Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: FCB gibt wohl Angebot für Ajax-Spieler Ryan Gravenberch ab

Von Christian Guinin / SID
Ryan Gravenberch

Der FC Bayern gibt wohl ein Angebot für Wunschspieler Ryan Gravenberch ab. Kingsley Coman spricht über seine Zukunftspläne. Außerdem: Thomas Müller gratuliert dem FC Barcelona für den 4:0-Sieg im Clasico gegen Real Madrid. Alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern findet Ihr hier.

Hier findet Ihr noch mehr News und Gerüchte rund um den FC Bayern.

FCB, Gerücht: Bayern geben wohl Angebot für Gravenberch ab

Der FC Bayern bastelt offenbar am Kader für die kommende Spielzeit. Wie die niederländische Zeitung De Telegraaf berichtet, hat der deutsche Rekordmeister ein Transferangebot für Ajax Amsterdams Ryan Gravenberch abgegeben. Bereits im Februar war über das Interesse der Münchner am Mittelfeldspieler berichtet worden.

Demnach hätten die Bayern ein Angebot in Höhe von 25 Millionen Euro beim niederländischen Top-Klub eingereicht. Damit wäre der Youngster teurer als etwa Spieler wie Kingsley Coman (21 Millionen) oder Niklas Süle (20 Millionen). Ajax sei die Summe jedoch nicht hoch genug. Die Amsterdamer fordern dem Bericht zufolge mindestens 35 Millionen Euro.

Auch Gravenberch sei an einem Wechsel zum FC Bayern interessiert. Auf eine Vertragsverlängerung über den Sommer 2023 hinaus hatten sich Spieler und Verein bislang nicht einigen können, weshalb Ajax einem Transfer auch nicht im Wege stehen würde.

Ein Treffen zwischen beiden Parteien soll es außerdem bereits gegeben haben. Die Münchner hätten unmittelbar nach dem CL-Ausscheiden von Ajax gegen Benfica Lissabon am Dienstag eine Delegation um den Vorstandsvorsitzenden Oliver Kahn, Sportvorstand Hasan Salihamidzic und den Technischen Direktor Marco Neppe nach Amsterdam geschickt, um sich mit dem Spieler zu einigen. Diese Gespräche waren offenbar erfolgreich.

In München könnte Gravenberch den Kaderplatz von Corentin Tolisso einnehmen. Der Vertrag des Franzosen läuft zum Saisonende aus, eine Vertragsverlängerung zeichnet sich bislang nicht ab.

Neben den Bayern werben auch andere europäische Top-Klubs um den 19-jährigen Mittelfeldspieler. Real Madrid und Juventus Turin sollen ebenfalls Interesse zeigen.

Ryan Gravenberch: Leistungsdaten 21/22

WettbewerbSpieleToreAssistsGespielte Minuten
Eredivisie26251.853
Champions League8-1703
KNVB beker2--106
Johan Cruijff Schaal1--90
GESAMT37262.752

FC Bayern: SPD-Chef Klingbeil im Verwaltungsbeirat

Der SPD-Vorsitzende Lars Klingbeil (44) ist in den Verwaltungsbeirat des FC Bayern München e.V. berufen worden. "Wir sind sicher", teilte Vereinspräsident Herbert Hainer mit, dass Klingbeil das Gremium "mit seinem jungen, erfrischenden Blickwinkel und neuen Perspektiven bereichern wird".

Klingbeil ist seit 2012 Mitglied des deutschen Fußball-Rekordmeisters. Mit seiner Berufung umfasst der Verwaltungsbeirat des Stammvereins nun zwölf Mitglieder. Vorsitzender ist der ehemalige CSU-Chef und bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber.

Bayern, News: Coman spricht über seine Zukunft

Bayern-Stürmer Kingsley Coman hat seinen Vertrag beim deutschen Rekordmeister erst kürzlich bis 2027 verlängert. Ein Abschied von den Münchnern ist für den Franzosen dementsprechend erst einmal kein Thema mehr.

Im Gespräch mit Canal Football Club wurde Coman dennoch auf eine mögliche Zukunft in England oder Spanien angesprochen. "Ich habe gerade erst verlängert - mein neuer Vertrag hat noch nicht einmal begonnen. Im Moment ist das irrelevant", blockte der 25-Jährige darauf ab. "Wenn ich bis 2027 verlängere, dann nur, weil ich wirklich in den Plänen des Vereins eine Rolle spiele."

Zu einer kleinen Zukunftsaussage ließ sich der 25-Jährige dann aber doch hinreißen: "Wenn wir drei Champions-League-Titel in Folge gewinnen, überlege ich vielleicht, woanders hinzugehen."

FCB, News: Müller gratuliert Barca zu Clasico-Sieg

Bayern-Spieler Thomas Müller hat dem FC Barcelona zu dessen 4:0-Machtdemonstration im spanischen Clasico gegen Real Madrid via Social Media gratuliert.

"Glückwunsch an den FC Barcelona! Es war ein Vergnügen, diese erstaunliche Leistung heute Abend zu sehen. Chapeau", schreib der Münchener Offensivspieler auf seinem Twitter-Account.

Die Bayern waren Barca in der Gruppenphase der Champions League begegnet. Die beiden Spiele waren ebenfalls eine klare Angelegenheit. Mit jeweils 3:0 ging der FCB als Sieger vom Platz.

FC Bayern, News: Frankreich ohne Pavard

Frankreich muss in den Länderspielen gegen die Elfenbeinküste am Freitag und Südafrika am 29. März wie erwartet auf Benjamin Pavard verzichten. Nationaltrainer Didier Deschamps hatte den Platz für den positiv auf Corona getesteten Verteidiger zunächst freigehalten, sah am Montag aber von einer Nominierung ab.

Für Pavard rückt erstmals der 20-jährige Innenverteidiger William Saliba von Olympique Marseille ins Team der Franzosen.

FC Bayern: Die kommenden Spiele

DatumUhrzeitWettebwerbGegner
2. April 202215.30 UhrBundesligaSC Freiburg (A)
6. April21 UhrChampions LeagueFC Villarreal (A)
9. April15.30 UhrBundesligaFC Augsburg (H)
12. April21 UhrChampions LeagueFC Villarreal (H)
17. April15.30 UhrBundesligaArminia Bielefeld (A)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung