Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Vorzeitiger Abbruch der Leihe von Douglas Costa?

Von SPOX

Die Leihe von Douglas Costa könnte früher als gedacht beendet werden. Die FIFA will die Klub-Weltmeisterschaft im Februar mit Fans durchziehen. Marc Rocas Berater dementiert Abschiedsgedanken des Spaniers und David Alaba ist sich wohl mit Real Madrid einig. Die wichtigsten News und Gerüchte zum FC Bayern München findet Ihr hier.

Weitere News und Gerüchte zum FCB vom Vortag gibt es hier.

FC Bayern: Vorzeitiger Abbruch der Leihe von Douglas Costa?

Der Leihvertrag von Douglas Costa könnte offenbar früher als gedacht beendet werden. Das geht aus einem Bericht der Gazzetta dello Sport hervor.

Costa kommt beim FC Bayern auf wenig Einsatzzeit. Zuletzt hatte ihn Trainer Hansi Flick sogar aus dem Kader gegen den SC Freiburg gestrichen. Grundsätzlich wäre es für Costa aufgrund der wegen Corona gelockerten FIFA-Regularien in dieser Saison möglich, bei drei Vereinen unter Vertrag zu stehen. Gegen einen vorzeitigen Abbruch der Leihe spräche Costas Gehalt von sechs Millionen Euro netto pro Jahr, so die Gazzetta.

Der Leihvertrag von Costa in München endet nach der aktuellen Saison. Der FCB hat offenbar auch keine Absicht, den 31-Jährigen dann fest zu verpflichten. Auch Juve soll keine Verwendung für Costa haben und müsste spätestens im Sommer einen neuen Abnehmer für Costa finden.

FC Bayern: FIFA-Klub-WM findet mit Zuschauern statt

Die FIFA plant, die Klub-Weltmeisterschaft Anfang Februar mit Fans in den Stadien auszutragen. Wie der Weltverband am Montag bekannt gab, ist der Kartenvorkauf für das Turnier, das vom 1. bis 12. Februar in Katar stattfindet, gestartet worden.

Während in Europa die Stadien leer bleiben, werden von der FIFA "strenge COVID-19-Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz des Wohlbefindens der Fans getroffen". Zuschauer müssen demnach einen negativen COVID-19-Antigentest, einen positiven COVID-19-Antikörpertest oder einen Ausweis zum Nachweis einer vollständigen COVID-19-Impfung vorweisen.

Insgesamt fünf Partien stehen nach der Absage von Ozeanien-Vertreter Auckland City auf dem Programm. Der FC Bayern ist zusammen mit dem Copa-Libertadores-Sieger für das Halbfinale qualifiziert. Zuvor spielen Al-Duhail, Al-Ahly, Ulsan Hyundai und Tigres UANL die jeweiligen Gegner aus. Die genauen Ansetzungen werden am 19. Januar in Zürich ausgelost.

SpielDatumUhrzeit (MEZ)Mannschaft 1Mannschaft 2
Viertelfinale 14. Februar15 UhrTeam ATeam B
Viertelfinale 24. Februar18.30 UhrTeam CTeam D
Spiel um Platz 57. Februar16 UhrVerlierer VF 1/2Verlierer VF 1/2
Halbfinale 17. Februar19 UhrFC Santos/PalmeirasSieger VF 1/2
Halbfinale 28. Februar19 UhrSieger VF 1/2FC Bayern München
Spiel um Platz 311. Februar16 UhrVerlierer HF 1/2Verlierer HF 1/2

 

FC Bayern: Marc Rocas Berater dementiert Abschiedsgedanken

Marc Rocas Berater hat die Gerüchte über einen möglichen Abschied des Spaniers vom FC Bayern München dementiert. "Fake News. Er spielt für den besten Verein der Welt und benötigt noch etwas Zeit. Es wäre falsch, den Verein jetzt schon zu verlassen", sagte Christian Wein.

Der defensive Mittelfeldspieler wurde zuletzt mit einer Leihe zum FC Valencia in Verbindung gebracht. An diesen Gerüchten ist jedoch nichts dran, wie nach SPOX und Goal aus dem Umfeld Rocas erfuhr.

Der Spanier kam erst im Sommer von Espanyol Barcelona zum FC Bayern. Bislang kommt Roca auf sechs Einsätze für die Münchner.

FC Bayern: David Alaba erzielt wohl Einigung mit Real Madrid

David Alabas Zukunft liegt höchstwahrscheinlich in Madrid. Einem Bericht der Marca zufolge hat sich der Österreicher mit Real geeinigt.

Der Österreicher unterschreibt wohl einen Vertrag bis 2025 bei den Madrilenen, der ihm insgesamt 44 Millionen Euro einbringen soll. Einen Medizincheck wurde dem Bericht zufolge auch schon durchgeführt.

Hier geht es zur ausführlichen News.

David Alaba: Leistungsdaten für den FC Bayern in der Saison 2020/21

WettbewerbSpieleToreVorlagen
Bundesliga151-
Champions League5--
UEFA Super Cup1-1
DFB-Pokal1--
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung