Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern - News und Gerüchte: Julian Nagelsmann will Co-Trainer aus Barcelona holen

Von SPOX
Will offenbar einen alten Bekannten aus Hoffenheim und Barcelona mit zu den Bayern nehmen: Julian Nagelsmann.

Julian Nagelsmann plant offenbar einen alten Bekannten als Co-Trainer zum FC Bayern zu lotsen. Derweil fallen zwei Stars gegen Borussia Mönchengladbach aus. Die News und Gerüchte zum FC Bayern gibt es hier.

Hier gibt es noch mehr News und Gerüchte zu den Münchener.

FC Bayern - Gerücht: Julian Nagelsmann will Co-Trainer aus Barcelona holen

Julian Nagelsmann wird im Sommer das Traineramt beim FC Bayern übernehmen. Offen ist allerdings noch, wie genau sein Trainerstab aussehen wird. Sicher dabei sein sollen Video-Experte Benjamin Glück und Teammanager Timmo Hardung. Weitere Planstellen jedoch gilt es noch zu besetzen.

Speziell der Posten des Co-Trainers ist noch vakant und Nagelsmann soll laut ESPN einen Kandidaten besonders im Visier haben: Alfred Schreuder, der aktuell beim FC Barcelona in gleicher Rolle unter Ronald Koeman tätig ist. Nagelsmann kennt Schreuder schon aus gemeinsamen Tagen in Hoffenheim, wo der Niederländer von 2015 bis 2018 Nagelsmanns Assistent war. Zudem war er selbst Cheftrainer Hoffenheims in der Vorsaison, wurde jedoch nach nur 33 Spielen (1,48 Punkte im Schnitt) zum Ende der Spielzeit entlassen.

Ein Engagement beim Rekordmeister scheint derweil gar nicht so unwahrscheinlich für Schreuder zu sein. Sport Bild sagte er vor kurzem: "Ich gucke fünf, sechs Bundesligaspiele jede Woche an. Das ist eine tolle Liga, mit vielen großen Vereinen."

FC Bayern - News: Choupo-Moting fällt gegen Mönchengladbach aus

Der FC Bayern tritt am heutigen Samstag daheim gegen Borussia Mönchengladbach an (18.30 Uhr im Liveticker). Stürmer Eric Maxim Choupo-Moting wird jedoch nicht zur Verfügung stehen. Wie Trainer Hansi Flick am Freitag erklärte, leidet der Kameruner seit Wochenbeginn an Rückenproblemen und muss daher passen.

Gleiches gilt im Übrigen für den Langzeitverletzten Corentin Tolisso, der sich im Aufbautraining befindet. Laut Flick könnte der Franzose aber vielleicht schon in der kommenden Woche wieder mitwirken.

FC Bayern: So kann der FCB heute Meister werden

Am heutigen 32. Spieltag kann die Meister-Entscheidung in der Bundesliga endgültig fallen. Dem FC Bayern, der in der Tabelle sieben Punkte Vorsprung auf RB Leipzig hat, bieten sich dafür zwei Optionen.

Zum einen werden die Bayern in jedem Fall Meister, wenn sie am Abend Borussia Mönchengladbach schlagen - egal, was anderswo passiert.

Doch auch schon vor dem Spiel könnte die 31. Meisterschaft für die Münchner feststehen. Dann nämlich, wenn Leipzig sein heutiges Gastspiel bei Borussia Dortmund verlieren würde. In dem Fall wären die Bayern auch so schon nicht mehr einzuholen.

Genauso wären die Bayern Meister, wenn sowohl sie selbst als auch RB Leipzig heute jeweils Remis spielten.

FC Bayern heute gegen Borussia Mönchengladbach: So könnt Ihr das Spiel live verfolgen

Meisterentscheidung hin oder her, wer die Bayern heute Abend live sehen will, ist auf den Pay-TV-Sender Sky angewiesen. Dieser zeigt das Topspiel der Woche ab 18.30 Uhr live auf sky Sport Bundesliga 1 und Sky Sport Bundesliga UHD. Zudem gibt es Livestreams über Sky Go (für Abonnenten) sowie sky Ticket für alle anderen.

Wem ein Liveticker reicht, dem sei der von SPOX ans Herz gelegt!

FC Bayern gegen Borussia Mönchengladbach: Die voraussichtlichen Aufstellungen

So könnten Hansi Flick und Marco Rose ihre Mannschaften heute auf den Rasen der Allianz Arena schicken:

  • FC Bayern: Neuer - Pavard, J. Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Goretzka - Gnabry, T. Müller, Coman - Lewandowski
  • Borussia Mönchengladbach: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini - Kramer - Zakaria, Neuhaus - Hofmann, Stindl, Thuram

FC Bayern München: Spielplan zum Saisonende

TerminWettbewerbGegner
08.05.2021, 18.30 UhrBundesligaBorussia Mönchengladbach (H)
15.05.2021, 15.30 UhrBundesligaSC Freiburg (A)
22.05.2021, 15.30 UhrBundesligaFC Augsburg (H)
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung