Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: FCB stellt ewigen Bundesliga-Rekord von Werder ein

Von Stefan Petri/SPOX
Der FC Bayern München wird am Samstag gegen die TSG Hoffenheim einen ewigen Bundesliga-Rekord einstellen.

Der FC Bayern München wird am Samstag im Bundesliga-Spiel gegen die TSG Hoffenheim (15.30 Uhr) einen weiteren ewigen Bundesliga-Rekord einstellen. Nicht dabei ist FCB-Talent Paul Wanner, um den derzeit zudem mehrere DFB-Mannschaften kämpfen. Zudem gibt es Neues zur Zukunft von Keeper Alexander Nübel. News und Gerüchte zum FC Bayern findet ihr hier.

Die News und Gerüchte zum FC Bayern von gestern findet Ihr hier.

FC Bayern, News: Ewiger Bundesliga-Rekord fällt

Am Samstag gegen die TSG Hoffenheim (15.30 Uhr) wird der FC Bayern einen der wenigen Bundesliga-Rekorde einstellen, der dem Verein noch fehlt: Mit seinem 1934. Einsatz im deutschen Oberhaus zieht der FCB mit dem bisherigen Spitzenreiter Werder Bremen gleich, der auf 1934 Bundesliga-Spiele kommt. Allerdings sind die Werderaner derzeit nur zweitklassig, weshalb die Bayern nun auch hier die Spitze übernehmen werden.

Am kommenden Wochenende gegen Union Berlin werden die Bayern damit das Team mit den meisten Einsätzen in der Bundesliga-Geschichte sein. Platz drei belegt der HSV (1866 Spiele), der nach seinem Abstieg vor einigen Jahren im August 2019 von Werder überholt worden war. Auf Rang vier liegt der VfB Stuttgart mit 1857 Bundesliga-Spielen, mit einem Spiel weniger folgt Borussia Dortmund.

FC Bayern, News: Wanner bleibt in der deutschen U17

Toptalent Paul Wanner vom FC Bayern München steht am Samstag gegen die TSG Hoffenheim nicht im Kader: Der 16-Jährige wird laut kicker die U19 des FCB verstärken. Diese tritt am Sonntagvormittag im Halbfinale des DFB-Junioren-Pokals gegen den VfB Stuttgart an.

Derweil kämpfen die deutsche U17 und U21 um den offensiven Mittelfeldspieler. Wie der kicker berichtet, hat sich U17-Nationaltrainer Marc-Patrick Meister dafür eingesetzt, Wanner weiter für die U17 nominieren zu können, viele Beobachter hatten dagegen mit einer Nominierung in die U21 von Antonio di Salvo gerechnet. Nun spielt Wanner vorerst weiter für die U17.

Der DFB erklärte dazu: "Unser gemeinsames Ziel mit Paul und dem Verein ist es, dieses Talent auch weiterhin bestmöglich zu fördern. Dafür benötigt Paul viel Ehrgeiz und Herausforderungen, vor allem aber Spielpraxis und Geduld. Diese Spielpraxis kann er in der U17, in einem vertrauten Umfeld, erhalten."

In der Bundesliga hat Wanner in der laufenden Saison vier Kurzeinsätze vorzuweisen. Insgesamt setzte ihn Trainer Julian Nagelsmann 35 Minuten ein.

FC Bayern, News: Nübel bleibt wohl in Monaco

Alexander Nübel wird wohl auch in der kommenden Spielzeit für die AS Monaco auflaufen. "Wenn nichts Außergewöhnliches passiert, wird Alexander nächste Saison in Monaco spielen. Es gibt keinen konkreten Plan, frühzeitig nach München zurückzukehren", sagte der Berater des Torwarts, Stefan Backs, gegenüber Sky Sport.

Stattdessen solle der 25-Jährige "in Monaco regelmäßig spielen und sich dort weiterentwickeln". Nübel ist aktuell vom FC Bayern an Monaco verliehen. Sein Vertrag beim deutschen Rekordmeister läuft noch bis 2025.

FC Bayern, Gerücht: Ortega als Neuer-Ersatz?

Auf der Suche nach einer neuen Nummer zwei im Tor hinter Manuel Neuer ist der FC Bayern offenbar einen großen Schritt weiter gekommen. Wie die Bild unter Berufung auf Quellen aus Bielefeld berichtet, haben die Bayern einen Deal mit Bielefelds Stammtorhüter Stefan Ortega bereits ausgehandelt.

Demnach soll der 29 Jahre alte Keeper einen Dreijahresvertrag mit einem Jahresgehalt von 3,5 Millionen Euro unterschreiben. Ob Ortega tatsächlich zur kommenden Saison nach München wechselt, sei indes noch nicht sicher. Ortega habe Zweifel, ob er sich hinter Neuer als Nummer zwei einordnen will. Zum anderen wollen ihn wohl auch andere Teams verpflichten - dort wäre er die Nummer eins.

FC Bayern, News: Boateng spricht über Süle-Abschied

Nach Jerome Boateng im vergangenen Sommer wird mit Niklas Süle im kommenden Transferfenster der nächste Innenverteidiger den FC Bayern verlassen. Boateng hat sich bei der Welt am Sonntag nun zu dessen Abschied geäußert: Süles Wechsel zu Borussia Dortmund sei "definitiv einen Verlust" für den Rekordmeister.

Boateng weiter: "Man ist es nicht gewohnt, dass ein deutscher Nationalspieler den FC Bayern verlässt."

FC Bayern, News: Nagelsmann über Pfiffe in Hoffenheim

Bayern Münchens Trainer Julian Nagelsmann hat seine Stars eindringlich vor seinem Ex-Klub Hoffenheim gewarnt. "Der Gegner ist unglaublich gefährlich, sie haben die letzten vier Spiele gewonnen und sehr gute Statistiken. Sie finden immer einen guten Mittelweg zwischen Gezocke im Aufbau und geradlinigen Angriffen", sagte Nagelsmann vor dem Bundesliga-Topspiel am Samstag (15.30 Uhr) bei der TSG.

Hier könnt Ihr Nagelsmanns Aussagen in der Pressekonferenz vom Samstag nachlesen.

FC Bayern: Die kommenden Spiele

TerminWettbewerbGegner

Samstag, 12.03., 15.30 Uhr

BundesligaTSG Hoffenheim (Auswärts)
Samstag, 19.03., 18.30 UhrBundesliga

Union Berlin (Heim)

Samstag, 02.04., 15.30 UhrBundesliga

SC Freiburg (Auswärts)

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung