Cookie-Einstellungen
Fussball

Bayern-PK: Nagelsmann über Pfiffe in Hoffenheim - Sonderlob für Musiala

Von SPOX
Julian Nagelsmann hat sich vor dem Spiel gegen Salzburg geäußert.

Bayern Münchens Trainer Julian Nagelsmann hat seine Stars eindringlich vor seinem Ex-Klub Hoffenheim gewarnt. "Der Gegner ist unglaublich gefährlich, sie haben die letzten vier Spiele gewonnen und sehr gute Statistiken. Sie finden immer einen guten Mittelweg zwischen Gezocke im Aufbau und geradlinigen Angriffen", sagte Nagelsmann vor dem Bundesliga-Topspiel am Samstag (15.30 Uhr) bei der TSG.

Der Tabellenvierte Hoffenheim hat von den vergangenen fünf Heimspielen gegen den deutschen Rekordmeister immerhin drei gewonnen.

"Wir sind gewarnt, wir müssen eine Topleistung abrufen", betonte Nagelsmann.

Der 34-Jährige freut sich sehr auf die Rückkehr ins Kraichgau, wenn er am Freitagabend in Mannheim lande, "und ein bisschen durch die Toskana Deutschlands mit dem Bus tingele", sagte Nagelsmann.

Er habe dort "neun unglaublich schöne Jahre verbracht". Dies seien "prägende Momente" in seinem Trainerleben gewesen.

Personell gab es nach dem 7:1 im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen RB Salzburg keine Rückschläge. Es sehe bei allen gut aus, so der Bayern-Coach. Verzichten muss er aber nach wie vor auf Corentin Tolisso, Alphonso Davies und Leon Goretzka.

FC Bayern: Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann vor Hoffenheim zum Nachlesen im Liveticker

Nach einem kurzen Kaderupdate ohne neue Informationen ("Wir werden das eine oder andere verändern - was, verrate ich aber nicht") endet die Pressekonferenz.

Nagelsmann über die Auswirkungen des 7:1 gegen RB Salzburg: "Das war ein sehr wichtiges, ein sehr eindrucksvolles Spiel und es wäre überraschend, wenn das nicht zutragend für das Selbstvertrauen war."

Nagelsmann über sein Verhältnis zu Sebastian Hoeneß: "Er macht es sehr, sehr gut. Er ist sowohl ein guter Trainer als auch Typ. Wir telefonieren ab und zu. Er ist einer der Kollegen, mit denen man sich gut austauschen kann und der nicht davor zurückschreckt, sich mal über inhaltliche Dinge auszutauschen. Mich freut die aktuelle Situation total für ihn."

Nagelsmann über Musiala: "Er hat es vor Weihnachten bereits gut gemacht und hat beim Thema Verlässlichkeit gut dazugewonnen. Drucksituationen löst er außergewöhnlich gut. Er geht gerade beim Thema Konstanz gerade einen weiteren Entwicklungsschritt. Seine Bedeutung für uns, für den FC Bayern ist riesengroß."

Nagelsmann über den an die TSG ausgeliehenen Chris Richards: "Er nimmt eine gute Entwicklung, kennt den Trainer gut und sein Trainer kennt ihn gut. Schade, dass er morgen nicht spielen kann. Was die Zukunft bringt, werden wir sehen und in Gesprächen gemeinsam entscheiden."

Nagelsmann auf die Frage, was er an Hoffenheim vermisst: "Es ist natürlich schon so, dass, wenn du in einem Verein groß wirst und die ersten Schritte machst, du dort prägende Momente hast. Als Bayern-Trainer bist du mehr Coach als Trainer. Das ist in Hoffenheim vielleicht nicht so, weil du da die Spieler noch etwas mehr trainieren musst. Da hast du keine fertige Mannschaft, sondern musst sie entwickeln. Alexander Rosen vermisse ich natürlich auch, wir haben ein sehr gutes Verhältnis. Der Raum Heidelberg ist die einzige Region, in der ich mir vorstellen kann, langfristig zu leben - neben München.

Nagelsmann über Rückkehr zur TSG: "Das Auspfeifen ist ja hoffentlich vorbei, das wäre einige Wochen nach meinem Abschied sicherlich akuter gewesen. Ich freue mich darauf, auch weil erstmals Fans dabei sind."

Nagelsmann über Hoffenheim: "Sie schlagen sehr viele Flanken, sehr viele gefährliche Läufe. Das ist eine Mannschaft, die sehr gefährlich ist."

Nagelsmann hat Platz genommen, es geht los.

Vor Beginn: Dann wird Julian Nagelsmann sicherlich auch ein Verletzten-Update geben, Corentin Tolisso etwa dürfte am Samstag in Sinsheim sein Kader-Comeback feiern.

Vor Beginn: Herzlich willkommen zum Liveticker der heutigen PK des FC Bayern. Los geht's um 12 Uhr.

FC Bayern: Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann heute live im Livestream sehen

Die Pressekonferenz könnt Ihr wie gewohnt unter fcbayern.com kostenfrei im Livestream verfolgen. Solltet Ihr um 12 Uhr keine Zeit haben, gibt es das Video im Anschluss an die PK auch auf Abruf.

FC Bayern: Die kommenden Spiele

TerminWettbewerbGegner
Samstag, 12.03., 15.30 UhrBundesligaTSG Hoffenheim (Auswärts)
Samstag, 19.03., 18.30 UhrBundesliga

Union Berlin (Heim)

Samstag, 02.04., 15.30 UhrBundesliga

SC Freiburg (Auswärts)

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung