon. War mit Ball am Fuß sehr bemüht, aber ohne zündende Idee. Immerhin gelang ihm die sehr schöne Vorlage zum 1:5. Note: 4.
PAULINHO: Führte viele Zweikämpfe, verlor aber deutlich über die Hälfte davon. In Ballbesitz ohne Durchschlagskraft und einige Male mit der falschen Entscheidung. Musste zur Pause runter. Note: 4,5.
© getty
PAULINHO: Führte viele Zweikämpfe, verlor aber deutlich über die Hälfte davon. In Ballbesitz ohne Durchschlagskraft und einige Male mit der falschen Entscheidung. Musste zur Pause runter. Note: 4,5.
PATRIK SCHICK: War überhaupt nicht im Spiel, kaum am Ball und blieb ohne Chance in den Zweikämpfen. Dazu mit einer schwachen Passquote und schlechter Körpersprache. Einziger Pluspunkt: Sein Tor zum 1:5. Note: 5.
© imago images
PATRIK SCHICK: War überhaupt nicht im Spiel, kaum am Ball und blieb ohne Chance in den Zweikämpfen. Dazu mit einer schwachen Passquote und schlechter Körpersprache. Einziger Pluspunkt: Sein Tor zum 1:5. Note: 5.
EDMOND TAPSOBA: Kam nach der Pause für Paulinho und verstärkte die Defensive, um angesichts des Spielstands Schadensbegrenzung zu betreiben. Hielt sich bei seinem Comeback nach Verletzungspause weitestgehend schadlos. Note: 4.
© imago images
EDMOND TAPSOBA: Kam nach der Pause für Paulinho und verstärkte die Defensive, um angesichts des Spielstands Schadensbegrenzung zu betreiben. Hielt sich bei seinem Comeback nach Verletzungspause weitestgehend schadlos. Note: 4.
AMINE ADLI: Diaby ging für ihn in der 64. hinaus, oft war er in der Folge aber nicht am Ball. Note: 4.
© getty
AMINE ADLI: Diaby ging für ihn in der 64. hinaus, oft war er in der Folge aber nicht am Ball. Note: 4.
KARIM BELLARABI: In der 64. Minute für Frimpong gekommen. Wie Adli hatte auch er nicht viele Aktien am weiteren Spielverlauf. Note: 4.
© getty
KARIM BELLARABI: In der 64. Minute für Frimpong gekommen. Wie Adli hatte auch er nicht viele Aktien am weiteren Spielverlauf. Note: 4.
LUCAS ALARIO: Wurde für Schick elf Minuten vor dem Ende eingewechselt. Sein Tor wurde wenig später zu Recht wegen Abseits aberkannt. Keine Bewertung.
© imago images
LUCAS ALARIO: Wurde für Schick elf Minuten vor dem Ende eingewechselt. Sein Tor wurde wenig später zu Recht wegen Abseits aberkannt. Keine Bewertung.
PANAGIOTIS RETSOS: Wirtz ging für ihn in der 79. hinunter. Ermöglichte Coman noch eine gute Chance durch einen Ballverlust. Ansonsten ohne Einfluss auf das Spiel. Keine Bewertung.
© imago images
PANAGIOTIS RETSOS: Wirtz ging für ihn in der 79. hinunter. Ermöglichte Coman noch eine gute Chance durch einen Ballverlust. Ansonsten ohne Einfluss auf das Spiel. Keine Bewertung.
FC BAYERN MÜNCHEN - MANUEL NEUER: Lange nicht gefordert, ehe er einen Demirbay-Schuss in der 53. stark mit dem Fuß parierte. Bei Schicks 1:5 chancenlos. Note: 3.
© getty
FC BAYERN MÜNCHEN - MANUEL NEUER: Lange nicht gefordert, ehe er einen Demirbay-Schuss in der 53. stark mit dem Fuß parierte. Bei Schicks 1:5 chancenlos. Note: 3.
NIKLAS SÜLE: Den flinken Paulinho hatte Süle problemlos unter Kontrolle und sogar Muße für einige Vorstöße. Vor Müllers 4:0 legte er ein schönes Tänzchen hin, in der zweiten Halbzeit probierte er sich mit einem Distanzschuss. Note: 2.
© getty
NIKLAS SÜLE: Den flinken Paulinho hatte Süle problemlos unter Kontrolle und sogar Muße für einige Vorstöße. Vor Müllers 4:0 legte er ein schönes Tänzchen hin, in der zweiten Halbzeit probierte er sich mit einem Distanzschuss. Note: 2.
DAYOT UPAMECANO: Defensiv wie seine Nebenleute stabil, außerdem mit großem Anteil an zwei Treffern. Zu Lewandowskis 1:0 assistierte er direkt, im Vorfeld des 5:0 eroberte er erst den Ball und trieb ihn dann über das halbe Feld. Note: 1,5.
© getty
DAYOT UPAMECANO: Defensiv wie seine Nebenleute stabil, außerdem mit großem Anteil an zwei Treffern. Zu Lewandowskis 1:0 assistierte er direkt, im Vorfeld des 5:0 eroberte er erst den Ball und trieb ihn dann über das halbe Feld. Note: 1,5.
LUCAS HERNANDEZ: Zwei Tage vor seinem Gerichtstermin in Madrid präsentierte er sich weitestgehend souverän und glänzte mit guter Spieleröffnung. Vor dem 1:5 verteidigte er den Torschützen Schick aber nicht energisch genug. Note: 3.
© getty
LUCAS HERNANDEZ: Zwei Tage vor seinem Gerichtstermin in Madrid präsentierte er sich weitestgehend souverän und glänzte mit guter Spieleröffnung. Vor dem 1:5 verteidigte er den Torschützen Schick aber nicht energisch genug. Note: 3.
ALPHONSO DAVIES: Machte wie gewohnt Dampf über die linke Seite und bereitete das 2:0 stark vor, nachdem er kurz davor gegen Schick gerettet hatte. Noch vor der Pause angeschlagen ausgewechselt. Note: 2.
© getty
ALPHONSO DAVIES: Machte wie gewohnt Dampf über die linke Seite und bereitete das 2:0 stark vor, nachdem er kurz davor gegen Schick gerettet hatte. Noch vor der Pause angeschlagen ausgewechselt. Note: 2.
JOSHUA KIMMICH: Trieb das Spiel seiner Mannschaft aus dem Zentrum an und setzte wichtige Akzente. Das 1:0 leitete er mit einem Freistoß ein, das 2:0 mit einem überlegten Pass und das 3:0 mit einer Ecke. Note: 1,5.
© getty
JOSHUA KIMMICH: Trieb das Spiel seiner Mannschaft aus dem Zentrum an und setzte wichtige Akzente. Das 1:0 leitete er mit einem Freistoß ein, das 2:0 mit einem überlegten Pass und das 3:0 mit einer Ecke. Note: 1,5.
LEON GORETZKA: Etwas unauffälliger als Kimmich, aber immerhin mit einer direkten Torbeteiligung. Vor dem 5:0 spielte Goretzka einen Doppelpass mit dem Torschützen Gnabry. Zur Halbzeit ausgewechselt. Note: 2,5.
© getty
LEON GORETZKA: Etwas unauffälliger als Kimmich, aber immerhin mit einer direkten Torbeteiligung. Vor dem 5:0 spielte Goretzka einen Doppelpass mit dem Torschützen Gnabry. Zur Halbzeit ausgewechselt. Note: 2,5.
SERGE GNABRY: Zunächst eher unauffällig, dann aber mit seinen Treffern zum 4:0 und 5:0 innerhalb von nur zwei Minuten voll da. Note: 1,5.
© getty
SERGE GNABRY: Zunächst eher unauffällig, dann aber mit seinen Treffern zum 4:0 und 5:0 innerhalb von nur zwei Minuten voll da. Note: 1,5.
THOMAS MÜLLER: Mitte der ersten Halbzeit lieferte er sich erst eine Diskussion mit Lewandowski, dann war er an zwei Treffern direkt beteiligt. Das 3:0 machte er Müller-esque mit der Oberschenkel-Hinterseite selbst, das 4:0 legte er auf. Note: 2.
© getty
THOMAS MÜLLER: Mitte der ersten Halbzeit lieferte er sich erst eine Diskussion mit Lewandowski, dann war er an zwei Treffern direkt beteiligt. Das 3:0 machte er Müller-esque mit der Oberschenkel-Hinterseite selbst, das 4:0 legte er auf. Note: 2.
LEROY SANE: Ging wie in den letzten Wochen von ihm gewohnt engagiert in die Zweikämpfe, wagte auch das eine oder andere Dribbling und schloss am öftesten aller Bayern-Spieler ab. In der 20. scheiterte er am Aluminium. Note: 2.
© getty
LEROY SANE: Ging wie in den letzten Wochen von ihm gewohnt engagiert in die Zweikämpfe, wagte auch das eine oder andere Dribbling und schloss am öftesten aller Bayern-Spieler ab. In der 20. scheiterte er am Aluminium. Note: 2.
ROBERT LEWANDOWSKI: Hatte zuletzt tatsächlich zwei Bundesligaspiele hintereinander nicht getroffen, holte das aber gleich in der 3. mit einem sehenswerten Hackentor nach. Später legte er das 2:0 nach. Note: 1,5.
© getty
ROBERT LEWANDOWSKI: Hatte zuletzt tatsächlich zwei Bundesligaspiele hintereinander nicht getroffen, holte das aber gleich in der 3. mit einem sehenswerten Hackentor nach. Später legte er das 2:0 nach. Note: 1,5.
JOSIP STANISIC: Ersetzte schon in der 40. Minute den angeschlagenen Davies. Fiel anschließend weder negativ, noch positiv auf. Note: 3.
© getty
JOSIP STANISIC: Ersetzte schon in der 40. Minute den angeschlagenen Davies. Fiel anschließend weder negativ, noch positiv auf. Note: 3.
MARCEL SABITZER: Kam zur Halbzeit für Goretzka und reihte sich problemlos ins funktionierende Bayern-Gerüst ein. In der 74. testete er Leverkusen-Keeper Hradecky mit einem Distanzschuss, kurz darauf mit toller Flanke auf Sane. Note: 3.
© getty
MARCEL SABITZER: Kam zur Halbzeit für Goretzka und reihte sich problemlos ins funktionierende Bayern-Gerüst ein. In der 74. testete er Leverkusen-Keeper Hradecky mit einem Distanzschuss, kurz darauf mit toller Flanke auf Sane. Note: 3.
KINGSLEY COMAN: Nach seiner Herz-Operation feierte er per Einwechslung sein Comeback. Die fehlende Spielpraxis war ihm noch anzumerken. Note: 3,5.
© getty
KINGSLEY COMAN: Nach seiner Herz-Operation feierte er per Einwechslung sein Comeback. Die fehlende Spielpraxis war ihm noch anzumerken. Note: 3,5.
JAMAL MUSIALA: Ersetzte Müller in der 63. und belebte das zuvor etwas eingeschlafene Offensivspiel des FC Bayern durchaus. Note: 3.
© getty
JAMAL MUSIALA: Ersetzte Müller in der 63. und belebte das zuvor etwas eingeschlafene Offensivspiel des FC Bayern durchaus. Note: 3.
OMAR RICHARDS: Kam per Einwechslung zu seinem dritten Pflichtspieleinsatz für den FC Bayern. Keine Bewertung.
© getty
OMAR RICHARDS: Kam per Einwechslung zu seinem dritten Pflichtspieleinsatz für den FC Bayern. Keine Bewertung.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung