Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München: Erstes Angebot? Das läuft zwischen dem FCB und Paul Pogba

Von Andreas Pfeffer

Das wäre ein absoluter Transferhammer! Laut der Gazetta dello Sport hat Rekordmeister Bayern München Mittelfeldspieler Paul Pogba von Manchester United offenbar ein Angebot unterbreitet.

Der Weltmeister von 2018 steht noch bis Ende dieser Saison bei den Red Devils unter Vertrag, anschließend kann er den Klub ablösefrei verlassen. Damit würde er eigentlich perfekt ins Beuteschema des FC Bayern passen.

Eine Verpflichtung des 29-Jährigen dürfte aber dennoch unrealistisch sein. Pogba gehört zu den Großverdienern der Szene und soll laut dem Bericht ein Jahresgehalt von 15 Millionen Euro fordern - netto wohlgemerkt!

In diese Gehaltssphären ist bei den Bayern bisher noch kein Spieler vorgedrungen, die beiden Spitzenverdiener Robert Lewandowski und Thomas Müller kassieren rund 20 Millionen Euro brutto. Pogba soll außerdem bereits ein Vertragsangebot von Manchester City über vier Jahre abgelehnt haben, da er mit den Gehaltsvorstellungen der Skyblues nicht einverstanden war.

Die Bayern haben auf der Position Pogbas zudem Ryan Gravenberch von Ajax im Visier, während an Pogba laut übereinstimmenden Medienberichten auch Paris Saint-Germain und Juventus Turin interessiert sein sollen. Bei seinem italienischen Ex-Klub soll der Transfer sogar oberste Priorität haben.

In dieser Saison kam Pogba für Manchester United in 27 Pflichtspielen zum Einsatz, erzielte dabei nur ein Tor und bereitete neun weitere Tore vor. Von früheren Glanzzeiten war er in der Saison 2021/22 weit entfernt.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung