Cookie-Einstellungen
Fussball

Werder Bremen - Eintracht Frankfurt

SID
Werder Bremen und Diego suchen weiter nach ihrer Form
© Getty

Nach dem Ausscheiden in der Champions League braucht Werder in der Liga dringend ein Erfolgserlebnis. Thomas Schaaf hofft, Tim Wiese wieder einsetzen zu können. Bei der Eintracht muss Friedhelm Funkel einen ungewollten Torwartwechsel vornehmen. Markus Pröll kehrt in die Startaufstellung zurück.

Bei Bremen fehlen: Wiese (Adduktorenprobleme), Pasanen (Museklverletzung), Özil (Rot-Sperre), Jensen (Achillessehnenverletzung), Harnik (Bänderriss im Sprunggelenk)

Bei Frankfurt fehlen: Nikolov (Sehnenanriss in der Fußsohle), Ljubicic (Muskelfaserriss), Korkmaz (Mittelfußbruch), Spycher (Knie-OP), Chris (Schulterverletzung), Amanatidis (Meniskus-OP), Preuß (Knieoperation), Bajramovic (Zehenoperation), Krük (Fußverletzung), Alex Meier (Knieoperation)

Sonstiges: Im Sturm dürfte Rosenberg den Vorzug vor Almeida erhalten. Auf links könnte Boenisch für den schwachen Tosic auflaufen. Bei Frankfurt wird wohl Toski für Caio auflaufen - die defensive Variante.

Bremens Bilanz gegen Eintracht Frankfurt

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung