Cookie-Einstellungen

RB Leipzig - FC Bayern München: Die Noten und Einzelkritiken zum Spitzenspiel

 
Spitzenreiter FC Bayern hat den Vorsprung auf RB Leipzig mit einem 1:0-Sieg auf sieben Punkte ausgebaut. Während bei den Münchnern ein Nationalspieler glänzte, enttäuschte Forsberg bei den Sachsen. Die Noten und Einzelkritiken zum Topspiel.
© getty

Spitzenreiter FC Bayern hat den Vorsprung auf RB Leipzig mit einem 1:0-Sieg auf sieben Punkte ausgebaut. Während bei den Münchnern ein Nationalspieler glänzte, enttäuschte Forsberg bei den Sachsen. Die Noten und Einzelkritiken zum Topspiel.

PETER GULACSI: Erlebte lange einen ruhigen Abend, bis er den Ball mit der ersten Bayern-Chance durch Goretzka völlig machtlos aus dem Netz fischen musste (38.). Gute Paraden gegen Sane (43.) und Müller (77.). Note: 3,5.
© getty
PETER GULACSI: Erlebte lange einen ruhigen Abend, bis er den Ball mit der ersten Bayern-Chance durch Goretzka völlig machtlos aus dem Netz fischen musste (38.). Gute Paraden gegen Sane (43.) und Müller (77.). Note: 3,5.
NORDI MUKIELE: Stieß nach rund zehn Minuten übel mit Haidara zusammen, konnte aber weitermachen. Dank seiner Vorstöße liefen viele Angriffe über seine Seite. Kam defensiv gegen Coman an seine Grenzen, blieb aber meist Sieger. Note: 3.
© getty
NORDI MUKIELE: Stieß nach rund zehn Minuten übel mit Haidara zusammen, konnte aber weitermachen. Dank seiner Vorstöße liefen viele Angriffe über seine Seite. Kam defensiv gegen Coman an seine Grenzen, blieb aber meist Sieger. Note: 3.
WILLI ORBAN: Verhinderte mit seinen langen Beinen mehrere gefährliche Angriffe. Bei Standards in der Luft eine Bank. Dafür mit einigen unnötigen Fehlpässen. Wies zudem Defizite in der Geschwindigkeit auf. Note: 3,5.
© getty
WILLI ORBAN: Verhinderte mit seinen langen Beinen mehrere gefährliche Angriffe. Bei Standards in der Luft eine Bank. Dafür mit einigen unnötigen Fehlpässen. Wies zudem Defizite in der Geschwindigkeit auf. Note: 3,5.
DAYOT UPAMECANO: Der künftige FCB-Verteidiger strahlte wie gewohnt enorme Präsenz aus und war in seinen Aktionen selbstbewusst. Hatte Choupo-Moting weitestgehend im Griff. Im Spielaufbau mit kleineren Ungenauigkeiten. Note: 3.
© getty
DAYOT UPAMECANO: Der künftige FCB-Verteidiger strahlte wie gewohnt enorme Präsenz aus und war in seinen Aktionen selbstbewusst. Hatte Choupo-Moting weitestgehend im Griff. Im Spielaufbau mit kleineren Ungenauigkeiten. Note: 3.
LUKAS KLOSTERMANN: Konzentrierte sich ausschließlich auf die Defensivarbeit und machte Sane das Leben schwer. Im Angriff mit einigen Abspielfehlern. Rückte beim 0:1 zu spät nach. Note: 3,5.
© getty
LUKAS KLOSTERMANN: Konzentrierte sich ausschließlich auf die Defensivarbeit und machte Sane das Leben schwer. Im Angriff mit einigen Abspielfehlern. Rückte beim 0:1 zu spät nach. Note: 3,5.
TYLER ADAMS: Deutlich defensiver als sein Pendant auf der rechten Seite (Haidara), dafür umso giftiger in den Zweikämpfen. In der Zentrale mit den meisten Ballaktionen. Vor dem Rückstand gegen Müller allerdings viel zu passiv. Note: 3,5.
© getty
TYLER ADAMS: Deutlich defensiver als sein Pendant auf der rechten Seite (Haidara), dafür umso giftiger in den Zweikämpfen. In der Zentrale mit den meisten Ballaktionen. Vor dem Rückstand gegen Müller allerdings viel zu passiv. Note: 3,5.
MARCEL SABITZER: Lange konnte der Österreicher dem Spiel seinen Stempel nicht aufdrücken (hatte kaum den Ball), ehe er nach dem Seitenwechsel aufdrehte. Mit guten Distanzschüssen prüfte er Neuer gleich mehrfach. Note: 4.
© getty
MARCEL SABITZER: Lange konnte der Österreicher dem Spiel seinen Stempel nicht aufdrücken (hatte kaum den Ball), ehe er nach dem Seitenwechsel aufdrehte. Mit guten Distanzschüssen prüfte er Neuer gleich mehrfach. Note: 4.
AMADOU HAIDARA: Unfassbar fleißig! Suchte auf auf der linken Seite oft den Weg nach Vorne und scheute auch den Abschluss nicht. Unterstützte seine Hintermänner obendrein bei der Defensivarbeit. Note: 2,5.
© getty
AMADOU HAIDARA: Unfassbar fleißig! Suchte auf auf der linken Seite oft den Weg nach Vorne und scheute auch den Abschluss nicht. Unterstützte seine Hintermänner obendrein bei der Defensivarbeit. Note: 2,5.
DANI OLMO: Holte sich seine Bälle teilweise früh ab, gefährlich wurde er aber erst nach der Pause: Verzog erst aus guter Position (52.) und kurz darauf viel zu eigensinnig (53.). Der Spanier verlor zudem nahezu alle Zweikämpfe (15,4 Prozent). Note: 5.
© getty
DANI OLMO: Holte sich seine Bälle teilweise früh ab, gefährlich wurde er aber erst nach der Pause: Verzog erst aus guter Position (52.) und kurz darauf viel zu eigensinnig (53.). Der Spanier verlor zudem nahezu alle Zweikämpfe (15,4 Prozent). Note: 5.
EMIL FORSBERG: Ein zwar sehr engagierter, aber glückloser Auftritt. Blieb in der ersten Hälfte völlig blass. Sogar Gulacsi hatte mehr Ballaktionen als der Schwede (19). Blieb zur Pause in der Kabine. Note: 5,5.
© getty
EMIL FORSBERG: Ein zwar sehr engagierter, aber glückloser Auftritt. Blieb in der ersten Hälfte völlig blass. Sogar Gulacsi hatte mehr Ballaktionen als der Schwede (19). Blieb zur Pause in der Kabine. Note: 5,5.
CHRISTOPHER NKUNKU: Brachte die Bayern-Defensive mit seinen Läufen mehrfach in Bedrängnis, stand aber auffallend häufig im Abseits. Ging bei Leipzigs Sturmlauf auf den Ausgleich etwas unter. Note: 4,5.
© getty
CHRISTOPHER NKUNKU: Brachte die Bayern-Defensive mit seinen Läufen mehrfach in Bedrängnis, stand aber auffallend häufig im Abseits. Ging bei Leipzigs Sturmlauf auf den Ausgleich etwas unter. Note: 4,5.
JUSTIN KLUIVERT: Kam nach dem Seitenwechsel für den schwachen Forsberg ins Spiel und sorgte gleich für frischen Wind. Sein Schwung machte sich aber nur bis Mitte der zweiten Hälfte bemerkbar. Note: 4.
© getty
JUSTIN KLUIVERT: Kam nach dem Seitenwechsel für den schwachen Forsberg ins Spiel und sorgte gleich für frischen Wind. Sein Schwung machte sich aber nur bis Mitte der zweiten Hälfte bemerkbar. Note: 4.
ALEXANDER SÖRLOTH: Wurde nach 73 Minuten für Olmo eingewechselt und fiel gleich mit einem heftig geführten Zweikampf gegen Pavard auf. Sonst unauffällig. Ohne Bewertung.
© getty
ALEXANDER SÖRLOTH: Wurde nach 73 Minuten für Olmo eingewechselt und fiel gleich mit einem heftig geführten Zweikampf gegen Pavard auf. Sonst unauffällig. Ohne Bewertung.
YUSSUF POULSEN: Ersetzte Haidara nach 73 Minuten für mehr Offensiv-Power, blieb aber ohne nennenswerte Aktion. Ohne Bewertung.
© getty
YUSSUF POULSEN: Ersetzte Haidara nach 73 Minuten für mehr Offensiv-Power, blieb aber ohne nennenswerte Aktion. Ohne Bewertung.
HEE-CHAN HWANG: Kam als dritter Stürmer für Adams ins Spiel (82.). Konnte die Niederlage ebenfalls nicht mehr abwenden. Ohne Bewertung.
© getty
HEE-CHAN HWANG: Kam als dritter Stürmer für Adams ins Spiel (82.). Konnte die Niederlage ebenfalls nicht mehr abwenden. Ohne Bewertung.
MANUEL NEUER: Reagierte nach einem Missverständnis mit Hernandez gut gegen Forsberg (8.) und war auch beim Schuss von Sabitzer zur Stelle (59.). Gefährlicher wurde es für seinen Kasten nicht. Note: 3.
© getty
MANUEL NEUER: Reagierte nach einem Missverständnis mit Hernandez gut gegen Forsberg (8.) und war auch beim Schuss von Sabitzer zur Stelle (59.). Gefährlicher wurde es für seinen Kasten nicht. Note: 3.
BENJAMIN PAVARD: Verlor bis zur Pause keinen seiner 4 Zweikämpfe, im zweiten Abschnitt bei Sabitzers Chance zu weit weg von Haidara (49.). Meiste Ballaktionen und Pässe beim FCB. Note: 3,5.
© getty
BENJAMIN PAVARD: Verlor bis zur Pause keinen seiner 4 Zweikämpfe, im zweiten Abschnitt bei Sabitzers Chance zu weit weg von Haidara (49.). Meiste Ballaktionen und Pässe beim FCB. Note: 3,5.
NIKLAS SÜLE: In Halbzeit eins solide. Sein Ballverlust ermöglichte Olmo eine gute Gelegenheit (53.), kurz darauf fast mit einem Ballverlust gegen Nkunku im eigenen Fünfmeterraum. Note: 3,5.
© getty
NIKLAS SÜLE: In Halbzeit eins solide. Sein Ballverlust ermöglichte Olmo eine gute Gelegenheit (53.), kurz darauf fast mit einem Ballverlust gegen Nkunku im eigenen Fünfmeterraum. Note: 3,5.
DAVID ALABA: Begann mit zwei zu langen Schlägen in der Anfangsviertelstunde, verzeichnete defensiv aber gleich mehrere gute Ballgewinne. Ist nach seinem jetzt 274. BL-Spiel jetzt "Rekord-Ausländer" in der FCB-Historie. Note: 3.
© getty
DAVID ALABA: Begann mit zwei zu langen Schlägen in der Anfangsviertelstunde, verzeichnete defensiv aber gleich mehrere gute Ballgewinne. Ist nach seinem jetzt 274. BL-Spiel jetzt "Rekord-Ausländer" in der FCB-Historie. Note: 3.
LUCAS HERNANDEZ: Setzte einige gute Tackles an und gewann bis zur Pause jeden seiner 7 Zweikämpfe. Steht er in der Startelf, ist der FCB in 23 BL-Spielen unbesiegt (19 Siege, 4 Remis). Note: 3.
© getty
LUCAS HERNANDEZ: Setzte einige gute Tackles an und gewann bis zur Pause jeden seiner 7 Zweikämpfe. Steht er in der Startelf, ist der FCB in 23 BL-Spielen unbesiegt (19 Siege, 4 Remis). Note: 3.
JOSHUA KIMMICH: Wie gewohnt die Drehscheibe im FCB-Spiel. Herausragend sein Pass auf Müller, der ins 1:0 mündete. Bestritt die meisten Zweikämpfe und spielte die meisten Pässe in die gegnerische Hälfte. Note: 2,5.
© getty
JOSHUA KIMMICH: Wie gewohnt die Drehscheibe im FCB-Spiel. Herausragend sein Pass auf Müller, der ins 1:0 mündete. Bestritt die meisten Zweikämpfe und spielte die meisten Pässe in die gegnerische Hälfte. Note: 2,5.
LEON GORETZKA: Befindet sich in überragender Form, wies eine starke Passquote auf und erzielte sein 5. Saisontor. War nun in seinen vergangenen 5 BL-Spielen an 6 Treffern beteiligt. Auch defensiv immer auf der Höhe. Note: 2.
© getty
LEON GORETZKA: Befindet sich in überragender Form, wies eine starke Passquote auf und erzielte sein 5. Saisontor. War nun in seinen vergangenen 5 BL-Spielen an 6 Treffern beteiligt. Auch defensiv immer auf der Höhe. Note: 2.
LEROY SANE: Ging immer wieder ins Dribbling und blieb damit schwer zu fassen. Auch gegen den Ball mit solider Leistung. Tolle Technik bei seinem Schuss in Minute 43. Nach der Pause weniger zu sehen. Note: 3.
© getty
LEROY SANE: Ging immer wieder ins Dribbling und blieb damit schwer zu fassen. Auch gegen den Ball mit solider Leistung. Tolle Technik bei seinem Schuss in Minute 43. Nach der Pause weniger zu sehen. Note: 3.
THOMAS MÜLLER: Verschlampte zunächst einen aussichtsreichen Konter (14.) und hatte kaum Ballaktionen, dann aber mit der starken Vorlage zum 1:0. War in den vergangenen 10 BL-Spielen an 11 Toren beteiligt. Offensiv immer gefährlich. Note: 2,5.
© getty
THOMAS MÜLLER: Verschlampte zunächst einen aussichtsreichen Konter (14.) und hatte kaum Ballaktionen, dann aber mit der starken Vorlage zum 1:0. War in den vergangenen 10 BL-Spielen an 11 Toren beteiligt. Offensiv immer gefährlich. Note: 2,5.
KINGSLEY COMAN: Konnte sich im Eins-gegen-eins nur selten durchsetzen und wies eine schwache Zweikampfquote auf. Symptomatisch für seinen unauffälligen Auftritt der verunglückte Schussversuch in Minute 67. Note: 4,5.
© getty
KINGSLEY COMAN: Konnte sich im Eins-gegen-eins nur selten durchsetzen und wies eine schwache Zweikampfquote auf. Symptomatisch für seinen unauffälligen Auftritt der verunglückte Schussversuch in Minute 67. Note: 4,5.
ERIC MAXIM CHOUPO-MOTING: Machte viele Bälle fest, verteilte sie schnell und brachte bis zur Pause jeden seiner 13 Pässe an den Mann. Dazu mit zwei Abschlüssen (23., 44.). In der zweiten Halbzeit aber ziemlich abgemeldet. Note: 3.
© getty
ERIC MAXIM CHOUPO-MOTING: Machte viele Bälle fest, verteilte sie schnell und brachte bis zur Pause jeden seiner 13 Pässe an den Mann. Dazu mit zwei Abschlüssen (23., 44.). In der zweiten Halbzeit aber ziemlich abgemeldet. Note: 3.
SERGE GNABRY: In Minute 72 für Coman eingewechselt, bereitete kurz darauf Musialas Torchance vor. Spielte keinen Fehlpass. Keine Bewertung.
© getty
SERGE GNABRY: In Minute 72 für Coman eingewechselt, bereitete kurz darauf Musialas Torchance vor. Spielte keinen Fehlpass. Keine Bewertung.
JAMAL MUSIALA: Kam zusammen mit Gnabry, für ihn verließ Goretzka das Feld. 3 Minuten später gelang ihm der erste Torschuss des FCB in Halbzeit zwei. Keine Bewertung.
© getty
JAMAL MUSIALA: Kam zusammen mit Gnabry, für ihn verließ Goretzka das Feld. 3 Minuten später gelang ihm der erste Torschuss des FCB in Halbzeit zwei. Keine Bewertung.
JAVI MARTINEZ: Nach 81 Minuten für Sane ins Spiel gekommen, um den Vorsprung über die Zeit zu retten. Keine Bewertung.
© getty
JAVI MARTINEZ: Nach 81 Minuten für Sane ins Spiel gekommen, um den Vorsprung über die Zeit zu retten. Keine Bewertung.
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung