Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte: Franck Ribery veranstaltete offenbar FCB-Mannschaftsabend

Von SPOX

Franck Ribery hat offenbar einen Mannschaftsabend für die aktuellen Spieler des FC Bayern München veranstaltet. Leroy Sane will künftig "wichtige Spiele" entscheiden. Amine Adli lehnte womöglich ein Angebot des FCB ab. Hier gibt es News und Gerüchte zum FC Bayern.

Hier gibt es News zum FC Bayern vom Vortag.

Franck Ribery veranstaltete offenbar FCB-Mannschaftsabend

Franck Ribery hat offenbar einen Mannschaftsabend für die aktuellen Spieler des FC Bayern München veranstaltet. Laut der SportBild lud der 38-Jährige die Mannschaft kürzlich in sein Lieblingsrestaurant "H'ugo's" in München ein, alle Spieler seien erschienen.

Der aktuell vereinslose Ribery hält sich derzeit in München fit, wo er von 2007 bis 2019 spielte. Zuletzt trainierte er an der Säbener Straße gemeinsam mit seinem Ex-Kollegen Jerome Boateng, der ebenfalls einen neuen Arbeitgeber sucht.

Eine mögliche Rückkehr Riberys, der zuletzt zwei Jahre lang für die AC Florenz spielte, in den Profikader des FC Bayern schloss der Vorstandsvorsitzende Oliver Kahn bei einer Pressekonferenz am Dienstag aus: "Ich habe viel Spaß mit Franck gehabt und wir haben auch sehr, sehr nette Gespräche gehabt. Wir haben uns sogar abends mal im Restaurant getroffen. Wir denken aber nicht über eine Verpflichtung von Franck Ribery nach."

FC Bayern: Leroy Sane will "wichtige Spiele" entscheiden

Leroy Sane vom FC Bayern München will künftig "wichtige Spiele" entscheiden, wie er bei der SportBild erklärte: "Ich möchte mich nicht nur an Toren und Vorlagen messen lassen. Wenn ich den einen oder anderen Scorerpunkt weniger sammle, dafür aber wirklich wichtige Spiele in der Bundesliga oder Champions League entscheide und wir am Ende die entsprechenden Titel für den Verein holen, kann es trotzdem eine sehr gute Saison werden."

In seiner Premierensaison in München verzeichnete er zehn Tore und zwölf Assists, stand aber trotzdem oft in der Kritik. "Ich weiß selbst, dass ich ein Spieler bin, bei dem es in der Öffentlichkeit selten 'Grau' gibt, sondern häufig nur Schwarz oder Weiß", sagte Sane.

Hier geht es zur ausführlichen News.

FCB: Kassierten die Bayern einen Korb von Toulouse-Juwel?

Amine Adli vom FC Toulouse hat womöglich ein Angebot vom FC Bayern München abgelehnt. Das suggerieren Aussagen des Klub-Präsidenten Damien Comolli.

"Wir haben zwei Angebote erhalten. Eins von einem der fünf besten Klubs in Europa über zehn Millionen Euro und eines von einem der 15 besten Klubs in Europa für zwölf Millionen Euro", sagte Comolli der Zeitung La Depeche. "Es fällt mir schwer zu verstehen, warum der Spieler sich weigert, mit einem Verein zu sprechen, der zu den fünf besten in Europa gehört."

SPOX und Goal war zuvor ein Interesse des FC Bayern an Adli bestätigt worden, nachdem zunächst RMC Sport darüber berichtet hatte. Der 21 Jahre junge Flügelspieler könnte in München eine vierte Option für die Außenbahnen hinter Kingsley Coman, Leroy Sane und Serge Gnabry werden.

Hier geht es zur ausführlichen News.

FC Bayern München: Nächste Termine im Überblick

DatumUhrzeitGegner
Freitag, 13. August20.30 UhrBorussia Mönchenglabdach (Bundesliga)
Dienstag, 17. August20.30 UhrBorussia Dortmund (Supercup)
Sonntag, 22. August17.30 Uhr1. FC Köln (Bundesliga)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung