Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: VfB-Boss Wehrle stichelt gegen FCB-Meisterfeier

Von Christian Guinin
FC Bayern München, Meisterfeier

Stuttgart-Boss Alexander Wehrle stichelt gegen die Meisterfeier des FC Bayern. Jann-Fiete Arp kehrt nach seiner Kiel-Leihe zu den Münchnern zurück. Außerdem: Sasa Kalajdzic äußert sich zu den Gerüchten um seine Person. Alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern findet Ihr hier.

Hier findet Ihr die Bayern-News und -Gerüchte vom Vortag.

Bayern, News: VfB-Boss stichelt gegen Münchner Meisterfeier

VfB Stuttgarts Aufsichtsratsvorsitzender Alexander Wehrle hat auf die Kritik von Ex-Bayern-Präsident Uli Hoeneß an den Feierlichkeiten in der Mercedes-Benz-Arena nach dem gelungen Klassenerhalt der Schwaben reagiert.

"Wenn man die Emotionen bei den Feiern der Bayern sieht, denkt man, sie sind gerade 10. geworden - und nicht zum 10. Mal Meister", so der 47-Jährige. Die Bayern waren zuletzt von verschiedenen Fanszenen kritisiert worden, sich mittlerweile nicht einmal selbst über ihre Meisterschaft freuen zu können.

Auslöser für Wehrles Aussagen war ein vorangegangener Kommentar von Hoeneß, der den Stuttgartern übertriebene Freude bei einem Nichtabstieg vorwarf. "In Stuttgart denkt man ja, sie haben die Weltmeisterschaft gewonnen. Dabei sind sie nur nicht abgestiegen", lästerte der 70-Jährige gegenüber der Bild.

Bayern, Gerücht: FCB offenbar an Ousmane Dembele interessiert

Nach Informationen der französischen L'Equipe ist der FC Bayern an einer Verpflichtung von Ousmane Dembele vom FC Barcelona interessiert. Demnach hätte der deutsche Rekordmeister dem 25-Jährigen bereits ein Angebot unterbreitet. 18 Millionen Euro Jahresgehalt und vier Jahre Vertrag sollen die Münchner dem Offensivspieler bieten.

Nach Informationen von SPOX und GOAL sind diese Gerüchte aber mit Vorsicht zu genießen. Bayerns oberste Priorität ist es nach wie vor, mit Serge Gnabry zu verlängern. Dembele könnte aber durchaus eine Option sein, sollten die Gespräche scheitern.

Dembele ist noch bis Ende Juni an die Katalanen gebunden. Sollte der Franzose eine Verlängerung bei Barca ablehnen, wäre er ablösefrei. In dieser Saison absolvierte er 31 Pflichtspiele und war an 15 Toren beteiligt (2 Treffer, 13 Assists).

FCB, News: Arp kehrt nach München zurück

Stürmer Jann-Fiete Arp kehrt nach seinen Leih-Jahr bei Holstein Kiel zum FC Bayern zurück. Das bestätigte der 22-Jährige auf seinem Instagram-Account. "Auch wenn sportlich sicherlich das ein oder andere anders geplant war, bin ich glücklich in dieser Saison allen Widerständen zum Trotze ein Ergebnis erreicht zu haben, das uns die Chance gibt, mit einem Lächeln drauf zurückzublicken", so Arp.

Er bedanke sich "aus tiefstem Herzen für dieses Jahr und die Möglichkeit, Teil dieser besonderen Mannschaft gewesen zu sein. Ich wünsche jedem einzelnen Mitspieler, Mitarbeiter und Fan alles erdenklich Gute und besonders, dass ihr so bleibt, wie ihr seid. Ich werde euch vermissen. Macht's gut und bis hoffentlich bald."

Arp hatte bei den Bayern in der Vorsaison primär in der zweiten Mannschaft gespielt. Ob er dorthin auch wieder zurück muss, steht noch nicht fest. Der Vertrag des Stürmers in München läuft noch bis 2024.

Jann-Fiete Arp: Leistungsdaten 21/22

WettbewerbEinsätzeToreAssistsGespielte Minuten
2. Bundesliga2422882
DFB-Pokal21-75
GESAMT2632957

Bayern, News: Kalajdzic äußert sich zu Bayern-Gerüchten

Sasa Kalajdzic vom VfB Stuttgart hat sich erstmals selbst zu Gerüchten über ein angebliches Interesse des FC Bayern geäußert.

Sasa Kalajdzic vom VfB Stuttgart wird dieser Tage als möglicher Nachfolger vom wechselwilligen Robert Lewandowski beim FC Bayern gehandelt. Nun sprach der 24-Jährige Angreifer über die Gerüchte.

Der österreichischen Tageszeitung Krone sagte Kalajdzic: "Von den Bayern oder anderen liegt noch nichts Konkretes auf dem Tisch."

Zur ausführlichen News geht es hier entlang.

Die Abschlusstabelle der Bundesliga-Saison 2021/22

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München3497:376077
2.Borussia Dortmund3485:523369
3.Bayer Leverkusen3480:473364
4.RB Leipzig3472:373558
5.Union Berlin3450:44657
6.Freiburg3458:461255
7.Köln3452:49352
8.Mainz 053450:45546
9.Hoffenheim3458:60-246
10.Borussia M'gladbach3454:61-745
11.Eintracht Frankfurt3445:49-442
12.Wolfsburg3443:54-1142
13.Bochum3438:52-1442
14.Augsburg3439:56-1738
15.Stuttgart3441:59-1833
16.Hertha BSC3437:71-3433
17.Arminia Bielefeld3427:53-2628
18.Greuther Fürth3428:82-5418
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung