Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern: Ex-Präsident Uli Hoeneß bittet Leroy Sane angeblich zum Privatgespräch

Von Christian Guinin
Uli Hoeneß lädt Leroy Sane zu sich nach Hause ein.

Ex-Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat nach den zuletzt durchwachsenen Leistungen von Leroy Sane den 25-Jährigen offenbar zu sich nach Hause zum Gespräch an den Tegernsee eingeladen.

Wie Sport Bild und Sport1 berichten, wolle Hoeneß Sane jedoch dabei nicht die Leviten lesen, sondern stattdessen die schwierige Situation, in der sich der Außenstürmer aktuell befindet, in aller Ruhe besprechen. Demnach soll das Treffen nach der aktuellen Länderspielpause stattfinden.

Sane hatte zuletzt mit einigen schwächeren Leistungen zu kämpfen. Stand er anfangs der Saison unter Neu-Trainer Julian Nagelsmann noch regelmäßig in der Startelf, musste er am vergangenen Wochenende gegen Hertha BSC erstmals Youngster Jamal Musiala den Vortritt lassen.

Auch die eigenen Fans wandten sich gegen ihn. Im Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Köln sowie im Pokal gegen den Bremer SV gab es Pfiffe für den Nationalspieler.

Sane und Hoeneß verbindet eine gegenseitige Wertschätzung. Der 25-Jährige war schon einmal zu Gast bei Hoeneß - vor seiner Vertragsunterschrift beim deutschen Rekordmeister.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung