Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München - News und Gerüchte: Verlässt auch Hermann Gerland den FCB am Saisonende?

Von SPOX
War über 20 Jahre lang im Verein und wird im kommenden Sommer wohl eine neue Aufgabe übernehmen: Hermann Gerland.

Nach Co-Trainer Miroslav Klose wird offenbar auch Hermann Gerland den FC Bayern München zum Saisonende verlassen, obwohl er noch ein Jahr Vertrag hat. Hier gibt es die wichtigsten News und Gerüchte rund um den Rekordmeister.

Hier gibt es die News und Gerüchte rund um die Bayern vom Vortag.

FC Bayern - News: Hat Nagelsmann keine Verwendung für Gerland?

Der FC Bayern München und Hermann Gerland werden offenbar im kommenden Sommer trotz Vertrags bis 2022 nach über 20 Jahren getrennte Wege gehen. Wie der kicker berichtet, sehe der neue Trainer Julian Nagelsmann keinen Platz mehr für Gerland. Dieser werde wohl keine neue Aufgabe im Klub mehr übernehmen, aber auch noch nicht in den Ruhestand gehen.

Der 66-Jährige hatte zuvor als Assistent Louis van Gaal, Jupp Heynckes, Pep Guardiola, Carlo Ancelotti, Niko Kovac und Hansi Flick bei den Bayern gearbeitet und gilt außerdem in seiner Funktion als Trainer der zweiten Mannschaft von 2001 bis 2009 und 2010/11 als Entdecker von Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Thomas Müller, Mats Hummels oder David Alaba. "Ich denke, ich habe ein gutes Auge", sagte "Tiger" Gerland einmal zu seinen Scouting-Fähigkeiten.

Damit verliert der deutsche Rekordmeister nach Miroslav Klose, der am Sonntag seinen Abschied verkündet hatte, den nächsten Assistenten des scheidenden Triple-Trainers Hansi Flick. Unklar ist noch, wie es mit Flicks zweitem Co-Trainer Danny Röhl weitergeht. Ein Gespräch zwischen den Verantwortlichen und dem 32-Jährigen steht nach Informationen von SPOX und Goal noch aus.

Mit Benjamin Glück (34) folgt Nagelsmann ein Assistent von RB Leipzig zum FC Bayern München, Timmo Hardung (31) bleibt bei den Sachsen. Wie ESPN erfahren haben will, hofft Nagelsmann zudem darauf, Alfred Schreuder ebenfalls von einem Wechsel zu überzeugen.

FC Bayern - Robert Lewandowski? "Einer der komplettesten Spieler"

Sven Mislintiat, Sportdirektor des VfB Stuttgart, hat Robert Lewandowski, den er einst als Scout zum BVB geholt hatte, nach dessen Egalisierung der 40-Tore-Bestmarke von Gerd Müller in höchsten Tönen gelobt.

"Lewy ist ein Vorzeigeathlet" und "einer der komplettesten Spieler", die er kenne: "Wenn er zehn Partien auf der Sechs oder Acht absolvieren müsste, würde er das auf internationalem Top-Niveau tun."

Lewandowski hatte am Samstag beim 2:2-Remis gegen den SC Freiburg per Elfmeter sein 40. Saisontor geschossen und damit den Rekord von Müller aus der Saison 1971/72 egalisiert. Am kommenden Samstag kann der polnische Nationalspieler gegen den FC Augsburg die Bestmarke ausbauen.

 

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung